Lade Inhalte...

Ski Alpin

Der "Mister Sölden" will es noch einmal wissen

16. Oktober 2020 00:04 Uhr

Der "Mister Sölden" will es noch einmal wissen
„Meine Frau ist eine Superheldin“, schrieb Ted Ligety, als er dieses Foto im Juli auf Instagram postete. Seine Frau Mia und der US-Skistar sind jetzt Eltern von Zwillingen. Schon 2017 hatte Sohn Jax das Licht der Welt erblickt.

SÖLDEN. Ted Ligety kehrt nach einem ereignisreichen Sommer mit einem speziellen Gefühl zurück.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Noch bevor sich morgen das Startgate für den ersten von zwei Weltcup-Riesentorläufen auf dem Rettenbachferner in Sölden (Damen und Herren) öffnen wird, hat Manuel Feller einen unfreiwilligen Bremsschwung eingelegt. Dem Tiroler machen nach einem Bandscheibenvorfall im vergangenen Winter wieder Rückenprobleme zu schaffen. "Ich bin noch nicht dort, wo ich sein möchte", begründete der 28-Jährige seinen Verzicht auf den Ski-Saison-Auftakt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper