Lade Inhalte...

Wirtschaft

200 Millionen Menschen nutzen Twitter

19. März 2011 00:04 Uhr

Twitter

SAN FRANCISCO. Fünf Jahre nach seiner Gründung ist der Micro-Blogging-Dienst Twitter sowohl ein fixer Bestandteil der aktuellen Nachrichtenlage als auch eine beliebte Tratsch-Ecke im Internet und auf dem Handy geworden.

 

Über den Online-Kurznachrichtendienst Twitter soll es künftig aktuelle Informationen geben über das havarierte Atomkraftwerk Fukushima in Japan, kündigte gestern der Betreiber Tepco an. Die Japaner zählen zu den Nationen, die die „gezwitscherten“ (=twitter)-Nachrichten mit maximal 140 Zeichen am intensivsten nutzen.

Mehr als 200 Millionen Nutzer hat Twitter seit 2006 weltweit gewinnen können – und immer noch kein tragfähiges Geschäftsmodell entwickelt. Nach jahrelangen Verlusten schreibt das Internet-Unternehmen jedoch laut Eigenangaben mittlerweile schwarze Zahlen. Denn seit Dick Costolo 2010 den Chefposten übernommen hat, wagt es Twitter auch Werbung zu schalten – was viele Nutzer verärgert. Demnächst sollen die Nutzer sogar gezielt Werbe-Nachrichten („Tweets“) erhalten.

Idee auf Kinderrutsche

Die Grundidee für Twitter entstand bei einem Brainstorming der Firma Odeo, die von San Francisco aus einen Podcasting-Dienst entwickeln wollte – die Mitarbeiter saßen auf einer Kinderrutsche im Park. Der Entwickler Jack Dorsey schlug vor, kurze Statusmeldungen an alle Teammitglieder per SMS zu senden, damit jeder wüsste, woran die anderen arbeiteten. In zwei Wochen entstand ein Prototyp, am 21. März 2006 schickte Dorsey die erste Nachricht: „inviting coworkers“. Bald öffnete die Firma ihr Nebenprojekt für alle Nutzer – und war überrascht vom Erfolg.

Live dabei mit Twitter

Wie mächtig die Twitter-Tratscherei sein kann, wurde erstmals im Jänner 2009 deutlich. Ein Flugzeug machte auf dem Hudson River in New York eine spektakuläre Notlandung. Bevor eine Nachrichtenagentur darüber berichten konnte, verbreitete sich die Meldung bei Twitter. Garniert mit Links zu Fotos, die das Unglaubliche bezeugten. Auch die Demonstranten in Ägypten und Tunesien kommunizierten so miteinander.

Eckdaten

• Im März 2006 versandte Twitter-Mitgründer Jack Dorsey seine erste Kurzbotschaft.

• Heute senden Twitter-Nutzer auf der ganzen Welt jede Woche eine Milliarde Meldungen.

• Die meisten Nutzer schreiben nicht aktiv Twitter-Meldungen, sondern „verfolgen“ nur andere Nutzer, lesen also deren Nachrichten.

• Twitter hat seinen Sitz in San Francisco und beschäftigt 400 Mitarbeiter.

• Ein solides Geschäftsmodell fehlt bis heute.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less