Lade Inhalte...

Bezahlte Anzeige

Mobil bleiben bis ins hohe Alter

Von Sonderthemen-Redaktion   14. Juli 2021

Alten Menschen fallen einige Aktivitäten nicht mehr so leicht wie früher. Moderne Hilfsmittel sorgen für mehr Freiheit und Mobilität.

Noch eben schnell zum Bäcker um die Ecke laufen oder mit dem Rad fahren – in jungen Jahren ist das meist selbstverständlich. Ältere Menschen aber können vieles nicht mehr ganz so spontan angehen. Doch gerade für Senioren ist es wichtig, mobil zu sein, um am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. 

Stützen im Alltag

Die Palette an Produkten, die die Mobilität fördern und damit das Leben leichter machen, ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. 

Für eine Mobilitätshilfe braucht man sich nicht zu schämen: Rollatoren, Gehstöcke und Co. sind ganz alltägliche Dinge, die uns im Alltag begegnen und die förderlich für die Gesundheit sind. Kein Grund also, aus falschem Stolz  oder gar Scham heraus darauf zu verzichten. Gehhilfen wie Stöcke, Rollmobile oder Schuhe mit guten Sohlen und Spikes bescheren Senioren wichtige Mobilität. Moderne Unterarmgehstützen sind heute aus hochwertigen, leichten Materialien gefertigt und sehr stabil. Rollatoren gibt es schon in ansprechenden Designs, besonders leicht und speziell für den Outdoor-Bereich geeignet. Mit der Hilfe eines Elektroscooters können Senioren und gehbehinderte Menschen problemlos zum Supermarkt oder in die Stadt fahren.

Hilfen im Haushalt

Die Klassiker zum sicheren Überwinden einer Treppe sind fest installierte Treppenlifte. Je nach Treppenform und körperlicher Verfassung kommen verschiedene Modelle infrage. 

In privaten Wohnungen und Häusern werden in der Regel Sitzlifte verbaut. Damit kann man problemlos mehrere Etagen überwinden. Egal ob ein runder, eckiger oder gerader Treppenlauf, ein Sitzlift kann in fast jedem Haushalt montiert werden. Für Rollstuhlfahrer gibt es spezielle Rollstuhllifte, wie beispielsweise den Plattformlift oder den Hublift.

Im Notfall erreichbar

Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr eines Sturzes oder der Orientierungslosigkeit. Das Wissen, unterwegs jederzeit mit einem Handy Hilfe rufen zu können, gibt Senioren Flexibilität und Sicherheit zurück. Moderne Seniorenhandys sind hörgerätekompatibel, mit großen Tasten ausgestattet, besitzen ein Display mit gut ablesbarer Darstellung und einer vereinfachten Menüführung. Zudem verfügen sie über eine spezielle Notruftaste. Groß auf der Rückseite angebracht, reicht ein Druck darauf, um eine Notrufkette auszulösen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema