Lade Inhalte...

Black Wings

2:6 - Black Wings müssen sich Dornbirn geschlagen geben

Von Markus Prinz  14. November 2020 19:46 Uhr

16.10.2020 Eishockey Black Wings Linz vs iClinic Bratislava Capitals
Die Black Wings wollen auch nach der Ligapause wieder jubeln.

LINZ. Zehn Spiele, sieben Niederlagen. Die Black Wings konnten sich auch gegen Dornbirn nicht aus der Krise schießen, sondern schlittern mit der höchsten Niederlage gegen die Vorarlberger immer weiter in den Tabellenkeller. Nur der VSV liegt noch hintern den Linzern. Der Liveticker zum Nachlesen:

Black Wings 1992 - Dornbirn Bulldogs


Black Wings 1992
Dornbirner EC
Erstes Bully: 14.11. - 17:30
 
19. Brian Lebler (1:1)
58. Brian Lebler (2:5)
 
1. Nikita Jevpalovs (0:1)
21. Andrew Yogan (1:2)
30. Yogan? (1:3)
32. Kevin Macierzynski (1:4)
53. Ioannis Kaldis (1:5)
59. Matt Mackenzie (2:6)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Servus aus Linz!
  Auch davon berichten wir selbstverständlich live. Wir danke für's Mitlesen und wünschen noch einen schönen Samstagabend.
  Die Chance auf Revanche bietet sich den Black Wings aber bereits am Mittwoch, wenn die beiden Teams im Ländle wieder aufeinander treffen.
  Die Black Wings zeigten sich defensiv abermals fehleranfällig. Die zwei Spiele, die Dornbirn in dieser Woche bestritten hat, sind nicht ins Gewicht gefallen, weil Linz nicht in ein Laufspiel gekommen ist.
  Dornbirn überholt mit einem Auswärts-6:2-Erfolg die Black Wings in der Tabelle. Und das verdient - auch in dieser Höhe.
  Schlusssirene!
  60. (3. Drittel)
Antonitsch ist wieder da.
  60. (3. Drittel)
Linz hat noch nie mehr als vier Gegentreffer gegen Dornbirn kassiert.
  59. (3. Drittel)
Dann trifft Mackenzie in Unterzahl. Per Distanzschuss. Das gibt's ja nicht.
  59. (3. Drittel)
Nächste gute Möglichkeit der Linzer. Der Plan war gut, die Umsetzung weniger, weil der Zielspieler im Slot über die Scheibe wischt.
  58. (3. Drittel)
Auf der Uhr bleiben noch zwei Strafminuten gegen Antonitsch stehen.
  58. (3. Drittel)
Tooooooooooooooor für die Black Wings! Brian Lebler oder Andreas Kristler hat die Scheibe zum 2:5 über die Linie gedrückt.
  57. (3. Drittel)
Nielsen verliert die Scheibe nach schlampigen Pass von Beaudoin an der Blauen Linie. Das ist einfach nicht gut genug.
  57. (3. Drittel)
Linz wieder in Position. Jetzt sollte dann einmal ein Abschluss her.
  57. (3. Drittel)
Und noch einmal gelingt die Befreiung.
  56. (3. Drittel)
Linz gut in der Kombination, dann wird ein Pass aus dem Drittel gelenkt. Gut verteidigt.
  56. (3. Drittel)
Antonitsch muss in die Kühlbox. Für vier Minuten. Nach einem Konter in der Offensive. Gut, nehmen die Linzer so. Powerplay Black Wings.
  56. (3. Drittel)
Dornbirn im Konter. Aber es wird abgepfiffen. Es gibt eine Strafe.
  56. (3. Drittel)
"Hoch wern's es nimmer g'winnan." Gut, zwei Euro ins Phrasenschwein. Zurecht.
  55. (3. Drittel)
Auf der Seite gegenüber behält Gracnar im Gestocher die Übersicht und hat die Scheibe sicher.
  55. (3. Drittel)
Linz wieder im Angriff. Der bleibt aber an einem Verteidiger hängen.
  54. (3. Drittel)
Power Break.
  54. (3. Drittel)
Lebler mit einer Riesenchance! Er scheitert im Konter erst an Östlund, bekommt dann eine Chance im Nachschuss und scheitert gleich nocheinmal. Schade drum!
  53. (3. Drittel)
Die höchste Niederlage der Black Wings ist übrigens ein 0:4 vom 21.11.2014 auswärts in Dornbirn. Mal schauen, was heute noch passiert.
  53. (3. Drittel)
Kaldis kommt am langen Eck zu einer Nachschuss-Chance und lässt sich diese nicht entgehen. 1:5.
  52. (3. Drittel)
Dornbirn attackiert sehr forsch in der ersten Pressing Linie. Es wird jetzt wieder etwas intensiver.
  52. (3. Drittel)
Gracnar darf sich wieder einmal auszeichnen.
  52. (3. Drittel)
Kozek mit einem Hohen Stock, der nicht geahndet wird.
  51. (3. Drittel)
Die Bulldogs sind wieder komplett.
  51. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  51. (3. Drittel)
Dornbirn kann sich befreien.
  50. (3. Drittel)
Linz mit einer weiteren Großchance, aber wieder will die Scheibe nicht ins Tor.
  50. (3. Drittel)
Weiter geht's!
  50. (3. Drittel)
Das Tor hinter Östlund ist aus der Verankerung gerissen worden. Die Referees versuchen, es mit einem Akkubohrschrauber wieder zu montieren.
  50. (3. Drittel)
Das Spiel in Lustenau ist beendet. Die Steel Wings verlieren mit 0:6.
  50. (3. Drittel)
Gutes Zusammenspiel der Black Wings, aber die Linzer bringen die Scheibe zu zweit nicht über die Linie. Da haben sich offenbar Lebler und Umicevic gegenseitig behindert.
  50. (3. Drittel)
Kristler mit einem One-Timer aber ein Gegenspieler steht im Weg.
  49. (3. Drittel)
Das wäre jetzt so ein guter Zeitpunkt für einen Treffer.
  49. (3. Drittel)
Schwinger muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings.
  49. (3. Drittel)
Piche kann sich die Scheibe nicht annehmen, verliert sie als letzter Mann an Macierzynski. Aber der hat es nicht eilig. Gut für Linz.
  48. (3. Drittel)
Die Black Wings brauchen drei Treffer. Wenn möglich früher als in Bratislava, wo man ab der 30. Minute zumindest die bessere Mannschaft war. Davon kann man heute aber nicht sprechen.
  48. (3. Drittel)
Power Break.
  47. (3. Drittel)
Lahoda mit einem Schuss, der daneben gegangen wäre. Östlund fängt trotzdem, weil er wenig Sicht hatte.
  47. (3. Drittel)
Dornbirn scheitert am kurzen Eck an Gracnar.
  46. (3. Drittel)
Jeder zweite Wechsel gehört bei den Black Wings jetzt wieder dem ersten Block. Es gibt keinen Plan B - anders ist das nicht zu erklären.
  46. (3. Drittel)
Nielsen mit einem technischen Fehler in guter Schussposition. Das ist bildhaft für die heutige Partie.
  45. (3. Drittel)
Wieder die Linzer, aber wieder Östlund. Diesmal wäre sogar genug Verkehr vor dem Tor der Vorarlberger gewesen.
  45. (3. Drittel)
Dornbirn spielt sehr befreit auf. Da sieht man, was zwei (Teil-)Erfolge alles bewirken können in einer Mannschaft.
  44. (3. Drittel)
Gaffal mit viel Schwung und einem Schuss, aber Östlund wehrt ab.
  44. (3. Drittel)
Piche ist wieder da.
  44. (3. Drittel)
Konter im Powerplay für die Bulldogs. Das haben die Linzer nicht gut verteidigt - bis auf Gracnar, der am langen Eck hält.
  43. (3. Drittel)
Die Linzer können sich erneut befreien.
  43. (3. Drittel)
Kristler und Gaffal beschäftigen die Defensive der Bulldogs. Die aber nicht mehr alles risikiert.
  42. (3. Drittel)
Gracnar wehrt einen ersten Angriff erfolgreich ab. Dann hält der Slowene einen Distanzschuss.
  42. (3. Drittel)
Piche muss in die Kühlbox. Nach einem Foul bei einem Konter. Powerplay Bulldogs.
  42. (3. Drittel)
Die Black Wings müssen in den Angriffen vehementer werden, dürfen dabei aber nicht anfällig für Konter werden.
  41. (3. Drittel)
Jevpalovs wird fair von der Scheibe getrennt. Gut verteidigt.
  41. (3. Drittel)
Dornbirn baut dieses Mal einen Angriff auf. Von einem Start wie aus der Pistole geschossen kann in diesem Abschnitt also nicht die Rede sein.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  Die Spieler kommen zurück. Sie sind praktisch alleine in der Halle. Ein trostloses Bild, aber so muss es derzeit eben sein. Wichtiger ist, dass überhaupt gespielt werden kann.
  Die Referees sind zurück auf dem Eis. Gleich geht es hier weiter.
  Die ICE Hockey League könnte übrigens in den nächsten Tagen von einem weiteren NHL-Crack bereichert werden. Michael Raffl, österreichischer NHL-Legionär, könnte für den Villacher SV auflaufen. Zumindest, bis in Nordamerika wieder die Saison startet.
  Die Steel Wings liegen übrigens bereits mit 0:6 in Rückstand. Auch in der Alps Hockey League ist ein Erfolg also nicht in Sicht am heutigen Abend.
  Dornbirn hat schon zwei Spiele in den Beinen und ist weiter als die Linzer. Soviel steht fest. Es bei den Black Wings nur auf die Spielpause zu schieben, wäre aber auch falsch. Die Gastgeber kommen nicht ins Eislaufen, wirken behäbig und ideenlos. Auch die erste Reihe lässt heute einmal aus - und das war früher oder später zu befürchten. Mal schauen, ob Trainer Pierre Beaulieu sein Team noch einmal aufraffen kann.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Lebler ist wieder da.
  40. (2. Drittel)
Noch einmal Dornbirn. Linz konnte sich befreien.
  40. (2. Drittel)
Man stelle sich vor, Dornbirn hätte bei den beiden Pfostenschüssen auch Erfolg gehabt. Dann stünde es hier 6:1.
  39. (2. Drittel)
Pfostenkracher von Yogan!
  39. (2. Drittel)
Stockschlag! Lebler sitzt für einen Stockschlag. Powerplay Bulldogs.
  39. (2. Drittel)
Leber muss in die Kühlbox. War der jetzt beim Face-Off zu weit drin?
  39. (2. Drittel)
Yogan bleibt jetzt bei Face-Offs ganz brav an der Linie stehen. Der hat aus seinem Fehler gelernt.
  38. (2. Drittel)
Power Break.
  38. (2. Drittel)
Romig in einem Konter mit einer guten Chance per One-Timer. Aber Gracnar hält mit der Schulter.
  37. (2. Drittel)
Linz kommt nicht ins Eislaufen. Immer wieder läuft man sich fest.
  37. (2. Drittel)
Gracnar hat noch nicht viel zu tun bekommen. Auch, weil der letzte Nachdruck von Dornbirn fehlt.
  36. (2. Drittel)
Die Vorarlberger kontrollieren die Partie. Von den Black Wings kommt nach dem Powerplay jetzt wenig.
  36. (2. Drittel)
Dornbirn wieder komplett.
  35. (2. Drittel)
Woger blockt einen Schuss von Piche. Stark gemacht!
  35. (2. Drittel)
Lebler scheitert im Gestocher an Östlund.
  35. (2. Drittel)
Der Torschütze zum 4:1 der Vorarlberger war übrigens Macierzynski, nicht Woger. Zumindest laut offizieller Statistik.
  34. (2. Drittel)
Dornbirn kann sich befreien.
  34. (2. Drittel)
Brosseau muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings.
  33. (2. Drittel)
Strafe gegen die Bulldogs angezeigt.
  33. (2. Drittel)
Piche verzieht einen Schuss.
  32. (2. Drittel)
Linz erkämpf sich im Angriffsdrittel die Scheibe.
  32. (2. Drittel)
Goalie-Tausch bei den Black Wings. Gracnar ersetzt Kickert.
  32. (2. Drittel)
Tor für die Bulldogs! Kevin Macierzynski trifft mithilfe der Latte, von der die Scheibe auf den Rücken von Kickert fällt.
  31. (2. Drittel)
Kickert ist bei einem Gegenstoß am kurzen Eck auf der Hut.
  31. (2. Drittel)
Linz ist jetzt gefordert. Doch es läuft viel zu viel über die Rundungen. Kein Verkehr vor dem Tor.
  30. (2. Drittel)
Dornbirn erhöht - vermutlich durch Yogan - auf 3:1. War der zu halten oder war Kickert da die Sicht verstellt?
  30. (2. Drittel)
Den Black Wings fehlt Spielpraxis. Sicher kann man den Spielaufbau im Training üben - aber unter Matchbedingungen ist das halt etwas anderes.
  29. (2. Drittel)
Das Spiel läuft weiter. Es geht hin und her. Die Qualität der Chancen hat aber auf beiden Seiten wieder etwas abgenommen.
  28. (2. Drittel)
Wir haben nachgeschaut: Bei der Strafe von Yogan steht "Face-off" als Grund. Das ist jetzt neu, beziehungsweise wird es jetzt strenger ausgelegt. Die Abstände zu den Einwerfenden müssen rigoros eingehalten werden. Das hat Lyle Seitz diese Woche in einem Podcast bereits angekündigt. Alle Klubs wurden dahingehend auch entsprechend informiert.
  28. (2. Drittel)
Power Break.
  28. (2. Drittel)
Kozek kommt nicht zum Abschluss. Der wäre in einer guten Position gewesen.
  27. (2. Drittel)
Noch einmal Dornbirn. Die Angriffe passieren aber immer nur über zwei Mann. Der Rest sichert aktuell ab.
  27. (2. Drittel)
Jetzt wieder die Gäste. Aber Linz steht gut.
  26. (2. Drittel)
Die dritte Reihe der Linzer mit offensivem Druck.
  26. (2. Drittel)
Die Gäste sind wieder komplett.
  26. (2. Drittel)
Kozek kommt nun im zweiten Powerplay-Aufzug zum Einsatz. Das ist keine schlechte Idee.
  25. (2. Drittel)
Beaudoin mit einem Schuss, aber Östlund hat die Scheibe.
  25. (2. Drittel)
Gutes Überzahlspiel der Linzer, ehe ein Fehlpass die Black Wings zum Neuaufbau zwingt.
  24. (2. Drittel)
Lebler mit einem Schuss, aber Östlund wehrt ab.
  24. (2. Drittel)
Die Bulldogs können sich befreien.
  24. (2. Drittel)
Yogan muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings. Die Strafe kam aus dem Nichts.
  24. (2. Drittel)
Die Partie ist aktuell geprägt von vielen Unterbrechungen. Schön anzusehen geht anders.
  23. (2. Drittel)
Aber die Linzer haben Glück und Kickert. Der Goalie ist der Beste im schwarzen Jersey heute bisher.
  23. (2. Drittel)
Stangenschuss Dornbirn! Die Bulldogs jetzt von der Qualität der Chancen jetzt deutlich besser.
  23. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  22. (2. Drittel)
Beaudoin mit schönem Solo, aber das Zuspiel auf den frei stehenden Pusnik kommt viel zu spät. Chance vertan.
  22. (2. Drittel)
Statt eines gefährlichen Angriffs gibt's aber einen Konter über Rapuzzi. Dessen Schuss landet in der Fanghand von Kickert.
  22. (2. Drittel)
Der Einser Block der Black Wings soll's richten. Beide Teams wieder mit fünf Spielern.
  22. (2. Drittel)
Defensiv ist das also noch keine Offenbarung, was die Black Wings hier zeigen.
  21. (2. Drittel)
Kickert reagiert bei einem weiteren Konter der Gäste glänzend.
  21. (2. Drittel)
Und dann klingelt es wieder früh im Kasten von Kickert! Yogan ist der Torschütze nach schönem Angriff aus der eigenen Zone.
  21. (2. Drittel)
Linz mit versuchtem Forechecking. Dornbirn aber mit einem guten Aufbau.
  21. (2. Drittel)
Noch wird 4-gegen-4 gespielt. 1:20 Minuten lang.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  Die Schiedsrichter sind zurück auf dem Eis. Gleich geht es hier weiter.
  In 15 Minuten geht es hier weiter.
