Lade Inhalte...

Black Wings

Lebler blendend in Schuss

Von OÖN   30. August 2021 00:04 Uhr

Lebler blendend in Schuss
Linz-Kapitän Brian Lebler

BRATISLAVA. Linz-Kapitän schoss fünf Tore in drei Länderspielen

Der Olympia-Traum war schon nach den ersten beiden Quali-Matches in Bratislava (1:2 gegen die Slowakei, 2:5 gegen Belarus) geplatzt. Gestern verabschiedete sich Österreichs Team ehrenvoll mit einem 4:1-Sieg über Polen – und einem Hattrick von Brian Lebler. Der Linz-Kapitän erzielte die Tore zum 2:1 (20.), 3:1 (35.) und 4:1 (53.) und war mit insgesamt fünf Turniertreffern Topscorer.

Auch für die Steinbach Black Wings gab es das erste Erfolgserlebnis in der Vorbereitung auf die am 17. September beginnende ICE Hockey League. Drei Tage nach dem turbulenten 4:5 in Graz gewann das Team von Dan Ceman ohne fünf Leistungsträger gegen den deutschen Zweitligisten Bad Nauheim 3:1. "Es war eine ordentliche Leistung", sagte Manager Gregor Baumgartner nach der Heimpremiere vor 800 Fans. Die Tore für den EHC erzielten Chris Rumble (28./pp2), Rafael Rotter (40.) und Stefan Gaffal (60./empty net).

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less