Lade Inhalte...

Black Wings

"Es ist frustrierend"

Von Alexander Zambarloukos  02. Oktober 2021 00:04 Uhr

"Es ist frustrierend"
Andris Dzerins

LINZ. Black Wings verloren nach dreimaliger Führung

Auch wenn Eishockey-Liga-Schlusslicht Steinbach Black Wings mit dem 3:4 nach Verlängerung gegen Bozen die 5. Niederlage im 5. Saisonmatch kassierte, verabschiedeten die 1800 Fans die Linzer Cracks mit viel Beifall in die Kabine. Der EHC lieferte dem Titelanwärter einen aufopferungsvollen Kampf, der aber mit "nur" einem Punkt honoriert wurde. Die Entscheidung fiel 16,8 Sekunden vor Ende der Overtime, Angelo Miceli verwertete einen Rebound (65.).

Die Wings spielten mit Energie, führten dreimal, weil der Einser-Sturm mit Doppeltorschütze Andris Dzerins, Brian Lebler, dem Schützen des 3:2 (52.), und dem dreimaligen Assistgeber Dragan Umicevic blendend aufgelegt war. "Wir hätten den Sieg verdient gehabt, es ist frustrierend", ärgerte sich Coach Dan Ceman. Die nächste Chance gibt es am Sonntag (17.30 Uhr, Liveticker auf nachrichten.at) in Graz, die dortigen 99ers haben eine 3:9-Pleite in Znjomo (mit sieben Gegentoren im Schlussdrittel) zu verdauen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Alexander Zambarloukos

Redakteur Sport

Alexander Zambarloukos
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less