  Die Bulldogs haben sich über weite Phasen des Spiels im Zentrum eingeigelt. Dieses Defensivkonzept kennt man aus Suikkanen-Zeiten in Bozen.
  Ein einer ungewöhnlichen Partie gehen die Gäste nach 14 Sekunden in Führung. Dann entwickelt sich ein ausgeglichener Schlagabtausch, der aber nennenswerte Schusschancen schuldig bleibt und 1:10 Minute vor dem Ende gelingt Brian Lebler nach einem Abwehrfehler der 1:1-Ausgleich. Und das gar nicht unverdient.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Von beiden Teams muss je ein Spieler auf die Strafbank. 4-gegen-4 also.
  20. (1. Drittel)
Strafe angezeigt.
  19. (1. Drittel)
Tooooooooooooooooooor für die Black Wings! Erst versucht es Gaffal mit zwei Haken alleine auf das kurze Eck, statt auf Lebler abzulegen und dann kommt der Kapitän doch an die Scheibe - und trifft sträflich frei gelassen zum 1:1!
  18. (1. Drittel)
Die Bulldogs machen das Zentrum dicht, Linz besetzt es daher vorsorglich nicht. Schüsse vor das Tor werden also zur Beute von Östlund, ohne dass dieser bedrängt wird. So wird das nichts.
  18. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gäste.
  17. (1. Drittel)
Pusnik an der Scheibe, aber er findet kaum Anspielstationen. Dornbirn steht gut.
  17. (1. Drittel)
Nicht, dass Dornbirn übermäßig druckvoll agieren würde - aber immer wieder sind es Nadelstiche, die das Team von Trainerfuchs Kai Suikkanen zu setzen versucht. Kickert hat bisher aber erfolgreich verneint.
  16. (1. Drittel)
Nächster Riesensave von David Kickert! Der hält die Linzer hier noch in der Partie. Diesmal war der Linzer blitzschnell von der einen in der anderen Ecke.
  16. (1. Drittel)
Angriff der Gäste, aber Dorion verteidigt gut.
  15. (1. Drittel)
Auch die Steel Wings liegen übrigens in Rückstand - mit 0:3. Zwei Treffer erzielte der Ex-Linzer und Ex-Dornbirner Martin Grabher-Meier.
  15. (1. Drittel)
Power Break.
  15. (1. Drittel)
Ein Schuss der Bulldogs geht drüber.
  14. (1. Drittel)
Ein weiterer Angriff erstickt hinter dem gegnerischen Tor.
  13. (1. Drittel)
Das Beunruhigende ist, dass von der ersten Reihe der Linzer kaum etwas zu sehen ist. Das war bisher in keinem einzigen Spiel der Fall.
  13. (1. Drittel)
Kozek wird gelegt. Er steht aber gleich wieder auf. Strafe gibt es keine.
  12. (1. Drittel)
Riesenchance Dornbirn! Magnan scheitert am langen Eck an Kickert. Big one!
  12. (1. Drittel)
Wieder die Bulldogs. Aber wirklich Zählbares kommt dabei nicht heraus.
  11. (1. Drittel)
Das Motto lautet aber offenbar: Nur keine unnötigen Strafen nehmen. Und daran halten sich die Linzer bis dato ganz gut.
  11. (1. Drittel)
Die Bulldogs mit zwei Angriffen. Einer stochert gegen Kickert nach und bleibt unbehelligt. Da sollten die Verteidiger schon ein bisschen konsequenter sein.
  10. (1. Drittel)
Tikkinen haut im Angriff an der Blauen Linie über die Scheibe und ermöglicht den Bulldogs so einen Konter. Aber bei Kickert ist Endstation.
  10. (1. Drittel)
Power Break!
  9. (1. Drittel)
Kozek mit dem One-Timer, aber Östlund hält.
  9. (1. Drittel)
Linz jetzt im Angriff. Mit der zweiten Reihe.
  8. (1. Drittel)
Kristler mit einem Pass vor das Tor, aber dort kann Lahoda die Scheibe unter Bedrängnis nicht verwerten.
  8. (1. Drittel)
Das Spiel wird etwas schneller - es geht zielstrebiger in den Angriff. Bei beiden Teams.
  7. (1. Drittel)
