Lade Inhalte...

Black Wings

0:3 - Black Wings verpassten Punktgewinn beim Tabellenführer

Von Markus Prinz  29. Oktober 2021 22:05 Uhr

bet-at-home ICE Hockey League, HK SZ Olimpija Ljubljana vs Steinbach Black Wings Linz
Ein heiß umkämpftes, ausgeglichenes Duell fand letztlich den Sieger, der das erste Tor erzielt hatte: Olimpija Ljubljana

LJUBLJANA. Die Steinbach Black Wings müssen sich in der 14. Runde der bet-at-home ICE Hockey League spät aber doch dem Tabellenführer in Laibach geschlagen geben.

Olimpija Ljubljana - Black Wings Linz


Olimpija Ljubljana
Black Wings Linz
Erstes Bully: 29.10. - 19:45
 
42. Simsic (1:0)
53. Leclerc (2:0)
57. Pance (3:0)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Servus aus Ljubljana!
  Wir sagen ein herzliches Dankeschön für's Mitlesen, möchten Ihnen nochmal unsere neue Black-Wings-Seite nachrichten.at/blackwings samt neuen E-Mail-Newsletter ans Herz legen und wünschen noch ein erholsames Wochenende. Bis Sonntag!
  Und was ist mit den Steel Wings? Die haben vor 42 Minuten auf Facebook gepostet, dass sie mit 4:3 gewonnen haben. Laut Liga-Seite wird noch gespielt - da hat jemand wieder vergessen, ein Knöpferl zu drücken. Gratulation jedenfalls den Steel Wings zum 4:3-Sieg gegen die VEU Feldkirch.
  Am Tabellenende liegen die Black Wings punktegleich mit Pustertal. Der Rückstand auf die Graz 99ers beträgt drei Punkte. Auf einen Pre-Playoff-Platz fehlen aktuell neun Punkte.
  Soeben wurden auch die anderen beiden Partien beendet: Der VSV gewinnt mit 9:7 gegen Graz. Der HCB Südtirol gewinnt gegen Fehervar mit 3:2. Das bedeutet: Laibach hat die Tabellenführung auf mittlerweile acht Punkte ausgebaut. Zweiter Verfolger bleibt Fehervar, punktegleich mit dem HC Innsbruck.
  Weiter geht's bereits am Sonntag mit dem Auswärtsspiel in Innsbruck. Auf davon melden wir uns wieder mit einem Liveticker.
  Die Black Wings unterliegen Ljubljana zu hoch mit 0:3 und sind damit wieder zurück am Tabellenende. Knackpunkt des Spiels war das vierminütige Überzahlspiel der Black Wings, das beim Stand von 0:1 ungenützt verstrich. Bis zum 0:1 war es eine ausgeglichene Partie.
  Schlusssirene!
  60. (3. Drittel)
Der VSV hat gerade zum 9:7 getroffen. Was für ein Spiel.
  60. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber. Die Fans feiern bereits. Klingt wirklich nicht so schlecht.
  60. (3. Drittel)
Us wehrt noch einmal einen Schuss ab.
  59. (3. Drittel)
Linz hat sich aufgegeben. Oder kann nicht mehr. Beides gibt kein gutes Bild ab.
  59. (3. Drittel)
Konter der Gastgeber. Aber ein Stürmer bleibt am Referee hängen. Ja, kein Schmäh.
  58. (3. Drittel)
Aber man kommt nicht mehr in die richtig gefährliche Zone.
  58. (3. Drittel)
Noch einmal die Linzer.
  57. (3. Drittel)
Pance enteilt Lamarche und trifft ins kurze Kreuzeck. Keine Chance für Höneckl. 3:0, die Messe ist hier gelesen.
  57. (3. Drittel)
Der Linzer Defensivverbund klärt eine ganz haarige Szene. Da war auch Glück im Spiel.
  56. (3. Drittel)
Die Slowenen kombinieren. Roach bricht auch noch der Stock.
  56. (3. Drittel)
Das wirft die Linzer jetzt natürlich weiter zurück.
  56. (3. Drittel)
Lebler muss in die Kühlbox. Cross-Check. Powerplay Ljubljana.
  56. (3. Drittel)
In Linz kann es sich doch nur um ein technisches Gebrechen handeln - es läuft immer noch die 60. Spielminute.
  55. (3. Drittel)
Aber: Pusnik ist wieder auf dem Eis. Und das ist ein gutes Zeichen.
  55. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Linzer. Pusnik ist da einen Steilpass nicht erlaufen.
  54. (3. Drittel)
Den Black Wings bleiben noch etwas mehr als sechs Minuten für zwei Treffer. beim Tabellenführer.
  54. (3. Drittel)
Power Break.
  54. (3. Drittel)
