Lade Inhalte...

Ski Alpin

Der alte König rutscht in Richtung Exil

20. Mai 2021 00:04 Uhr

SALZBURG / INNSBRUCK. Die Nominierung von Karl Schmidhofer als neuer ÖSV-Präsident gilt als Zeichen für einen Neubeginn. Peter Schröcksnadel hatte bei der Wahl des Nachfolgers nicht das letzte Wort.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Nach einer Marathonsitzung kam in der Nacht auf Mittwoch der Wahlausschuss des ÖSV im Hubertushof bei Salzburg doch noch auf einen grünen Zweig. Im Zweikampf um die Nachfolge von Langzeit-Präsident Peter Schröcksnadel zwischen Michael Walchhofer und Renate Götschl war völlig überraschend Steiermarks Landespräsident Karl Schmidhofer der lachende Dritte.