Lade Inhalte...

Eishockey

Kapitän Raffl: "Wir haben uns das anders vorgestellt"

Von Alexander Zambarloukos  19. Mai 2022 00:04 Uhr

Kapitän Raffl: "Wir haben uns das anders vorgestellt"
Thomas Raffl (li.) hatte gegen Norwegen nichts zu lachen.

TAMPERE. Eishockey-WM: Österreichs Team verlor gegen Norwegen 3:5

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wer Tschechien mit 2:1 nach Penaltyschießen niederringt, darf sich im Normalfall auch Chancen ausrechnen, gegen Norwegen Zählbares mitzunehmen. War aber nicht so. Österreichs Eishockey-Nationalteam landete 24 Stunden nach der WM-Sensation von Tampere auf dem harten Boden der Realität, nach der 3:5-(1:1, 1:2, 1:2)-Niederlage gegen die Skandinavier vor 6137 Augenzeugen verschwendet keiner der Protagonisten Gedanken an das rechnerisch noch mögliche Viertelfinale.