Lade Inhalte...

Außi in d'Natua

Neues Webportal für Flachau ist nun online

Von Sonderthemen-Redaktion   04. September 2021 00:04 Uhr

Neues Webportal für Flachau ist nun online
Im neuen Webportal flachau.com bietet Flachau Tourismus atemberaubende Erlebnisse.

Flachau Tourismus bietet seinen Gästen mehr Erlebnisse: "Am Gipfel der Gaudi" ist das Motto.

Individualität, punktgenaue Zielgruppenansprache und -angebote, rasche und vor allem logisch aufgebaute Informationsweitergabe in Kombination mit emotionalen Inhalten und verbunden mit einer fle- xiblen, einfach zu bedienenden Buchungsstrecke sind das Um und Auf für einen digitalen Destinationsauftritt. Moderne Datenmanagement- Systeme sind dabei die Instrumente, um effizient auf die User-Bedürfnisse reagieren zu können, verknüpft mit einem Destinationsmanagement System und einem einfach zu wartenden CMS.

Genau das haben das Klagenfurter Unternehmen pixelpoint multimedia GmbH mit der Tochterfirma dataCycle GmbH in Zusammenarbeit mit Partner feratel media technologies AG, Flachau Tourismus und deren Kreativagentur zoom productions GmbH erfolgreich umgesetzt.

"Eines unserer wichtigsten Ziele dabei war es, unseren Gästen ein ansprechendes, in der Bedienung einfach gehaltenes und zeitgemäßes Format zu bieten, damit diese ein möglichst großes Spektrum an touristischen Leistungen, quasi alles unter einem Dach, online buchen können", so Andreas Fischbacher, Geschäftsführer von Flachau Tourismus.

Inspiration trifft Innovation

Die Spitze der Innovation ist das sichtbare Webportal flachau.com, in dem User sich einfach, schnell und auf ihre Bedürfnisse orientiert erst Inspiration, dann Informationen und Angebote suchen und ohne Umwege buchen können. Dies ermöglicht das intelligente Datenmanagement-System dataCycle, das als Content- und Daten-Hub funktioniert und über Schnittstellen die Informationen automatisch am Webportal ausliefert. Sogenannte Stammdaten werden von z. B. feratel automatisch importiert, aktualisiert und intelligent verknüpft, das Gleiche gilt für Kreativdaten, wie z. B. Bilder, Texte etc.

Durch die Verbindung mit dem Destinationsmanagement-System von feratel können auch alle Angebote, egal, ob Unterkunft, Erlebnis, Artikel oder Veranstaltung direkt gebucht werden.

"Aufgrund unserer Beteiligung an der Multimedia-Agentur Pixelpoint ist es uns ab sofort möglich, auch individuell gewünschte Darstellungen des Deskline Contents für unsere Kunden zu realisieren. Der Kunde erhält damit alles aus einer Hand. Vom Design bis hin zur technischen Umsetzung", so feratel-CEO Markus Schröcksnadel.

Zeitsparender Datenautomatismus für User und Anbieter

"Der Clou eines modernen Webportals ist einerseits, die Datenflut aus verschiedenen Systemen intelligent zu verknüpfen und diese für User design- optimiert und logisch zu präsentieren, andererseits müssen die Daten für unsere Kunden, die Anbieter, so zeiteffizient wie möglich verwaltbar sein. Das Schlagwort dabei ist Automatismus. Durch unsere Zusammenarbeit von Informationstechnologen und Webentwicklern, SEO- und Marketingspezialisten mit den Experten von feratel können wir unseren Kunden genau das bieten. Für die User ersichtlich ist ein Webportal, in dem sie sich über alle Angebote der Region informieren und diese einfach buchen können. Unser Kunde braucht sich keine Sorgen mehr über Aktualisierungen von Angeboten etc. machen. Der Großteil der Inhalte auf der Website wird automatisch durch die Verbindung von dataCycle im CMS generiert", erläutert Marcus Hofbauer, pixelpoint-CTO und Projektleiter.