Jetzt braucht es ein mittleres Wunder für die Black Wings. Denn normalerweise ist man rein vom Selbstvertrauen deutlich im Nachteil.
  53. (3. Drittel)
Guillaume Leclerc trifft praktisch ansatzlos über die Schulter von Höneckl ins kurze Kreuzeck. Da hätte man vermutlich früher attackieren können. Aber Linz in Unterzahl sehr passiv.
  53. (3. Drittel)
Schnetzer muss nach einem Crosscheck vor dem eigenen Tor gegen einen Slowenen in die Kühlbox. Powerplay Ljubljana.
  53. (3. Drittel)
Laibach immer wieder gefährlich, wenn offensiv.
  52. (3. Drittel)
Pelletier scheitert mit einem Schuss an Us. Gute Chance.
  52. (3. Drittel)
Die Referees heute wirken bis hierher sehr souverän. Sollte man auch einmal erwähnen.
  52. (3. Drittel)
Lebler blockt einen Schuss.
  51. (3. Drittel)
Brucker mit einem halbherzigen Schuss. Es war wohl als Vorlage für Lebler geplant.
  51. (3. Drittel)
Die Black Wings diktieren die Partie. Die Black Wings haben - auch durch die lange Überzahl - aktuell deutliche Vorteile im Spiel. Lahoda scheitert an Us.
  50. (3. Drittel)
Wieder hält Höneckl einen Schuss - diesmal von Pance.
  50. (3. Drittel)
Umicevic mit einem guten Einsatz im Forechecking. Aber ein Verteidiger und Goalie Us können die Aktion bereinigung, bevor der Linzer an die Scheibe kommt.
  49. (3. Drittel)
Villach führt gegen Graz aktuell mit 8:4. Zehn Minuten noch zu spielen.
  49. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  49. (3. Drittel)
Höneckl hält einen Schuss der Gastgeber.
  48. (3. Drittel)
Und die Capitals bezwingen Znojmo mit 3:2.
  48. (3. Drittel)
Innsbruck hat auswärts beim KAC mit 4:1 gewonnen.
  48. (3. Drittel)
Salzburg hat gegen Pustertal mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen.
  48. (3. Drittel)
Power Break.
  48. (3. Drittel)
Romig verzieht einen Schuss nach schönem Rotter-Pass doch deutlich.
  47. (3. Drittel)
Laibach wieder komplett.
  47. (3. Drittel)
In Linz läuft noch immer die letzte Spielminute der regulären Spielzeit.
  47. (3. Drittel)
Rumble mit einem Schlagschuss, aber Us hält die Scheibe sicher fest.
  46. (3. Drittel)
Rumble haut über die Scheibe und Laibach kommt wieder heraus.
  46. (3. Drittel)
Time-Out Linz. Ceman reicht's. Noch 0:59 Minuten in Überzahl zu spielen, aber es braucht jetzt Adjustierungen.
  46. (3. Drittel)
Wieder gelingt die Befreiung der Drachen. Linz am Bullykreis einfach zu ineffizient.
  45. (3. Drittel)
Pelletier zieht ab, Us hält aber spektakulär.
  45. (3. Drittel)
Wenig Bewegung bei den Black Wings.
  45. (3. Drittel)
Und gleich noch einmal.
  44. (3. Drittel)
Wieder gelingt die Befreiung für die Gastgeber.
  44. (3. Drittel)
Us hält gegen die Linzer. Diesmal war es ein Schuss von Lebler.
  44. (3. Drittel)
Die Drachen bringen die Scheibe raus.
  44. (3. Drittel)
Jetzt sollten die Black Wings anschreiben, sonst wird das hier eng.
  43. (3. Drittel)
Jan Jezovsek war der Übeltäter.
  43. (3. Drittel)
Es gibt die Strafe. Und es werden wohl 2 + 2 Minuten werden, weil es ein Check gegen den Kopf- und Nackenbereich war. Powerplay Black Wings.
  43. (3. Drittel)
Pusnik liegt am Boden. Er wurde da hart gegen die Bande gecheckt. Das sollte eine Strafe geben.
  43. (3. Drittel)
Update in Linz: Die VEU Feldkirch hat einmal mehr verkürzt. Es steht 3:4 aus Sicht der Vorarlberger.
  43. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  43. (3. Drittel)
Linz weiter in der Defensive. Dieser Treffer hat den Slowenen offenbar gut getan.
  42. (3. Drittel)
Da hat Höneckl einmal an diesem Abend so ausgesehen, als ob er sich mit der Fanghand etwas verschätzt hätte. Der Schuss scharf, die Sicht war aber frei.
  42. (3. Drittel)
Schneller Angriff der Gastgeber und Nik Simsic netzt ein zum 1:0!
  42. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber.
