Lade Inhalte...

Black Wings

Black Wings engagieren Mittelstürmer und Trainer

Von OÖN-Sport (alex)   09. September 2020 17:16 Uhr

LINZ. Die Kaderplanung der Black Wings 1992 für die Eishockey-Saison 2020/21 ist abgeschlossen

Die Black Wings 1992, die am Freitag (17 Uhr) in Budweis das erste Saisonvorbereitungsspiel bestreiten werden, haben die Kaderplanung für die ICE Hockey League 2020/21 abgeschlossen. Heute wurde der Vertrag mit dem stürmenden Youngster Matthias Neubauer (19), der derzeit beim Bundesheer weilt, verlängert. Darüber hinaus engagierten die Linzer den Kanadier Will Pelletier.

Der 27-jährige Center spielte in den vergangenen vier Saisonen in der zweithöchsten nordamerikanischen Liga, der AHL. Seine Bilanz: 125 Partien, 24 Tore, 29 Assists. Für Pelletier wird es die erste Station in Europa werden.

"Das ist ein Spieler, der sich immer beweisen möchte und unserem Team mit seiner Geschwindigkeit helfen kann", sagte Cheftrainer Pierre Beaulieu: "Er passt perfekt in unser System und bringt einiges an Qualität mit."

Manager Gregor Baumgartner ist mit den getätigten Transfers zufrieden: "Ich glaube, dass wir eine attraktive Mannschaft haben."

Auch bei den Steel Wings tut sich etwas. Neuer Headcoach wird Guido Lamberti-Charles. Der 48-jährige Deutsch-Kanadier betreute zuletzt die U16 der Vancouver NW Hawks, das ist eine der kanadischen Top-Nachwuchs-Akademien.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare