Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Anfragen verdoppelt: Hohe Förderung treibt den Heizkesseltausch an

Von Alexander Zens,  18. Juni 2024 05:45 Uhr
2022 waren Biomasse und auch Wärmepumpen auf Rekordniveau, Kapazitäten wurden aufgebaut. Im Gesamtjahr 2023 gab es dann bei Biomasse schon einen Rückgang um 50 Prozent auf insgesamt rund 16.000 verkaufte Kessel Bild: Volker Weihbold

LINZ. Biomassebranche berichtet von starkem Anstieg, der Wärmepumpenverband noch nicht

Rund 8000 oberösterreichische Haushalte sind voriges Jahr von einer fossilen Heizung wie Öl und Gas auf erneuerbare Energieträger wie Wärmepumpe und Biomasse umgestiegen. Das waren in etwa doppelt so viele wie in den Jahren vor der Energiekrise. Ende des Vorjahres flaute die Nachfrage ab, weil alle auf die angekündigten neuen Förderungen mit bis zu 75 Prozent Zuschuss warteten. Jetzt ist wieder viel los. "Im ersten Halbjahr hat sich die Zahl der Beratungsgespräche im Vergleich zum Vorjahr