  41. (3. Drittel)
Auf der Gegenseite hält Us gegen Rumble. Ganz stark.
  41. (3. Drittel)
Weiter geht's! Laibach fährt einen Angriff, Höneckl hält einmal mehr ganz stark.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  Die Spieler sind zurück auf dem Eis.
  Villach liegt gegen die Graz 99ers mit 6:4 voran. Die Black Wings könnten die Grazer heute mit drei Punkten in der Tabelle einholen.
  Salzburg hat übrigens gegen Pustertal ausgeglichen. Es steht 1:1.
  Die VEU Feldkirch ist in Linz auf 2:3 heran gekommen, eine Minute vor dem Ende haben die Linzer aber zum 4:2 getroffen. Die Partie scheint entschieden.
  Wie die Dornbirn Bulldogs gerade auf Facebook mitgeteilt haben, handelt es sich um einen medizinischen Notfall eines Bratislava-Spielers. Alles Gute auch von unserer Seite - was auch immer da genau passiert ist!
  Die Partie zwischen den Dornbirn Bulldogs gegen die Bratislava Capitals wurde nach dem ersten Abschnitt abgebrochen. Wir versuchen noch herauszufinden, was dort vorgefallen ist.
  Weiterhin 0:0 in einer sehr guten Partie zwischen dem Tabellenführer und dem aktuell Tabellenletzten. Einen Punktgewinn hätten sich Stand jetzt beide Teams verdient gehabt.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Lamarche ist wieder da.
  40. (2. Drittel)
Wieder bringt Linz die Scheibe raus. Gut verteidigt.
  39. (2. Drittel)
Die Gastgeber laufen ins Abseits.
  39. (2. Drittel)
Die Black Wings können sich befreien.
  39. (2. Drittel)
Was für eine coole Partie.
  39. (2. Drittel)
Pusnik entwischt den Verteidigern, scheitert im Konter aber an Us.
  38. (2. Drittel)
Lamarche muss in die Kühlbox. Powerplay Ljubljana.
  38. (2. Drittel)
Pance prüft Höneckl.
  38. (2. Drittel)
Jetzt kommen die Fans. Sie rufen sich von einer Tribüne auf die andere zu.
  38. (2. Drittel)
Linz wieder im Angriff.
  37. (2. Drittel)
Olimpija wieder komplett.
  37. (2. Drittel)
Dann entwischt Koblar der Linzer Abwehr, aber Höneckl kann sich erneut auszeichnen.
  36. (2. Drittel)
Brucker mit dem guten Versuch unmittelbar vor dem Tor, aber Us hält.
  36. (2. Drittel)
Laibach kann sich kurz befreien, Linz ist aber schon wieder in Stellung.
  35. (2. Drittel)
Lebler jetzt einmal vor dem Tor. Aber Us kann einen Versuch zur Seite abwehren.
  35. (2. Drittel)
Zwei kommen nur auf die Uhr. Powerplay Black Wings.
  35. (2. Drittel)
Murphy muss raus. Da ist etwas von zwei plus zwei Minuten gestanden.
  35. (2. Drittel)
Strafe angezeigt. Wieder gegen die Gastgeber. Pelletier wurde vor dem Tor gefoult.
  34. (2. Drittel)
Die Steel Wings haben übrigens durch Farren auf 3:1 erhöht. Noch etwa 10 Minuten geht's in Linz.
  34. (2. Drittel)
Power Break.
  34. (2. Drittel)
Es wird laut. "Olimpija, Olimpija." Da fühlt man sich doch sehr an früher erinnert. Es sind jetzt doch einige, die hier sind. Mindestens 1000. Aber das lässt sich hier ganz schwer einschätzen.
  33. (2. Drittel)
Olimpija wieder komplett.
  33. (2. Drittel)
Dann ist ein Slowene dazwischen und bringt die Scheibe raus.
  32. (2. Drittel)
Umicevic verteilt jetzt die Scheiben. Gute Phase der Überzahl.
  32. (2. Drittel)
Pelletier auf Gregorc, aber ein Schläger ist dazwischen.
  31. (2. Drittel)
Ljubljana kann sich befreien. Zweimal in Folge.
  31. (2. Drittel)
Lamarche mit einem Schuss, aber Us hält sicher.
  31. (2. Drittel)
Bankstrafe für die Hausherren. "Too many men on the ice", sagt der Referee durch. Powerplay Black Wings!
  30. (2. Drittel)
Die Linzer laufen in eine Abseitsstellung.
  29. (2. Drittel)
Umicevic hat bis dato noch nicht seinen aktivsten Tag. Er wirkt in Zweikämpfen etwas träge. Meist genügt bei ihm aber ein genialer Pass, um das Pendel in die andere Richtung zu drehen.
  29. (2. Drittel)
