Lade Inhalte...

Wirtschaft

Kryptowährungen wie Bitcoin weiter im Sinkflug

Von nachrichten.at/apa   07. Dezember 2018

Spekulanten verlieren zunehmend das Interesse an Kryptowährungen

FRANKFURT. Der Kursverfall von Kryptowährungen setzt sich fort. Die wohl bekannteste Digitalwährung Bitcoin fiel auf der Handelsplattform Bitstamp bis auf 3.300 US-Dollar (rund 2.900 Euro).

Das war der niedrigste Wert seit September 2017. Von seinem Rekordstand bei rund 20.000 Dollar Ende 2017 ist der Bitcoin meilenweit entfernt. Alle rund 2.000 Digitalwährungen zusammen haben derzeit einen Marktwert von rund 108 Mrd. Dollar, wie die Internetseite Coinmarketcap errechnet. Zum Höhepunkt des Krypto-Booms waren es deutlich mehr als 800 Mrd. Dollar.

Fachleute nennen zahlreiche Gründe für den Absturz, vor allem abnehmendes Interesse von Spekulanten.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less