Lade Inhalte...

Außi in d'Natua

Urlaub im Zirbenwald mit Almbutler-Service

Von Sonderthemen-Redaktion   11. September 2021 00:04 Uhr

Urlaub im Zirbenwald mit Almbutler-Service
Christina Brandstätter

Augen schließen und den intensiven Duft des Zirbenwalds schnuppern - die Turracher Höhe zählt zu den größten geschlossenen Zirbenwaldflächen in Österreich

Für Naturliebhaber gilt es auch Almrausch, Zwergwacholder, Enzian und Eisenhut auf knapp 1800 Metern zu bestaunen. Der Almbutler führt zu den schönsten Plätzen und zeigt, welche unglaubliche Vielfalt seine Heimat bietet.

Christina Brandstätter vom Romantik Hotel Jägerwirt fand die positiven Wirkstoffe der Zirbe auch im Wellnessbereich spannend und hat kurzerhand eine eigene Kosmetiklinie ins Leben gerufen. Dies ist auch naheliegend, denn das Romantik Seehotel Jägerwirt ist mitten im größten Zirbenwald Europas gelegen. Hier riechen und spüren Gäste die besondere Kraft der Zirbe hautnah.

"Hier steckt echtes Know-How über Naturprodukte und die Wirksamkeit aller Inhaltsstoffe dahinter, die Produkte sind zu 100 Prozent Naturkosmetik," so Brandstätter. Zum Einsatz kommen die duftenden Öle und Pflegeprodukte in verschiedensten Anwendungen im Spa-Bereich - von der Verwöhnmassage bis hin zur Schönheitspackung.

Das Romantik Seehotel Jägerwirt ist seit über 115 Jahren in Familienbesitz und wird heute, in fünfter Generation, von Christina und Christoph Brandstätter geführt. Das 4-Sterne-Superior Hotel steht für familiäre Gastlichkeit und bietet Bergerlebnis, Entspannung und Spaß für Kinder und Erwachsene. Kulinarische Hochgenüsse, eine traumhafte Lage auf 1763 Metern Seehöhe an einem schillernden Bergsee, sowie naturnahe Erlebnisse machen das Romantik Seehotel Jägerwirt zu einem Trendsetter unter den familienfreundlichen Hotels. Unter dem Grundsatz "Bio ist gut, regional is(s)t besser" setzt das Romantik Hotel auf hochwertige, regionale Kochkunst mit erlesenen Produkten aus der Region, wie beispielsweise Forellen aus dem Turrachersee, Erzeugnisse von umliegenden Bauernhöfen oder Wild aus Eigenjagd.

Entdeckungsreise zum charakteristischen Baum der Nockberge

Nicht verpassen sollten Hotelgäste eine Wanderung mit einem der Almbutler höchstpersönlich. Insgesamt 19 Betriebe bieten auf der Turracher Höhe dieses exklusive Service der Butlercard an. Die Ranger führen zu verborgenen Plätzen und präsentieren bei Familien-, Sonnenaufgangs- und Kräuterwanderungen ihre Lieblingsplätze. Während einer Zirbenwanderung lädt der Butler zu einer Entdeckungsreise des charakteristischen Baums der Nockberge und zeigt wie vielseitig die Wirkstoffe verwendet werden können.