Die Linzer können die Scheibe nicht im Angriffsdrittel halten.
  7. (1. Drittel)
Wie viel Saft hat der Einser-Block?
  7. (1. Drittel)
Piche mit einem Schuss, Macierzynski haut sich rein.
  6. (1. Drittel)
Linz wieder komplett.
  6. (1. Drittel)
Kickert muss einen Schuss prallen lassen, die Bulldogs können das aber nicht ausnützen.
  6. (1. Drittel)
Das Tor hinter Kickert wurde verschoben. Die Referees unterbrechen einen Angriff der Gäste.
  5. (1. Drittel)
Hytönen blockt einen Schuss. Dornbirn muss raus.
  5. (1. Drittel)
Rapuzzi versucht's, scheitert aber an Kickert.
  5. (1. Drittel)
Ein Vorarlberger kommt frei vor Kickert zum Schuss. Da hat die Box der Black Wings nicht gepasst.
  4. (1. Drittel)
Und wenn wir über Powerplay Dornbirn sprechen, dann gibt es in der Liga für den Gegner keine mildere Strafe. Nur eines der dreißig Überzahlspiele konnten die Vorarlberger nützen. Das heißt aber nicht, dass sie das nicht heute verbessern wollen.
  4. (1. Drittel)
Nielsen muss raus. Zwei plus zehn Strafminuten. Powerplay Dornbirn.
  4. (1. Drittel)
Harter Check gegen Pelletier - open ice. Ein Linzer revanchiert sich und muss in die Kühlbox.
  4. (1. Drittel)
Die Gäste laufen ins Abseits.
  3. (1. Drittel)
Es geht recht hektisch hin und her.
  3. (1. Drittel)
Kragl mit einem guten Schuss, aber Östlund kann abwehren.
  2. (1. Drittel)
Dornbirn macht früh Druck. Das mögen die Black Wings nicht unbedingt.
  2. (1. Drittel)
Dorion mit einem Schuss, aber der geht daneben.
  2. (1. Drittel)
Linz viel mehr im eigenen Drittel, als den Black Wings wohl lieb ist.
  1. (1. Drittel)
Kickert lenkt eine Scheibe über das Tor.
  1. (1. Drittel)
Wie kann man schlechter in ein Spiel starten? Kaum. Jetzt gilt es, sich zu rehabilitieren.
  1. (1. Drittel)
Das gibt es doch nicht! Linz geht in den Angriff und fängt sich aus einem Konter das 0:1 ein. Rapuzzi bedient Jevpalovs, der frei vor Kickert auftaucht und eiskalt verwandelt.
  1. (1. Drittel)
Linz im Vorwärtsgang, aber Dornbirn bricht durch.
  Los geht's! Gute Unterhaltung!
  17:30 Uhr
Der Einser-Block ist heute auch der Starting-Six-Block. Im Tor bereits erwähnt David Kickert.
  17:29 Uhr
Die Spieler sind auf dem Eis. Gleich geht's los!
  17:27 Uhr
Es ist ungewohnt, wenn Stadionsprecher Adrian Lukas auch die Nachnamen von den Spielern rufen muss.
  17:25 Uhr
Die Black Wings haben drei Spiele gewonnen und sechs Spiele verloren. Macht eine Erfolgsquote von 33,3 Prozent. Das soll sich bessern. Am besten gleich heute.
  17:23 Uhr
Die Spannung steigt. Können die Black Wings die Bulldogs auf Distanz halten oder zieht Dornbirn in der Tabelle an den Black Wings vorbei?
  17:20 Uhr
Noch einmal der Hinweis auf die OÖN-Sportlerwahl. Wählen Sie auf www.nachrichten.at/sportlerwahl Ihre Favoriten.
  17:18 Uhr
Marco Brucker ist übrigens nicht verletzt, sondern "not fit to play". Danke für die Info an Black-Wings-Pressesprecher Markus Valant, der heute als Kommentator im Livestream fungieren wird. Co-Kommentator ist Philipp Lukas.
  17:17 Uhr
Ebenfalls im Ländle findet aktuell das Spiel der Steel Wings beim EHC Lustenau statt. Wir bleiben am Laufenden!
  17:15 Uhr
Das Retour-Match findet übrigens bereits am Mittwoch im Ländle statt.
  17:12 Uhr
Ein Wiedersehen gibt es heute übrigens auch: Daniel Woger - in den jüngsten zwei Saisonen für die Black Wings aktiv - kehrt heute mit seinem Stammverein seit Jugendzeiten an seine alte Wirkungsstätte zurück.
