Lade Inhalte...

Black Wings

Black Wings bei 2:4 kalt erwischt

20. Februar 2021 00:07 Uhr

VILLACH. Eiskalt erwischt wurde Eishockey-Bundesligist Steinbach Black Wings gestern beim 2:4 (1:2, 0:2, 1:0) gegen den Villacher SV.

Nach Karppinens Führung (9.) und einem starken Power-Play kamen die Villacher in den Schlusssekunden ihrer Unterzahl aus dem ersten Konter durch Gill aus dem Nichts zum 1:1. 40 Sekunden später – die Villacher waren wieder komplett – war die Partie dann gedreht. Die Kärntner agierten danach wie ausgewechselt. Frasers Treffer zum 1:4 – 46 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels – war die Vorentscheidung. Positiv: Den Wings fehlen dennoch nur zwei Punkte – bei Punktegleichheit wird man als Letzter des Grunddurchgangs automatisch zurückgereiht – auf einen Play-Off-Platz, weil der EC Graz gegen den nächsten Linz-Gegner Bratislava mit 2:4 verlor.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Black Wings

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less