Lade Inhalte...

Mehr Wintersport

Ulbings Premiere im Riesentorlauf

Von OÖN   17. Dezember 2021 00:04 Uhr

Weltcup-Sieg in Carezza

CAREZZA. Die Kärntner Snowboarderin Daniela Ulbing hat gestern ihren dritten Weltcupsieg, den ersten in der Olympia-Disziplin Parallel-Riesentorlauf gefeiert.

Die 23-Jährige, die sich 2017 zur Slalom-Weltmeisterin gekrönt hatte, siegte im Finale des Bewerbs von Carezza (Italien) gegen die Tschechin Ester Ledecka.

Die auch im alpinen Ski-Lager bereits bei Weltmeisterschaften erfolgreiche Ledecka war als Qualifikationsschnellste und Favoritin in die Konkurrenz gegangen, kam aber im Finallauf auf Augenhöhe mit Ulbing zu Sturz. "Ich bin sehr zufrieden, dass ich mich gesteigert und es bis zum Schluss durchgezogen habe", freute sich Ulbing. Julia Dujmovits und Benjamin Karl belegten fünfte Ränge.

0  Kommentare 0  Kommentare