Lade Inhalte...

Bezahlte Anzeige

secureDNS: Erfolgreich Cyberkriminelle aussperren

01. April 2021

Regelmäßig werden Firmen Opfer von Cyberkriminalität. Oft sind die Gefahren in unscheinbaren Mails, Dokumenten und Webseiten verborgen, die für Firewalls und andere Sicherheitslösungen unsichtbar sind. Die weltweite Internetkriminalität nimmt ständig zu: Laut den Ransomware-Spezialisten von Coveware ist die Summe der durchschnittlichen Lösegeldzahlungen im ersten Quartal 2020 auf 178.254 US-Dollar gestiegen, eine Steigerung von 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Unsichere DNS-Verbindungen als Eingangstür für Schadsoftware

Durch unsichere DNS-Verbindungen gelingt es Cyberkriminellen in Unternehmensnetzwerke einzudringen. Internet Service Provider verwenden meistens DNS-Verbindungen, ohne sie zu sichern. Kein Wunder, dass mehr als 91% aller Schadsoftwaren DNS verwenden, um mit Servern in Unternehmen zu kommunizieren, Daten zu stehlen oder Datenverkehr auf schädliche Webseiten umzuleiten. Wenn Firmen Ihre DNS-Verbindungen nicht effizient sichern, kann dies zu teuren Ausfallzeiten des Unternehmens und Datendiebstahl führen.

Blocken, erkennen, verhindern

secureDNS ist ein On Top Managed Service zur bestehenden Firewall und hilft bei der Überwachung sowie beim Schutz von Unternehmensnetzwerken, indem böswillige DNS-Abfragen erkannt und blockiert werden, die aktuellen Anti-Spam-, Firewall- und Proxys noch nicht bekannt sind. Dies ist die effektivste Sicherheitslösung, um Malware, Phishing-Angriffe oder andere Cyberangriffe zu verhindern.

Weitere Vorteile sind:

Weltweite Datenbasis: ACP IT Solutions GmbH nutzt eine kombinierte Datenbank von weltweit mehr als 30 Antivirenprogrammen, Firmware- und Anti-Spam-Anbieter wie z.B. Kaspersky, McAfee, Symantec, Fortinet, Palo Alto Network uvm.

Honeypot Service: Ein Honeypot simuliert ein Betriebssystem und ermöglicht es Angreifern, sich anzumelden und Befehle auszuführen oder Malware herunterzuladen. Das ACP-Honeypot-Netzwerk besteht aus 12 Rechenzentren und 400 Servern.

CERT Feeds: Dank der exklusiven Zusammenarbeit mit dem belgischen Federal Cyber Emergency Response Team (CERT) hat ACP Zugriff auf Informationen über 20.000 verdächtige URLs pro Tag.

Neue Domains: Mehr als 22% aller neu registrierten Domains werden für Cyberkriminalität verwendet. ACP blockiert neue Domains für 24h, damit sie richtig analysiert und bei Bedarf neu kategorisiert werden können.

CCB Secret Feeds: ACP nutzt aktuelle Informationen über Cyberangriffe vom Centre for Cybersecurity Belgium (CCB).

Gratis Teststellung anfordern

ACP IT Solutions GmbH ist einer der führenden Experten im Bereich IT-Security und zertifizierter Partner für secureDNS. Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen 4-wöchigen Teststellung mit anschließendem Reporting. Kontaktieren Sie uns: ooe@acp.at oder +43 501880.

ACP Portfolio
Hybrid Cloud & Datacenter
Network & Security
Modern Workplace
Digital Solutions
Kontakt
ACP IT Solutions GmbH
Johann Roithner Straße 131, 4050 Traun
Krottenseestraße 47, 4810 Gmunden
Tel.: +43 (0)50/1880 27260
E-Mail: ooe@acp.at
Web: www.acp.at