Lade Inhalte...

Ski Nordisch

Salzburger Hörl flog zu seinem ersten Weltcupsieg

06. Dezember 2021 00:04 Uhr

Salzburger Hörl flog zu seinem ersten Weltcupsieg
Sieger Jan Hörl

WISLA. Jan Hörl hat gestern seinen ersten Einzelsieg im Weltcup der Skispringer eingefahren.

Der 23-jährige Salzburger, der schon am Samstag beim Triumph im Teambewerb geglänzt hatte, setzte sich im Großschanzenbewerb in Wisla mit Sprüngen auf 121 und 128 m sowie 261,9 Punkten vor dem Norweger Marius Lindvik (255,2) und seinem Landsmann Stefan Kraft (253,6) durch. Es war der erste ÖSV-Einzel-Erfolg seit 28. Februar 2020 in Lahti, wo Kraft gewonnen hatte. "Der erste Sieg fühlt sich sehr gut an", freute sich Hörl.

Sehr erfolgreich unterwegs sind auch die rot-weiß-roten Frauen. Sara Marita Kramer feierte gestern in Lillehammer – nach einem zweiten Platz am Samstag – ihren zehnten Weltcupsieg. Jacqueline Seifriedsberger wurde Elfte.

0  Kommentare 0  Kommentare