Riesenchance für die Drachen. Schneller Angriff, ein Stürmer legt ab in den hohen Slot, aber Höneckl kann den Schuss entschärfen. Riesentat!
  28. (2. Drittel)
Für einen Auswärtssieg hier in Laibach bräuchte es wohl etwas mehr Effizienz vor dem Tor. Alles andere haben die Linzer bis hierher mitgebracht.
  28. (2. Drittel)
Gaffal wird bei einem schnellen Angriff bedient, er kann sich die Scheibe aber nicht optimal mitnehmen.
  27. (2. Drittel)
Bei den Steel Wings gegen die VEU Feldkirch steht es aktuell 2:1 für die Hausherren aus Linz.
  27. (2. Drittel)
Power Break.
  27. (2. Drittel)
Höneckl hält einen Versuch von Pance.
  27. (2. Drittel)
Die Black Wings sind in diesem Abschnitt das bessere Team bis hierher. Das muss man sagen.
  27. (2. Drittel)
Linz traut sich jetzt mehr zu - auch im Forechecking.
  26. (2. Drittel)
Konter der Hausherren, aber Pelletier arbeitet sehr vorbildlich zurück in die Defensive. Er klärt.
  26. (2. Drittel)
Rotter und Romig wirbeln da heute sehr ordentlich in der Offensive.
  25. (2. Drittel)
Simsic prüft Höneckl. Dieser lässt sich am kurzen Eck nicht überraschen.
  25. (2. Drittel)
Leclerc läuft in eine Abseitsposition.
  24. (2. Drittel)
Ljubljana wieder komplett.
  24. (2. Drittel)
Umicevic ganz stark in den Slot auf Lebler, aber der bekommt den Schläger nicht ran.
  24. (2. Drittel)
Generell dürfte man in Überzahl die Passqualität der Verteidiger im Aufbau gern verbessern.
  23. (2. Drittel)
Ein Querpass auf Rotter misslingt.
  23. (2. Drittel)
Jetzt ist Linz einmal in Position.
  23. (2. Drittel)
Laibach kann sich zweimal befreien.
  22. (2. Drittel)
Pelletier mit einer Doppelchance, aber beide Versuche werden geblockt.
  22. (2. Drittel)
Zajc muss in die Kühlbox. Er hat Kragl mit seinem Schläger im Gesicht erwischt. Powerplay Black Wings.
  22. (2. Drittel)
Das Spiel läuft noch, Linz greift mit einem sechsten Mann an.
  22. (2. Drittel)
Strafe gegen Laibach angezeigt.
  22. (2. Drittel)
Höneckl hält einen Schusss sicher.
  22. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  21. (2. Drittel)
Zwei Top-Chancen innerhalb von wenigen Sekunden. Was für ein Start in dieses Drittel.
  21. (2. Drittel)
Stangentreffer für die Gastgeber - praktisch im Gegenzug.
  21. (2. Drittel)
Rotter umkurvt das Tor, legt ab auf Romig aber der bringt die Scheibe nicht an einem Verteidiger vorbei.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  Die Spieler kommen wieder auf das Eis.
  In 15 Minuten geht es hier weiter.
  Mit einem aus Linzer Sicht etwas glücklichem 0:0 gehen wir in die erste Pause. Glücklich deshalb, weil Ljubljana etwas mehr vom Spiel hatte und zweimal am Torgestänge gescheitert ist. Thomas Höneckl hat bisher einen tollen Abend erwischt. Er wirkt sehr sicher.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Zwei zögerliche Angriffe der Drachen bringen nichts ein.
  20. (1. Drittel)
Brucker legt quer auf Lebler - ein hervorragender Pass. Aber ein Schläger ist dazwischen. Da wäre Lebler völlig frei gestanden.
  19. (1. Drittel)
Noch einmal die Linzer.
  19. (1. Drittel)
Pelletier auf Rotter, aber der ist im Slot überrascht, dass die Scheibe wirklich ankommt. Us wehrt ab.
  18. (1. Drittel)
Auf der anderen Seite muss auch Us bei einem Schuss von Gregorc eingreifen.
  18. (1. Drittel)
Rumble versucht einen Schuss von der Blauen Linie, trifft die Scheibe aber nicht richtig und so können die Slowenen kontern. Höneckl behält aber die Oberhand.
  17. (1. Drittel)
Die Black Wings gewinnen bei den Einwürfen kaum Scheiben. Außerdem gelingt aktuell das Umschalten in der eigenen Zone nicht.
  17. (1. Drittel)
Noch einmal Höneckl.
  16. (1. Drittel)
Hier in Slowenien hält Höneckl einen Schuss. Der Führungstreffer der Hausherren liegt in der Luft. Höneckl wehrt sich aber erfolgreich dagegen.
