Lade Inhalte...

Black Wings

Black Wings stark verbessert, aber glücklos

Von Markus Prinz  23. November 2020 00:04 Uhr

Black Wings, Lebler
Kapitän Lebler blieb ohne Tor.

GRAZ. Die Steinbach Black Wings 1992 haben das Gewinnen verlernt. Beim 1:3 gegen Graz hatte man 53 Minuten lang die besseren Möglichkeiten, lag lange in Führung, musste sich aber nach einem Doppelschlag (54., 57.) der Steirer binnen dreieinhalb Minuten doch noch geschlagen geben.

Die in den Offensivlinien neu zusammengestellten Linzer, bei denen Andrew Kozek und ab dem zweiten Drittel Stefan Gaffal verletzt fehlten, zeigten sich von Beginn weg defensiv deutlich verbessert und ließen nur sehr wenige Torchancen der Steirer zu. Je länger das Spiel dauerte, desto besser wurden auch die Chancen der Gäste in der Offensive. Brian Lebler (11.), Andreas Kristler (14.) und Will Pelletier (24.) scheiterten mit Großchancen am starken Grazer Schlussmann Rodrigue. Topscorer Dragan Umicevic schoss die Linzer in der 36. Minute in Führung. Diese hielt bis zur 54. Minute, dann drehte der Tabellenführer die Partie. Der Ex-Linzer Hunter Fejes setzte mit einem Empty-Net-Treffer (59.) den Schlusspunkt zum 3:1 und besiegelte die zehnte Niederlage der Linzer in den jüngsten elf Spielen. Der Platz am Tabellenende bleibt den Linzern also zumindest bis morgen erhalten. Morgen geht’s gegen Vienna Capitals weiter.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less