Lade Inhalte...

Ski Alpin

Wo Schröcksnadel wieder kandidiert

07. Mai 2021 08:11 Uhr

Nicht nur beim ÖSV, auch beim internationalen Skiverband FIS stehen im Juni Neuwahlen auf dem Programm.

  • Lesedauer < 1 Min
Langzeit-Präsident Gian Franco Kasper tritt nach 23jähriger Amtszeit aus Altersgründen ab. Der Schweizer ist mit 77 drei Jahre jünger als Peter Schröcksnadel, der bei der FIS als Funktionär an Bord bleiben möchte. Der Name des mächtigen Noch-ÖSV-Präsidenten steht auf der Liste jener 20 Kandidaten, die sich für einen Platz im neuen FIS-Council bewerben. Wer neuer FIS-Präsident wird, ist noch fraglich.