Lade Inhalte...

Wirtschaft

Befreiungsschlag für Intertrading?

Von Susanne Dickstein  31. Juli 2021 00:04 Uhr

Eigentümer: Der umstrittene ukrainische Oligarch hat seine Anteile reduziert, Finanzinvestor Hanno Bästlein aufgestockt

  • Lesedauer etwa 2 Min
Das traditionsreiche Linzer Handelshaus Intertrading scheint wieder in ruhigere Fahrwasser zu kommen. Grund dafür sind maßgebliche Veränderungen in der Eigentümerstruktur, die dem Unternehmen in der jüngeren Vergangenheit vor allem bei der Kommunikation Richtung finanzierende Banken große Probleme bereitet hat.