  16. (1. Drittel)
Heute ebenfalls im Einsatz sind übrigens die Steel Wings - bei einem Heimspiel gegen die VEU Feldkirch. Und da steht es nach einem Drittel 2:0 für die Linzer. Lahtinen und Mayrhofer sind die Torschützen gewesen.
  15. (1. Drittel)
Lebler lenkt einen Schuss von Gregorc ab. Us hält aber trotzdem.
  15. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  14. (1. Drittel)
In der Wiederholung war zu sehen, dass die Chance vorhin (am Kreuzeck vorbei) noch hochwertiger war, als gedacht. Das Torgestänge war in diesem Fall aber auf der Seite der Gäste.
  14. (1. Drittel)
Höneckl wieder im Tor. Es geht weiter.
  14. (1. Drittel)
Höneckl bespricht etwas mit Luca Egger. Der wird sich doch nicht auch noch weh getan haben?
  14. (1. Drittel)
Power Break.
  14. (1. Drittel)
Laibach macht Tempo.
  14. (1. Drittel)
Laibach wieder mit einer guten Chance, ein Schuss geht aber hauchdünn am Kreuzeck vorbei.
  13. (1. Drittel)
Höneckl macht heute einen starken Eindruck. Soviel wie im ersten Spiel hatte er bis jetzt aber noch nicht zu tun.
  13. (1. Drittel)
Ljubljana wieder komplett.
  12. (1. Drittel)
Doch noch ein Schuss. Roach kann Us aber nicht überwinden.
  12. (1. Drittel)
Was für ein schlechtes Überzahlspiel der Black Wings. Ohne Abschluss.
  11. (1. Drittel)
Warum wir so ausführlich darüber schreiben? Weil sich Ljubljana jetzt schon zum fünften Mal aus der eigenen Zone befreien konnte.
  11. (1. Drittel)
Und wenn es nach der jüngeren Vergangenheit geht, muss sich Höneckl jetzt auf Arbeit einstellen. Denn die Überzahl war in den jüngsten drei Spielen kaum Entlastung für den Goalie.
  10. (1. Drittel)
Cepon muss in die Kühlbox. Er hält den Stock von Lahoda etwas zu fest. Powerplay Black Wings.
  10. (1. Drittel)
Strafe angezeigt.
  10. (1. Drittel)
Romig wieder mit Speed. Aber er verzieht am kurzen Eck.
  10. (1. Drittel)
Schnetzer vernascht einen anstürmenden Stürmer sehenswert.
  9. (1. Drittel)
Dann fängt Us noch einen Schuss.
  9. (1. Drittel)
Angriff der ersten Reihe, Lebler zieht ansatzlos ab, Us wehrt die Scheibe aber ans Außennetz.
  9. (1. Drittel)
Die Slowenen laufen in eine Abseitsstellung.
  8. (1. Drittel)
Was für ein schnelles Spiel. Es geht auf und ab.
  8. (1. Drittel)
Rooooooomig vor dem Tor, aber er verzieht knapp drüber. Schade um eine schön herausgespielte Aktion.
  8. (1. Drittel)
Im Gegenzug hat Laibach eine Möglichkeit.
  7. (1. Drittel)
Kragl mit einem Schuss, der vor dem Tor abgelenkt wird. Aber die Scheibe geht knapp drüber.
  7. (1. Drittel)
Power Break.
  7. (1. Drittel)
Ein Pass vor das Tor auf Pusnik wird abgelenkt. So kann Us eingreifen. Sonst hätte da etwas Gefährliches entstehen können.
  7. (1. Drittel)
Umicevic will vor das Tor auf Lebler spielen, ein gegnerischer Stock ist dazwischen.
  6. (1. Drittel)
Die Drachen nehmen den Schwung des Powerplays mit. Sie sind schon wieder im Angriff.
  6. (1. Drittel)
Romig ist wieder da.
  5. (1. Drittel)
Wieder der Tabellenführer. Gaffal befreit die Linzer nicht ganz. Aber guter Einsatz.
  5. (1. Drittel)
Pfostentreffer für die Slowenen! Tomazevic hat da abgezogen.
  4. (1. Drittel)
Die Linzer können sich befreien.
  4. (1. Drittel)
Romig bekommt die Strafe für den Check, Rotter und ein Slowene sitzen wegen Übertriebener Härte in der Kühlbox. Powerplay Ljubljana.
  4. (1. Drittel)
Dem vorangegangen ist ein Check von Romig vor der gegnerischen Spielerbank.
  4. (1. Drittel)
Es wird handefest! Da unten am Eis entbrennt eine Schlägerei. Romig und Pelletier sind beteiligt.
  3. (1. Drittel)
Romig stochert vor dem Tor auf die Scheibe, aber er bekommt die Scheibe nicht an Us vorbei.
  3. (1. Drittel)
Die Drachen laufen ins Abseits - den Fans taugt das erwartungsgemäß nur sehr bedingt.
