Lade Inhalte...

Wirtschaft

Lyoness will Kundenfrequenz bringen

03. Januar 2009 00:04 Uhr

LINZ. Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein: Die Lyoness Geld-Zurück-Karte schenkt den Österreichern bei jedem Einkauf Geld. Seit 2003 gibt es das Unternehmen bereits in Österreich, Sitz ist in der Steiermark. Jetzt wurde eine große Marketingaktion gestartet.

„Wir sind eine Einkaufsgemeinschaft und verhandeln bei den Geschäften über die Handelsspanne“, erklärt Ute Egermaier, Pressesprecherin von Lyoness Österreich. Pro Einkauf bekommt ein Kunde somit je nach Branche ein bis zwei Prozent zurück. Lyoness selbst verdient ebenfalls ein Prozent.

Warum sich das ganze auch für den Händler auszahlt: „Er bekommt mehr Kundenfrequenz.“ Bei kleinen Geschäften soll die Lyoness-Karte zum Stammkundenprogramm werden, das sie sich selbst nicht leisten könnten.

1700 Partner hat Lyoness in Österreich. In den ersten neun Monaten wurden mit 80.000 Kunden 34,2 Millionen Euro umgesetzt. 2009 sollen es 500.000 Kunden werden.

Die Geschäftsidee von Lyoness basiert auf der so genannten „Cashback-Card“. Der Einkauf erfolgt über zwei Varianten: Bei Partnern, die die Karte akzeptieren, steckt man sie wie normale Kundenkarten in den Bankomatkarten-Schlitz.

Über Umwege sparen

Bei den meisten Händlern erfolgt die Abwicklung aber über ein eher umständliches Gutschein-System. So muss man vorab Gutscheine bei Lyoness bestellen, bekommt diese zugeschickt und kann dann damit einkaufen.

Die Gutschriften für diese Einkäufe werden bei Lyoness gesammelt und ab einem Betrag von zehn Euro auf das Bankkonto des Kunden überwiesen. „Die Registrierung ist kostenlos, die Guthaben haben kein Verfallsdatum und die Kundendaten werden nicht weitergegeben“, sagt Egermaier.

Noch ein Zuckerl: Wirbt man weitere Kunden, verdient man an deren Einkäufen ebenfalls 0,5 Prozent. Wenn der geworbene einen weiteren wirbt, bekommt der erste immer noch etwas. Dann ist aber Schluss. Wie viel man wirklich sparen kann, hängt also auch vom Engagement des Käufers ab. (ee)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less