Lade Inhalte...

Wirtschaft

Mehr Lohn und 2.200 Euro Mindestgehalt für Busfahrer

Von nachrichten.at/apa   05. Dezember 2018

(Symbolbild)

WIEN. Lenker bei privaten Autobusunternehmen erhalten drei Prozent mehr Lohn und drei Prozent höhere Zulagen. Das neue Mindestgehalt für Busfahrer liegt nun bei rund 2.200 Euro brutto (1.589 Euro netto) im Monat.

Der von der Gewerkschaft vida und dem WKÖ-Fachverband der Autobusbetreiber ausverhandelte KV-Abschluss gilt ab 1. Jänner 2019.

Die knapp 2.000 ÖBB-Postbus-Mitarbeiter erhalten rückwirkend 3,4 Prozent, mindestens aber 70 Euro mehr Gehalt. Auch die Zulagen werden um denselben Prozentsatz angehoben, teilten Gewerkschaft und Arbeitgeber am Mittwochnachmittag nach der sechsten Verhandlungsrunde mit.

Die neuen Löhne, Gehälter und Zulagen gelten für alle Angestellte, Sondervertragsangestellte, Dienstordnungsangestellte und Beamte des Unternehmens für den Zeitraum von 1. September 2018 bis 31. August 2019.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less