Lade Inhalte...

Eishockey

Raffl-Assist bei Siegestor der Flyers gegen NY Rangers

Von nachrichten.at/apa   28. März 2021 03:04 Uhr

bilder_markus
Michael Raffl (re.) leistete die Vorlage zum 2:1-Siegestreffer für die Flyers.

PHILADELPHIA. Nach zwei deftigen Niederlagen haben die Philadelphia Flyers das dritte Duell mit den New York Rangers innerhalb von zehn Tagen gewonnen.

Die Flyers feierten am Samstag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL mit Michael Raffl einen 2:1-Sieg. Der Villacher bereitete das Siegestor durch Samuel Morin (56.) vor.

0:9 und 3:8 waren die Flyers von den Rangers zuletzt gedemütigt worden, entsprechend motiviert starteten sie. 12:2 Torschüsse stand nach der Hälfte des ersten Drittels in der Statistik, aber im ersten Powerplay schlug der Philadelphia-Schreck wieder zu. Mika Zibanejad, der in den zwei vorangegangenen Begegnungen mit Philadelphia jeweils drei Tore und drei Assists geschafft und damit einen Rekord aufgestellt hatte, traf nach super Pass von Ryan Strome zur Führung der Gäste (11.).

Nolan Patrick gelang ebenfalls im Powerplay der Ausgleich zum 1:1 (33.), ehe Morin im Finish den ersten Sieg nach zuletzt vier Niederlagen sicherstellte.

Die Buffalo Sabres unterlagen den Boston Bruins mit 2:3 und haben damit den NHL-Negativrekord ausgebaut. Es war die 17. Niederlage hintereinander für die Sabres, die in der längsten Sieglos-Serie seit Einführung des Penaltyschießens in der Saison 2005/06 sind.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less