Lade Inhalte...

Ski Nordisch

Ein Duo auf dem Zitterbalken

Von Dominik Feischl  14. Januar 2022 00:04 Uhr

LINZ. Skispringen: Hayböck und Seifriedsberger hoffen auf Last-Minute-Ticket für Olympia

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Uhr tickt! In 22 Tagen steht mit dem Normalschanzenbewerb der Damen schon die erste Medaillenentscheidung der Skispringerinnen bei den Olympischen Winterspielen in Peking an, einen Tag später sind im Zhangjiakou National Ski Jumping Centre erstmals die Herren an der Reihe. Jacqueline Seifriedsberger und Michael Hayböck sitzen für das nahende Großereignis noch auf dem Zitterbalken. Das routinierte Oberösterreicher-Duo hofft auf ein Ticket in letzter Minute.