Lade Inhalte...

Haus & Bau

Mit "Magic Eating" endlich gesund essen und nachhaltig leben

Von Sonderthemen-Redaktion   16. Oktober 2021 00:04 Uhr

Mit "Magic Eating" endlich gesund essen und nachhaltig leben

Wie Ordnung im Kühlschrank unser Essverhalten und unsere Gesundheit beeinflusst

"Gesundheit und Nachhaltigkeit beginnen im Kühlschrank", sagt der bekannte Ernährungswissenschaftler Dr. Malte Rubach. In seinem neuen Gesundheitsratgeber, zusammen mit Marjorie Rubach, stellt er eine nachhaltige Ordnungsmethode für ein gesundes und bewusstes Essverhalten vor.

Mit dem Magic-Eating-Konzept wird jeder Bereich des Kühlschranks und der Speisekammer genau unter die Lupe genommen. Jedes Lebensmittel kommt auf den Prüfstand und an den richtigen Platz und wird im Zusammenhang einer gesunden Ernährung erläutert.

Wissenschaftliche Grundlage ist die Planeten-Ernährung, die Mensch und Erde gesund hält und dazu führt, dass weniger Lebensmittel verschwendet werden. Wer sich die Zeit nimmt, eine gründliche Inventur der eigenen Nahrungszentrale zu machen, wird seine persönliche Ernährungswende erleben.

Magic Eating ermöglicht eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Indem man den Kühlschrank aufräumt, bringt man eine klare Ordnung in die Vorratshaltung und kann beispielsweise beim Einkaufen bewusstere Entscheidungen treffen, was wirklich gut tut.

In sechs Schritten erklärt Malte Rubach, wo genau und wie Nahrungsmittel aufbewahrt werden sollen, sodass ihre Nährstoffe bestmöglich erhalten bleiben und optimal zur Gesundheit beitragen. Das dahinterstehende wissenschaftliche Konzept der Planeten-Ernährung ist so berechnet, dass für jeden Menschen auf der Welt eine gesunde Ernährung möglich wird und nur so viele Ressourcen verbraucht werden, dass sie natürlich nachwachsen können.

Außerdem vereint das Magic-Eating-Konzept die japanische Philosophie des "Kaizen", die Veränderung zum Besseren, mit dem westlichen Lebensstil, um einen Neustart des Ernährungsverhaltens zu ermöglichen. Die fünf Schritte nach der japanischen Kaizen-Philosophie, an der sich Magic Eating orientiert, sind: Seiri-Detox für den Kühlschrank, Seiton – ein neues abwechslungsreiches Ernährungskonzept, Seiso – nachhaltig kombinieren mit der Planeten-Ernährung, Seiketsu – Wochenplanung für eine gesunde neue Routine und Shitsuke – Magic Eating für alle Lebenslagen. So zeigt Ernährungswissenschaftler Malte Rubach, wie Ordnung im Kühlschrank zu einem gesunden und nachhaltigen Essverhalten führt.

Mit Kühlschrank-Spiel, Kühlschrank-Detox, Saison-Kalender, Nährstoff-Tabellen, Zero-Waste-Tipps und allem, was man zur Planeten-Ernährung wissen muss.

Verlag Knaur MensSana HC, 1. Edition erschienen am 1. Oktober 2021, 192Seiten, ISBN 978-3426658901

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.