  17:10 Uhr
Die Spieler verlassen das Eis und kehren in die Katakomben zurück.
  17:08 Uhr
Dornbirn tritt heute also wieder mit der Höchstzahl an möglichen Importspielern, nämlich elf, an. Das war auch in den beiden Vorsaisonen so.
  17:05 Uhr
Ein Spieler, der bei beiden der heute am Eis stehenden Klubs eine Vergangenheit hat, ist Patrick Spannring. Und für den Stürmer läuft es aktuell in der zweiten schweizer Liga ziemlich rund. "Spanni" hat in dieser Saison bereits sechs Tore und fünf Vorlagen für seinen Klub Hockey Thurgau gesammelt und liegt auf Platz neun der ligaweiten Scorerwertung. Respekt und Gratulation!
  17:03 Uhr
Herzliche Glückwünsche zu einem runden Geburtstag richten wir aus: Alles Gute (nachträglich) an Ulrike Lucin! Happy Birthday!
  17:00 Uhr
Noch eine halbe Stunde! Die Spannung steigt.
  16:57 Uhr
Einige Spiele wurde nach der Neuansetzung in der Ligapause gestern erneut verschoben. Betroffen davon sind die Black Wings im November noch nicht. Im Dezember wurden aber die Heimspiele gegen Salzburg und Fehervar sowie die Auswärtsspiele in Bozen und Villach neu datiert. Mehr dazu finden Sie auf der Liga-Website.
  16:55 Uhr
Die Spieler sind drauf, die Musik wird etwas lauter.
  16:52 Uhr
Die Spieler sind bereit, die Eisfläche zu entern. Gleich geht's los mit dem Warm-Up.
  16:48 Uhr
Unter den Fans kursiert derzeit ein Bild von einem Instagram-Screenshot. Es zeigt einen Post von David Kickert, der den Stream vom heutigen Spiel bewirbt und einem Kommentar von Ex-Verteidiger Matt Finn, der schreibt: "Bitte kauft den Stream, dass mich Peter endlich bezahlen kann". Gemeint ist Peter Freunschlag, der Finn offenbar noch Geld schuldig ist, obwohl er zuletzt immer wieder betont hat, dass alle ausständigen Gelder beglichen seien. Finn spielt seit letzter Woche bei den Bratislava Capitals.
  16:45 Uhr
Die Musik in der Eishalle ist angegangen, die Teams kommen erst etwas später auf das Eis. Sie werden die Musik heute fast ausschließlich für sich haben.
  16: 42 Uhr
So, das war's mit diesem Exkurs. Nur noch eines: Je disziplinierter wir uns an die Maßnahmen halten, desto schneller wird es wieder Fans in den Eishallen geben. Nur als kleiner Denkanstoß.
  16:40 Uhr
Der Handel wird neben der Gastronomie geschlossen (Supermärkte, Banken und Post bleiben offen). Schulen stellen auf Distance Learning um. Und die Ausgangssperre wird von den Nachtstunden auf den gesamten Tag ausgeweitet. Die Maßnahmen treten ab Dienstag in Kraft. Das ist die Kurzfassung der Rede von Bundeskanzler Sebastian Kurz, die aktuell noch andauert.
  16:35 Uhr
Während wir auf die Spieler warten und Sie vielleicht noch auf den Auftritt der Regierung (nachrichten.at überträgt per Livestream), könnten Sie eventuell noch bei der OÖN-Sportlerwahl mitstimmen. Bis heute Nacht, 23.59 Uhr können Sie noch abstimmen. Dreimal pro Tag darf ein Online-Stimmzettel abgeschickt werden. Auch die Black Wings stehen selbstverständlich zur Wahl (in der Kategorie Team des Jahres). Die Abstimmung finden Sie unter www.nachrichten.at/sportlerwahl.
  16:32 Uhr
Die Partie wird übrigens von Trpimir Piragic und Milan Zrnic geleitet. Gasper Zgonc und Matjaz Hribar sind die Linesmen.
  16:30 Uhr
Noch eine Stunde bis Spielbeginn!
  16:28 Uhr

