Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Hermann Maier: "Das heutige Tempo können nicht mehr alle mitgehen"

07. Dezember 2022 04:30 Uhr
"Das heutige Tempo können nicht mehr alle mitgehen"
Gute Laune statt "Midlife Crisis" – für Hermann Maier ist der 50. Geburtstag "nichts Besonderes". Bild: GEPA pictures

SALZBURG. Hermann Maier, der heute 50 Jahre alt wird, spricht im Interview über die Entdeckung der Langsamkeit und die wahren Glücksmomente in seinem Alltag.

Zum Interview lud Hermann Maier ins "Schloss Höch" in seiner Heimat Flachau und reflektierte dort über seine Karriere, das Leben danach, die Sorge um den Sport, die Zukunft der Kinder und die nie verlorene Bodenhaftung. Zum 40. Geburtstag sagten Sie: "Alle sagen, dass das Gute vorbei ist und ab sofort alles schlecht wird." Was sagen Sie zum 50er? Halbzeit? H. Maier: Hundert werden wird schwierig, aber Halbzeit ist gar nicht so schlecht. Früher, da hätte ich gesagt: 50, das ist ja wahnsinnig