Lade Inhalte...

Außi in d'Natua

Zell am See-Kaprun bietet wieder Wintergenuss in Salzburgs einzigem Gletscherskigebiet

Von Sonderthemen-Redaktion   06. November 2021 00:04 Uhr

Zell am See-Kaprun bietet wieder Wintergenuss in Salzburgs einzigem Gletscherskigebiet

Dieses Wochenende wird der Skistart mit dem neuen Event "Snow-How Days" gefeiert.

H euer wird der Start in die Saison 21/22 mit einem neuen Eventformat eingeläutet. Bei der ersten Auflage der "Snow-How Days" stellen die führenden Wintersport-Marken am Gletscher des Kitzsteinhorns ein Wochenende lang ihr brandneues Material zum kostenlosten Test bereit. Bis morgen, 7. November, können Besucher die neuesten Skier und Boards der Saison bereits vor dem Winter im Gletscherschnee auf Herz und Nieren prüfen. Zeitgleich sorgen Ski- und Snowboard-Technikworkshops der Kapruner Skischulen, ein "Cash4Tricks" Snowpark Contest und der skiline.cc Snow-How Cup für ein spannendes und lehrreiches Programm am Kitzsteinhorn.

Neben den sportlichen Angeboten entdecken bei den "Snow-How Days" auch Genussliebhaber viele kulinarischen Höhepunkte, wie "Tasting"- Erlebnisse oder Themengerichte. Am Abend wird die Burg Kaprun zur Bühne der Snow-How Days. Marcel Hirscher wird in ganz besonderem Ambiente im Rittersaal der Burg in einem exklusiven Talk über seine Projekte, Motivationen und Visionen sprechen. Der Salzburger, der 67 Weltcupsiege zählt und zwölf Medaillen bei WM und Olympia gewann, präsentierte Ende September seine neue, selbst entwickelte Skimarke Van Deer, die nur in auserwählten Bründl-Sports-Shops zu erwerben sein wird und alles vereint, um im Weltcup ganz vorne mitzufahren.

Zell am See-Kaprun bietet wieder Wintergenuss in Salzburgs einzigem Gletscherskigebiet
Entspannen im Tauern Spa

Mit 100-prozentiger Schneesicherheit lädt das Kitzsteinhorn alle Wintersportler ein, die ersten Schwünge zu genießen. Auch für Skitourengeher wartet schon bald ein erstes Angebot am Gletscher. Sobald es die Schneelage zulässt, werden die ersten Felle auf die Tourenski montiert, um die Touren "Eisbrecher" oder "Schneekönigin" zu entdecken. So können Ausdauersportler auf gesicherten Pisten bald ihre ersten Höhenmeter der kommenden Skitourensaison überwinden.

Salzburgs einziges Gletscherskigebiet bietet aber nicht nur frühzeitigen Wintergenuss, sondern begeistert auch mit seiner hochalpinen Erlebniswelt "Top of Salzburg" auf 3029 Metern, direkt an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern. Mit Salzburgs höchstgelegener Panorama-Plattform sowie der Nationalpark Gallery, dem Cinema 3000 und vielen weiteren Attraktionen bietet das Ausflugsziel ein einzigartiges Naturerlebnis. Für kulinarische Genüsse sorgt Salzburgs höchstgelegenes Restaurant, das Gipfelrestaurant.

Zell am See-Kaprun bietet wieder Wintergenuss in Salzburgs einzigem Gletscherskigebiet

Neben Spaß und sportlicher Betätigung zwischen Gletscher, Berg und See steht in diesem Winter weiterhin die Sicherheit im Fokus. Die Region Zell am See-Kaprun und die ortsansässigen Bergbahngesellschaften haben deshalb in enger Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden, zusätzlich zu den landesweit vorgeschriebenen Regelungen, diverse Maßnahmen entwickelt, um einen möglichst vollumfänglichen Schutz aller Schneebegeisterten zu gewährleisten. Zur Sicherheit aller Gäste investieren die gastronomischen Betriebe im Skigebiet in eine Vielzahl von Hygiene- und Reinigungsmaßnahmen. Dieselben Maßstäbe gelten für Geschäfte und weitere Handelsbetriebe sowie die Unterkünfte in der Region.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.