Lade Inhalte...

Black Wings

Nächster Auftritt der Black Wings vor Gericht

21. Januar 2021 00:04 Uhr

LINZ. Linzer müssen laut Anerkenntnisurteil Matt Finn und Hunter Fejes 11.246,78 Euro netto zahlen

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Es ist uns in Österreich eigentlich noch nie passiert, dass wir gegen einen Verein prozessieren müssen", hatte Peter Kasper, Klägervertreter und Vizepräsident einer Spielervermittlungsagentur, vor dem gestrigen Verhandlungstag am Arbeits- und Sozialgericht Linz gesagt. Die Steinbach Black Wings Profi GmbH, vertreten durch Ex-Vizepräsident Peter Schöppl, musste sich gegenüber den Ex-Spielern Matt Finn, Marek Kalus und Hunter Fejes verantworten.