So spielen die Bulldogs heute:

Im Tor steht Oskar Östlund. Thomas Höneckl ist sein Backup.

1. Linie:
Ioannis Kaldis, Matt Mackenzie - Andrew Yogan, William Rapuzzi, Nikita Jevpalovs

2. Linie:
Jesper Kokkila, Henrik Nilsson - Devin Brosseau, Anton Straka, Emilio Romig

3. Linie:
Olivier Magnan, Ramon Schnetzer - Kevin Macierzynski, Stefan Häußle, Daniel Woger

4. Linie:
Maximilian Egger, Philipp Pöschmann - Sam Antonitsch, Jannik Fröwis, Simeon Schwinger

  16:25 Uhr

So spielen die Black Wings heute:

Im Tor steht David Kickert. Luka Gracnar ist sein Backup.

1. Linie:
Andrew Nielsen, Marc-Andre Dorion - Brian Lebler, Stefan Gaffal, Dragan Umicevic

2. Linie:
Gerd Kragl, Sebastien Piche - Andrew Kozek, Juha-Pekka Hytönen, Will Pelletier

3. Linie:
Niklas Tikkinen, Charles-David Beaudoin - Andreas Kristler, Julian Pusnik, Alexander Lahoda

4. Linie:
Moritz Matzka - Valentin Leiler, Stefan Freunschlag, Niklas Bretschneider

  16:20 Uhr
Pünktlicher als pünktlich erscheinen die Aufstellungen. So wie in Linz üblich. Es wird ein paar Umstellungen bei den Black Wings geben, weil Marco Brucker fehlt.
  16:15 Uhr
Gerüchte, wonach Brian Lebler in Linz sesshaft werden könnte (angeblich soll er derzeit mit seiner Familie ein Haus errichten lassen), dementierte der Kapitän nicht. Nur soviel: "Ich möchte Privates lieber privat lassen." Das respektieren wir natürlich. Ein positives Signal für die Fans wäre das aber auf alle Fälle. Leblers Vertrag in Linz läuft mit Saisonende aus.
  16:10 Uhr
Zur aktuellen Lage im Team sagt Lebler, der als Kapitän das Prinzip "lead by example", also "gib ein gutes Beispiel für die anderen ab", betreibt: "Natürlich ist es frustrierend, wenn man auf die Tabelle schaut und sich selbst so weit unten sieht. Aber die Spiele waren nicht so schlecht wie die Ergebnisse. Wir sind nicht konstant genug, können unser bestes Hockey nicht über 60 Minuten lang durchziehen. Aber das Team hat eine gute Mentalität und legt den Fokus jetzt weiter auf harte Arbeit im Training, um dies dann im Spiel umsetzen zu können."
  16:05 Uhr
Wir haben zur Wochenmitte mit Kapitän Brian Lebler telefoniert. Der Kapitän der Black Wings ist ebenfalls erst am Dienstag in die Halle zurückgekehrt und hat am ersten Tag eine Belastungsprobe im neuen Fitnesskammerl der Black Wings absolviert. Am Mittwoch ging es erstmals mit der Mannschaft wieder auf das Eis. "Corona darf keine Ausrede sein. Bei uns war nur eine kleine Gruppe betroffen, alle anderen haben normal trainieren können. Und ein paar Infektionen hat es in jedem Team in der Liga gegeben."
  16:00 Uhr
Ein Blick zurück auf die Historie zwischen diesen beiden Teams zeigt ein eindeutiges Bild: Die Black Wings haben von 38 Spielen gegen Dornbirn 27 gewonnen. In Linz ist der Vergleich sogar noch deutlicher: 15 Siege stehen nur vier Niederlagen gegenüber.
  15:55 Uhr
Sportlich gesehen geht es heute um den neunten Tabellenplatz. Beide Teams halten bei acht Punkten, die Black Wings haben allerdings eine Partie mehr absolviert. Drei der acht Punkte hat Dornbirn übrigens in dieser Woche geholt. Am Montag gelang ein 4:3-Sieg nach Penaltyschießen in Klagenfurt, am Dienstag unterlag man Villach mit 5:6 im Shootout.
  15:50 Uhr
Das Spiel wird in einer leeren Linz AG Eisarena ausgetragen werden - alle Dauerkartenbesitzer sollen laut den Black Wings bereits Zugang zu einem Livestream erhalten haben. Aber zumindest wird überhaupt wieder gespielt, auch wenn das Herz vieler Fans dabei blutet.
  15:45 Uhr
Servus aus der Distanz - und trotzdem ganz nah beim Spiel der Black Wings 1992, die heute die Dornbirn Bulldogs empfangen.

Es geht wieder los. Nach zwei Wochen ohne Eishockey bestreiten die Black Wings heute wieder ein Liga-Match. Zwei Wochen, in denen den Teams eine Verschnaufpause gegeben wurden, um Corona-Fälle - und die gab es bei jedem Team der ICE Hockey League - auszukurieren.

Marc Andre Dorion war etwa in Linz davon betroffen, wie er im Interview sagt. Er beschreibt die Krankheit so: "Für mich persönlich waren die ersten drei, vier Tage am härtesten. Es fühlte sich an, als hätte ich Klebstoff in meiner Lunge. Ich musste extrem stark husten – das hatte ich noch nie. Es war viel intensiver als erwartet. Ich kann gut nachvollziehen, dass dieses Virus für ältere Menschen nicht zu unterschätzen ist."

Die fünf betroffenen Spieler der Black Wings sind erst am Mittwoch wieder auf das Eis zurückgekehrt. Es wird sich also zeigen, wie weit die Mannschaft nach der Pause ist und wie viel Kraft die betroffenen Spieler haben. Dornbirn hat in zwei Spielen in dieser Woche bereits gezeigt, dass die Physis passt: Gegen Klagenfurt und Villach mussten die Vorarlberger jeweils ins Penaltyschießen. Gegen den KAC gelang ein Sieg, gegen den VSV unterlagen die Bulldogs aber.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Black Wings

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less