  3. (1. Drittel)
Nächste Angriff der Linzer. Der dritte Block ist auf dem Eis. Sehr lange Wechsel heute gleich zu Beginn.
  2. (1. Drittel)
Ein Angriff der Drachen endet ohne Schuss auf das Tor von Höneckl.
  2. (1. Drittel)
Lebler bringt die Scheibe zur Mitte, dort fehlt aber der Abnehmer.
  1. (1. Drittel)
Und gleich noch einmal, Rotter klärt dann die abgeprallte Scheibe.
  1. (1. Drittel)
Höneckl wehrt einen ersten Schuss ab.
  1. (1. Drittel)
Stimmungstechnisch tut sich jetzt ein bisserl was. Das klingt gut.
  Nach einem Ehreneinwurf geht's los! Wir wünschen gute Unterhaltung!
  19:44 Uhr
Schnetzer, Rumble, Romig, Rotter, Pelletier und Höneckl bilden heute bei den Black Wings die Starting-Six.
  19:43 Uhr
Der HC Pustertal führt aktuell übrigens mit 1:0 gegen Salzburg. Das würde bedeuten, dass die Linzer plötzlich wieder das Tabellenschlusslicht bilden würden.
  19:41 Uhr
Die Teams kommen auf das Eis!
  19:37 Uhr
Geburtstagsglückwünsche gehen heute an Fotograf Hannes Draxler (heute), Ex-Spieler David Franz (gestern) und Christoph Haslinger (vergangenen Sonntag)! Alles Gute euch Dreien!
  19:34 Uhr
Daniel Soos und Christoph Sternat sind die Schiedsrichter der heutigen Partie, Norbert Muzsik und David Vaczi sind die Linesmen.
  19:30 Uhr
Die Adleraugen haben etwas entdeckt! Vier Fans der Black Wings haben es nach Ljubljana geschafft. Servus von dieser Stelle!
  19:27 Uhr
Damit nähern sich die Black Wings nach dem Neustart im Sommer freilich wieder ein Stück weit an die abgewanderten Fans an. Es war ja eine der zentralen Forderungen vieler, dass diese Nummern wieder aufgehängt werden müssen.
  19:25 Uhr
Wo wir gerade beim Thema sind: Die Black Wings ehren am Freitag gegen die Capitals ihre Legenden und bringen die Retired Numbers (Nummern, die für immer verdienten Persönlichkeiten des Linzer Eishockeys gehören und nicht mehr vergeben werden) wieder unter das Hallendach. Das sind im Fall der Black Wings: Rick Nasheim, Mark Szücs, Christian Perthaler, Philipp Lukas und Robert Lukas. Ein neues Gesicht kommt am Freitag außerdem noch dazu.
  19:21 Uhr
Am Sonntag steht für die Black Wings noch das Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellendritten, den Innsbrucker Haien, an. Wir sprechen also von einem klassischen Auswärtswochenende. Dafür gibt's kommende Woche zwei Heimspiele binnen 24 Stunden: Am Freitag, 5. November, gastieren die Vienna Capitals in der Linz-AG-Eisarena, einen Tag später empfangen die Linzer den HC Pustertal.
  19:19 Uhr
Das Warm-Up auf dem Eis hat übrigens längst begonnen.
  19:16 Uhr
Irgendwie stimmt es einen traurig: Für einen, der das Glück hatte, in der Halbfinalserie der Linzer Meistersaison die Mannschaft auch nach Ljubljana begleiten zu dürfen und dabei das Stadion am Stimmungs-Siedepunkt erlebt hat ist der Blickt in eine leere Hala Tivoli jedes Mal wieder ein Schock. Damals nach der Saison 2011/12 sind dann irgendwann die Erfolge ausgeblieben, womit sich der Zuschauerschwund etwas erklärt hat. Aber nun liegt man mit vielen Slowenen im Team an der Tabellenspitze der Liga, einer internationalen Liga. Und es sind eine halbe Stunde vor Beginn 250 Leute in der Halle.
  19:13 Uhr
Etwa 250 Leute werden aktuell im Stadion sein. In gut einer halben Stunde geht es los.
  19:10 Uhr
Wir haben weiter unten im Artikel eine Umfrage angehängt: Soll Dan Ceman als Trainer abgelöst werden? Bisher haben 34 Leute abgestimmt, 22 sind dafür, 13 dagegen.
  19:07 Uhr
Es kommt also zum dritten Aufeinandertreffen in dieser noch jungen Saison mit Sebastien Piche. Der hält aktuell bereits bei einem Tor und acht Vorlagen. In zwölf Spielen. In der Vorsaison in Linz hatte er einen Treffer und zwölf Vorlagen in 48 Spielen.
  19:05 Uhr

