Lade Inhalte...

Ski Alpin

"So etwas wie ein Limit gibt es nicht"

Von Christoph Zöpfl  19. November 2021 00:04 Uhr

LINZ. Sam Baumgartner, Ski-Artist aus Hinterstoder, über den Unterschied zwischen der Freestyle-Szene und dem alpinen Ski-Zirkus und seine olympischen Hoffnungen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Beim heute mit der Qualifikation beginnenden Slopestyle-Weltcup auf dem Stubaier Gletscher nimmt Sam Baumgartner aus Hinterstoder einen Anlauf in Richtung Olympia. Um sich für die Winterspiele 2022 in Peking zu qualifizieren, braucht der 23-Jährige einen Platz unter den Top 30 der Weltrangliste. Im Gespräch mit den OÖNachrichten erklärt Baumgartner, warum für ihn die Ergebnisliste trotzdem nicht so wichtig ist, wie man glauben würde.