Lade Inhalte...

Mehr Wintersport

Erstes "Triple" für Kunstbahnrodler

13. Dezember 2021 00:04 Uhr

Erstes "Triple" für Kunstbahnrodler
Madeleine Egle

ALTENBERG. Österreichs Kunstbahnrodel-Equipe hat am Wochenende Historisches im Weltcup geschafft.

Nach den Erfolgen von Madeleine Egle sowie von Thomas Steu/Lorenz Koller im Doppelsitzer feierte gestern auch Wolfgang Kindl in Altenberg einen Sieg und vollendete damit das erstmalige Triple. Der 33-jährige Kindl feierte ex aequo mit dem Deutschen Max Langenhan seinen achten Weltcupsieg, den ersten seit drei Jahren. "Ich habe im Sommer super trainieren können und viel am Material getüftelt. Ich hoffe, dass es so weitergeht", sagte Kindl, der seit vielen Jahren an Rückenproblemen laboriert. Für Egle war es der zweite Weltcup-Triumph (nach jenem bei der Olympia-Generalprobe in China). "Es läuft im Moment großartig", freute sich die Tirolerin.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung