Lade Inhalte...

Haus & Bau

Beim Streichen von Möbeln und Spielzeug auf unbedenkliche Lacke achten

Von Sonderthemen-Redaktion   18. September 2021 00:04 Uhr

Beim Streichen von Möbeln und Spielzeug auf unbedenkliche Lacke achten

Mit umweltfreundlichem schadstofffreien Buntlacken auf Wasserbasis

Kinder gehen mit ihrer Umwelt gerne auf Tuchfühlung. Alles wird neugierig in die Hand genommen oder sogar direkt einem Geschmacks- test unterzogen.

Beim Neukauf von Kindermöbeln und Spielzeug achten verantwortungsvolle Eltern daher selbstverständlich auf schadstofffreie Materialien. Genauso sorgfältig sollte man sein, wenn beispielsweise ein gebrauchtes Bett von Freunden, altes Holzspielzeug oder der Stuhl im Kinderzimmer aufgehübscht werden soll.

Ungiftig, geruchsarm und speichelecht

Dabei ist die Farbe entscheidend. Ein umweltfreundlicher Buntlack auf Wasserbasis erweist sich als "kindgerecht", weil er ungiftig, geruchsarm und speichelecht ist und somit unbedenklich in der Umgebung der Kleinen eingesetzt werden kann. Wenn der Lack ohne Grundierung funktioniert, erstrahlen Bett und Tisch in kurzer Zeit wieder in einem frischen Look.

Nach gründlichem Aufrühren des Lacks kann man direkt mit dem Streichen beginnen. Um "Farbnasen" zu verhindern, werden die ein- zelnen Teile liegend lackiert.

Mit einem Wasserlackpinsel streicht man die Farbe dünn auf die Vorderseite und Kanten. Sobald diese gut getrocknet sind, kommt die Rückseite dran. Der Lack zieht schnell an, deswegen sollte man über bereits gestrichene Flächen nicht mehr mit dem Pinsel gehen. Die fertig lackierten Teile sollte man dann auf Holzstäben ablegen. So kleben sie nicht an der Oberfläche fest und können in Ruhe trocknen.

Vielseitig einsetzbar

Universelle Buntlacke eignen sich nicht nur zum Streichen von Holzteilen, sondern können auf verschiedensten Untergründen innen und außen eingesetzt werden. Wer etwa seine verblassten oder vergilbten Kunststoff-Fensterrahmen wieder ansehnlich machen möchte, greift zum selben Produkt.

Nach einer gründlichen Reinigung wird die Oberfläche mit Schleifpapier aufgeraut. Nun kann die Lackierarbeit beginnen. Wichtig ist, die Farbe anschließend etwa sechs Stunden trocknen zu lassen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.