Lade Inhalte...

Black Wings

Nur noch Formsache: Rowe soll Linz-Trainer bleiben

Von Alexander Zambarloukos  und  Markus Prinz 01. April 2019 00:04 Uhr

Saisonabschlussfeier bei den Liwest Black Wings Linz

Bildergalerie ansehen

Bild 1/52 Bildergalerie: Saisonabschlussfeier bei den Black Wings

LINZ. Eishockey: Dem Amerikaner wurde vor der Saisonabschlussfeier am Samstag ein Angebot zur Vertragsverlängerung vorgelegt.

Wenn gestern Abend nichts Unvorhergesehenes passiert ist, dann werden die Black Wings heute eine Presseinformation mit der Botschaft "Tom Rowe bleibt Trainer in Linz" ausschicken. Nach einer eineinhalbstündigen Vorstandssitzung unmittelbar vor der Saisonabschlussfeier am Samstag in der Keine-Sorgen-Eis-Arena stieg weißer Rauch auf, wurde doch ein grundsätzliches Bekenntnis zum 62-jährigen US-Amerikaner abgegeben.

Am Sonntag ging es (unter Einbindung von Rowes Agent) um finale Vertragsdetails. Die sportliche Ausrichtung war schon vorher festgestanden: Die Wings wollen und müssen schneller, fitter und jugendlicher werden.

Überraschungsgäste

Es braucht (gut gescoutete) Spieler, das Netzwerk des NHL-erfahrenen Rowe, der am Donnerstag nach Hause fliegt, wird hilfreich sein. Am Samstag glaubten viele der 500 Fans schon, den ersten Neuzugang präsentiert zu bekommen. Beim "Kehraus" tauchte plötzlich Offensivverteidiger Sébastien Piché, der von 2014 bis 2018 in Linz und 2018/19 in Tschechien gespielt hatte, auf.

Der Kanadier war gekommen, um seinem Freund Mike Ouzas, der nach knapp sechs Jahren die Black Wings verlassen muss, die Ehre zu erweisen. Auch Gregor Baumgartner, Mitglied der Meistermannschaft 2011/12 und Sky-Experte, tauchte in der Halle auf.

Nur noch Formsache: Rowe soll Linz-Trainer bleiben
Mike Ouzas mit Fans

Mike Ouzas mit Fans (Foto: Prinz)

 

"Es ist immer schön, hier zu sein", sagte Piché: "Ich habe nirgendwo unterschrieben, bin für alles offen." Wohin Ouzas die Reise führt, steht ebenfalls noch in den Sternen. Am Samstag schrieb sich der 33-Jährige, der mit Sprechchören gefeiert wurde, die Finger wund, die Autogrammkarten gingen aus, eine Unterschrift landete sogar auf einem Baby-Strampler.

In dieser Woche könnten – abgesehen vom Trainer – weitere Vertragsverlängerungen folgen. Mit Rick Schofield, Dan DaSilva und Troy Rutkowski setzen sich die Black Wings an den Verhandlungstisch. Anfang August und damit eineinhalb Wochen früher als in der vergangenen Saison wird Trainingsstart sein. "Wir haben die besten Fans und hoffen, dass wir auch wieder sportlich ganz nach vorne kommen", sagte Präsident Peter Freunschlag.

Nur noch Formsache: Rowe soll Linz-Trainer bleiben
Autogrammstunde

Autogrammstunde (Foto: Prinz)

 

Was tut sich im Liga-Semifinale? Ein Tor von Sondre Olden zu Beginn der zweiten Verlängerung (83. Minute) bescherte den Vienna Capitals einen 2:1-Sieg in Salzburg und die 2:0-Führung in der Best-of-7-Serie. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Black Wings

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less