Lade Inhalte...

Wirtschaft

Britische Notenbank wagt Zinssprung

Von OÖN   05. August 2022 00:04 Uhr

Britische Notenbank wagt Zinssprung
BoE-Gouverneur Andrew Bailey (2.v.l.) und seine Kollegen

LONDON. Angesichts der aus dem Ruder laufenden Inflation (9,4 Prozent im Juli, so hoch wie seit 40 Jahren nicht) treibt die britische Notenbank den Leitzins massiv nach oben.

Sie hob ihn am Donnerstag um einen halben Prozentpunkt auf 1,75 Prozent an – und damit so stark wie noch nie seit der 1997 erlangten Unabhängigkeit der Bank of England (BoE) von der Politik.

Die Finanzmärkte waren darauf eingestellt, dass die BoE dem Beispiel der Europäischen Zentralbank folgen würde. Diese hatte ihre Zinswende jüngst mit einem derart großen Schritt eingeleitet.

Die Währungshüter in London haben zwar ihre geldpolitische Wende bereits im Dezember 2021 vollzogen, jedoch bisher immer nur Trippelschritte gemacht. Nun entschied der geldpolitische Ausschuss mit einer deutlichen Mehrheit von 8:1-Stimmen.

0  Kommentare 0  Kommentare