Und so spielen die Drachen heute:

Im Tor steht Zan Us, Paavo Holsa ist sein Backup.

1. Linie:
Aleksandar Magovac, Sebastien Piche - Ziga Pance, Tadej Cimzar, Jaka Sodja

2. Linie:
Erving Joona Verner, Kristjan Cepon - Guillaume Leclerc, Nik Simsic, Daniel Murphy

3. Linie:
Miha Logar, Miha Stebih - Gregor Koblar, Luka Kalan, Jaka Sturm

4. Linie:
Ales Music, Mark Cepon - Zan Jezovsek, Blaz Tomazevic, Miha Zajc

  19:03 Uhr
Übrigens: Auch beim ersten Duell der beiden Teams hier in Laibach ist Thomas Höneckl im Tor gestanden.
  19:00 Uhr
Jared Coreau fehlt heute wie schon am Dienstag wegen einer Verkühlung.
  18:57 Uhr
Ljubljana wird mit vier Linien durchfahren und ein hohes Tempo gehen - das war schon beim ersten Auftritt hier in der Hala Tivoli zu sehen. Vor zwei Wochen in Linz haben die Black Wings den Tabellenführer aber ziemlich gut im Griff gehabt. Jedoch hat es 37 Minuten gedauert, bis das erste Tor gelungen ist. Da sollten die Linzer auswärts etwas effizienter agieren.
  18:55 Uhr

Soeben wurden die Aufstellungen bekannt gegeben. Wir beginnen mit den Black Wings:

Im Tor steht Thomas Höneckl. Luca Egger ist sein Backup.

1. Linie:
Blaz Gregorc, Josh Roach - Brian Lebler, Marco Brucker, Dragan Umicevic

2. Linie:
Ramon Schnetzer, Chris Rumble - Emilio Romig, Will Pelletier, Rafael Rotter

3. Linie:
Gerd Kragl, Maxim Lamarche - Niklas Bretschneider, Stefan Gaffal, Alexander Lahoda

4. Linie:
David Maier - Jakob Mitsch, Julian Pusnik Stefan Freunschlag

  18:52 Uhr
So, zurück zum Spiel. Ljubljana ist seit vier Spielen in der ICE Hockey League ungeschlagen. Die Drachen haben zuletzt am 15. Oktober Punkte abgeben müssen - beim 3:4 nach Verlängerung in Linz. Davon finden Sie übrigens eine Bildergalerie im Artikel weiter unten und auf unserer neuen Website.
  18:50 Uhr
In dieser Woche ist bei uns intern einiges weiter gegangen. Wir haben beispielsweise die Übersichtsseite für die Black Wings auf unserer Website neu gestaltet. Eine neue Optik, eine übersichtliche Aufgliederung und ein neues Feature: Ab kommender Woche verschicken wir (wöchentlich) einen Newsletter mit einem Überblick auf unsere aktuellsten Inhalte. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf nachrichten.at/blackwings abonnieren und so immer auf Puckhöhe bleiben. Einfach auf den Link klicken, viermal (nicht zu fest) nach unten wischen oder scrollen und schon erscheint die Möglichkeit zum Abonnement. Völlig kostenfrei, versteht sich. Ein besonderer Dank gilt für die Geduld (mit mir) bei den Umbauarbeiten gilt Online-Techniker Thomas Pribil. Der erste Newsletter wird am Montag verschickt.
  18:45 Uhr
In exakt einer Stunde wird hier angepfiffen.
  18:43 Uhr
Und wenn Sie sich fragen, was man Headcoach Dan Ceman tatsächlich an der aktuellen Situation ankreiden kann, und was nicht - damit habe ich mich in meiner Analyse beschäftigt.
  18:40 Uhr
Auch für eine Podcast-Epsiode, wie beispielsweise die aktuellste mit Rafael Rotter, ginge sich noch bis zum Anpfiff aus, wenn Sie gleich loslegen. Warum Rafael Rotter gerne ein Delfin sein würde, in welchen Belangen er sich selbst als schwierigen Typen einstufen würde und wie er auf den Faustkampf mit seinem nunmehrigen Trainer zurückblickt. Für OÖN-Podcast-Verhältnisse tatsächlich ein legendäres Gespräch.
  18:35 Uhr
Aber, was nützen historische Daten, wenn sich das Spiel im Hier und Jetzt entscheidet. Deshalb wechseln wir das Thema und gehen näher auf die Personalie Dan Ceman ein. Der hat nämlich am Mittwoch von Manager Gregor Baumgartner das Vertrauen ausgesprochen bekommen. Mehr dazu lesen Sie im Artikel des Kollegen Zambarloukos.
  18:30 Uhr
Hier in der slowenischen Hauptstadt wurde bis dato 30-mal gespielt, aktuell lautet die Bilanz 16:14 zugunsten der Black Wings.
  18:25 Uhr
Wir schreiben das 62. Duell zwischen Linz und Ljubljana in der Erstliga-Geschichte. 43 Spiele gingen bisher an die Black Wings, 18 an die Slowenen. In dieser aktuell laufenden Saison steht's vor dem dritten Kräftemessen 1:1.
  18:20 Uhr
Die Linzer sind bereits um 17:35 Uhr vor der Hala Tivoli vorgefahren.
  18:15 Uhr
Servus und herzlich willkommen zum Liveticker vom Spiel der Steinbach Black Wings Linz beim aktuellen Tabellenführer Olimpija Ljubljana! In exakt eineinhalb Stunden geht es hier los.

