Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '

Bezahlte Anzeige

Kognifizierung in der Industrie

11. Februar 2023

Pro²Future bringt AI in die industrielle Fertigung. Seit 2017 beschäftigt sich das Forschungszentrum mit der Zukunft der industriellen Produktion mit Fokus auf kognitive Produkte und Produktionssysteme.

Products and Production Systems of the Future – das ist nicht nur der Name, sondern auch die Mission des Forschungszentrums Pro²Future welches seinen Sitz in Linz und Graz hat. 

„Die Intelligenz des Menschen, das Wissen, das sich in der Praxis angesammelt hat, manifestiert sich in neuen Produktionssystemen und in effizienten, menschengerechten und nachhaltigen Produkten“, so Univ.-Prof. Dr. Alois Ferscha, wissenschaftlicher Leiter des Forschungszentrums. Seit 2017 beschäftigt sich das COMET K1 Kompetenzzentrum mit der Zukunft der industriellen Produk¬tion mit zentralem Fokus auf kognitive Produkte und Produktionssysteme.

Pro²Future gestaltet kognitive Systeme, welche menschliche Fähigkeiten wie zum Beispiel Wahrnehmen, Verstehen, Interpretieren, Memorieren und Lernen, Schlussfolgern und entsprechend kognitionsgesteuertes Handeln nachahmen und sowohl in Produkten als auch in Produktionssystemen verankert werden.

„Unsere Partner in der Industrie erwarten praxisnahe Forschung am Puls der Zeit – mit unseren Wissenschaftspartner bieten wir ein modernes und flexibles Forschungsumfeld, dessen Output sowohl Best Paper – Awards bei internationalen Konferenzen sind als auch Patente“, so DI Gerd Hribernig, Geschäftsführer der Pro2Future GmbH. Unterstützt werden die Kernthemen der kognitiven Produkte und Produktionssysteme von den Grundlagenbereichen rund um das maschinelle Wahrnehmen und Bewusstsein, kognitive Robotik und Shop Floors sowie kognitive Entscheidungs-Unterstützungs-Systeme.

Der derzeitige Fokus liegt auf aktuellen Querschnittsthemen wie Pervasive AI, Causality, Explainable AI, Edge Analytics, Engineering for Distributed AI, Analytical User Guidance, Failsafe & Robust AI, AI for Sustainable Products, Tiny AI, Methods and Tools for Sustainable and Integrated Product-Production-Service-Systems und Transformative Technologies.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt neben Sustainability ist die Einbettung künstlicher Intelligenzen auf winzigen Geräten – denn heute sind keine Großrechner und Supercomputer mehr notwendig, um die Vorteile künstlicher Intelligenz nutzen zu können.

hier Finden Sie weitere Informationen »

Kontakt
Pro2Future GmbH
Science Park 4 der JKU Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz
Tel.: +43 (0) 732 2468 4783
E-Mail: office@pro2future.at
Web: www.pro2future.at

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.