Lade Inhalte...

Ski Alpin

Manuel Feller meldet sich aus dem Spital: „Wieder ganz unten angelangt“

Von OÖN-Sport   05. Dezember 2019 12:26 Uhr

GEPA-24111950132
Manuel Feller

VAIL. Ski-Star Manuel Feller versucht, seinen Bandscheibenvorfall mit Galgenhumor zu nehmen.

Manuel Feller wird für längere Zeit ausfallen (Lesen Sie auch: Feller muss Heimreise antreten). Das österreichische Ski-Ass verspürte im Riesentorlauf in Vail (US) einen stechenden Schmerz im Rücken. Wie sich herausstellte, hat der 27-Jährige einen Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule. 

Es ist bereits sein zweiter, den ersten hatte er im Dezember 2014 erlitten. Zur Abklärung begab sich Feller nun in die Steadman Clinic in Vail, von wo er via Instagram eine Grußbotschaft an seine Fans schickte. 

„Bandscheibenvorfall 2.0. Ja so schnell geht‘s und man ist wieder ganz unten angelangt... aber ich komm wieder keine Frage“, versuchte er es, mit Galgenhumor zu nehmen. 

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Ski Alpin

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less