Nach zwei bitteren Niederlagen nach Verlängerung, in denen man kurz vor Ende der regulären Spielzeit noch geführt hat, besteigen die Steinbach Black Wings Linz heute den Bus in Richtung Slowenien. Beim Tabellenführer der bet-at-home ICE Hockey League wollen die Linzer Punkte einfahren und dem Tabellenende langsam aber sicher entkommen. Bei allem Ärger über die jüngsten beiden Niederlagen sollte man festhalten, dass die Stahlstadt-Cracks aus vier der jüngsten fünf Partien Punkte mitnehmen konnte, nur in drei der vergangenen neun Spiele ging man leer aus.

Der Blick ist aber längst nach vorne gerichtet - und das ist gut so. Dan Ceman bekam nach den beiden bitteren Niederlagen von Manager Gregor Baumgartner am Mittwoch das Vertrauen ausgesprochen. Warum das so auch okay ist, lesen Sie in unserem Analyse-Artikel:

Der heutige Gegner aus Laibach führt die Tabelle mit fünf Zählern Vorsprung auf Fehervar an. Die Slowenen bestechen durch vier sehr ausgeglichene Linien und den Speed in Umschaltmomenten. Die jüngsten vier Spiele in der ICE Hockey League wurden allesamt gewonnen.

Gute Erinnerungen

Die Black Wings haben in dieser Saison bereits zweimal gegen Laibach gespielt. Auswärts gab's - stark ersatzgeschwächt - eine 3:6-Niederlage, am 15. Oktober ging das Heimspiel aber nach Verlängerung (4:3) an die Linzer, die über die gesamte Partie gesehen das bessere Team waren. Die Oberösterreicher sind also die Mannschaft, die zuletzt über einen Sieg gegen den Tabellenführer jubeln durfte. Eine Bildergalerie von diesem ersten Heimsieg der Saison finden Sie hier:

Black Wings gewinnen gegen Olimpija Ljubljana

Bildergalerie ansehen

Bild 1/23 Bildergalerie: Black Wings gewinnen gegen Olimpija Ljubljana

Hören Sie außerdem die aktuellste Folge des Eisbrecher-Podcasts, in dem Rafael Rotter über seine 13 Jahre bei den Vienna Capitals, die Auswärtsspiele in Linz, einen Faustkampf mit seinem aktuellen Trainer und viel Privates spricht.

Weitere Eisbrecher-Podcasts hören Sie unter nachrichten.at/podcasts.

Die Partien der heutigen 14. Runde:

  • Dornbirn Bulldogs - Bratislava Capitals (19:15 Uhr)
  • Klagenfurter AC - HC Innsbruck (19:15 Uhr)
  • Red Bull Salzburg - HC Pustertal (19:15 Uhr)
  • Vienna Capitals - HC Orli Znojmo (19:15 Uhr)
  • Villacher SV - Graz 99ers (19:30 Uhr, live auf Puls24)
  • HCB Südtirol - Fehervar AV19 (19:45 Uhr)
  • HK Olimpija Ljubljana - Black Wings Linz (19:45 Uhr)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less