Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 15. Dezember 2018, 16:47 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 15. Dezember 2018, 16:47 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Ski Alpin

Was wurde aus Petra Kronberger?

Nur fünf Weltcup-Saisonen lang dauerte die Skikarriere der Petra Kronberger aus Pfarrwerfen, die vor Kurzem 40 Jahre alt wurde. Bis zu ihrem überraschenden Rücktritt hatten sich unter anderem je zwei Goldmedaillen bei Olympia und der WM sowie drei Weltcup-Gesamtsiege angesammelt. Sie war die erste Rennläuferin, die in allen fünf Disziplinen gewann. Drei Mal war sie Österreichs Sportlerin des Jahres.

Die gelernte Bankkauffrau holte nach der Sportlaufbahn die Matura nach, studierte Germanistik und Kunstgeschichte und arbeitete als Universitäts-Assistentin. Nach einigen Jahren in Berlin und Hamburg ist Kronberger wieder in der Stadt Salzburg zu Hause. Sie arbeitet in der Erwachsenenbildung und als Kunstführerin.

Kommentare anzeigen »
Artikel 28. Februar 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Ski Alpin

Horror-Sturz des Schweizers Gisin in Gröden-Abfahrt

GRÖDEN. Der Schweizer Marc Gisin ist in der Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Herren am Samstag in Gröden ...

Svindal bewies erneut, dass er der "Mister Gröden" ist

GRÖDEN. Ski alpin: Norweger feierte im Super-G auf der Saslong seinen schon siebten Sieg und ist auch ...

Für Hirscher wird es ab morgen stressig

ALTA BADIA. Fünf Rennen in sieben Tagen warten, den Anfang macht Sonntag Alta Badia.

Kreuzbandriss! Saison-Aus für Katharina Gallhuber

SEMMERING. Schwerer Rückschlag für Österreichs Damen-Skiteam.

FIS will Hirscher-Bezwinger Luitz den Sieg im Riesentorlauf aberkennen

GRÖDEN. Der Skiweltverband FIS will den Deutschen Stefan Luitz nach dessen Verstoß gegen die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS