Lade Inhalte...

Black Wings

1:2 - Black Wings müssen sich in Bozen knapp geschlagen geben

Von Markus Prinz  23. September 2022 22:02 Uhr

Jubel bei den Füchsen nach dem 1:0 durch Brad McClure.

BOZEN. Die Steinbach Black Wings mussten sich am Freitagabend beim HCB Südtirol nach einer guten Partie knapp aber doch 1:2 geschlagen geben. Der Liveticker zum Nachlesen:

HCB Südtirol - Black Wings Linz


HCB Südtirol
Black Wings Linz
Erstes Bully: 23.09. - 19:45
 
7. McClure (1:0)
55. Thomas (2:0)
 
60. Logan Roe (2:1)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

präsentiert von
Kaiser Bier drückt euch die Daumen!
  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Servus aus Bozen - wir lesen uns morgen!
  Danke für's Mitlesen, Danke an unseren Partner Kaiser Bier.
  Los geht's um 19:30 Uhr. Wir berichten wieder live ab 18:30 Uhr.
  Trotz der guten Leistung bleibt er in der Tabelle unbelohnt. Die nächste Chance für Punkte gibt es bereits morgen in Bruneck gegen den HC Pustertal.
  Standing Ovations für die Bozener. Der Jubel ist groß in der Palaonda. Und das sagt eigentlich alles über den Auftritt der Black Wings. Das war wirklich ein guter Auswärts-Auftritt.
  Schlusssirene!
  60. (3. Drittel)
Noch ein Schuss der Linzer, aber Bozen lenkt die Scheibe ab.
  60. (3. Drittel)
Linz wieder im All-In-Modus.
  60. (3. Drittel)
Tirronen kommt für das Bully auf das Eis zurück.
  60. (3. Drittel)
Time-Out Bozen.
  60. (3. Drittel)
Toooooooooooor für die Black Wings! 30 Sekunden noch auf der Uhr. Das Defizit ist halbiert. 1:2!
  60. (3. Drittel)
Tirronen ist draußen. Linz mit Empty Net.
  59. (3. Drittel)
Knott ist wieder da.
  59. (3. Drittel)
Konter der Gastgeber, Gazley setzt die Scheibe drüber.
  59. (3. Drittel)
Für eine Schlussoffensive bleibt wohl keine Zeit.
  58. (3. Drittel)
Linz kann sich zweimal befreien.
  58. (3. Drittel)
Hoher Stock soll's gewesen sein.
  57. (3. Drittel)
Knott muss in die Kühlbox. Powerplay Bozen.
  57. (3. Drittel)
Strafe angezeigt.
  57. (3. Drittel)
Sechs Feldspieler - Tirronen bleibt also auf der Bank.
  57. (3. Drittel)
Time-Out Linz. Es gibt doch Gesprächsbedarf.
  57. (3. Drittel)
Big Save Andreas Bernard. Der bekommt jetzt zurecht Szenenapplaus des Publikums nach einer Riesen- und einer guten Parade.
  57. (3. Drittel)
Wie lange bleibt Tirronen noch in seinem Torronen?
  57. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  56. (3. Drittel)
Roe mit einem Schuss, aber Bernard hält.
  56. (3. Drittel)
Linz im Angriff - Schumnig und Haga im Zusammenspiel.
  56. (3. Drittel)
Linz wird jetzt Risiko nehmen müssen. Dadurch werden sich Räume für die Gastgeber ergeben. Es bleibt wohl nicht beim 2:0.
  55. (3. Drittel)
Die Trainer der Linzer wirken recht ruhig. Es braucht keine großartigen Umstellungen - dieses Gefühl erhält man zumindest als neutraler Beobachter.
  55. (3. Drittel)
Power Break.
  55. (3. Drittel)
Und dann so etwas. Bozen kommt, Christian Thomas schleicht sich am langen Pfosten davon und wird prompt bedient. Und trifft. Zum 2:0 und einer vermeintlichen Vorentscheidung.
  54. (3. Drittel)
Die Gäste gehen in den Angriff.
  53. (3. Drittel)
Es ist ein gutes Auswärtsspiel der Linzer. Das steht schon fest.
  53. (3. Drittel)
Fehlpass von Wolf, aber Tirronen hält den Schuss danach .
  53. (3. Drittel)
Bozen wieder einmal in der Offensive.
  52. (3. Drittel)
Romig bricht bei einem Schuss der Schläger.
  52. (3. Drittel)
Bernard hält eine Scheibe fest, St-Amant versucht noch nachzustochern. Der Linzer wird hier in Bozen wohl kein Publikumsliebling mehr.
  52. (3. Drittel)
Linz wieder im Vorwärtsgang. Das wird es jetzt brauchen.
  51. (3. Drittel)
Stangenschuss von Bozen! Die Scheibe klingelt ganz leise an den Außenpfosten und von dort in die Rundung.
  51. (3. Drittel)
St-Amant ist wieder da.
  50. (3. Drittel)
Linz etwas statisch. Macht aber nichts, weil Bozen die Scheibe irrtümlich aus dem Drittel spielt.
  50. (3. Drittel)
Tirronen hält einen abgefälschten Schuss. Mit dem Bauch. "Im Bauch san's olle guad", hat sein Trainer Philipp L. einmal gesagt.
  50. (3. Drittel)
Bozen kombiniert.
  49. (3. Drittel)
Durchgesagt wurde als Grund für die Strafe ein Stockschlag. Soll so sein. Es war ein Foul.
  49. (3. Drittel)
Powerplay Bolzano.
  49. (3. Drittel)
St-Amant muss in die Kühlbox. Er wurde durch einen ungenauen Pass in Bedrängnis gebracht und stellte einem Gegenspieler das Bein.
  49. (3. Drittel)
Strafe angezeigt. Wieder gegen St-Amant.
  48. (3. Drittel)
Sticha lenkt einen Schuss der Füchse ab.
  48. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  47. (3. Drittel)
Wieder die Linzer. Fehlendes Engagement kann man ihnen nicht anlasten.
  47. (3. Drittel)
Power Break.
  47. (3. Drittel)
Beide Teams wieder komplett.
  46. (3. Drittel)
Linz baut den nächsten Angriff auf.
  46. (3. Drittel)
Ein Schuss der Gastgeber geht am Tor von Tirronen vorbei.
  45. (3. Drittel)
Roe mit einem Schuss, aber der war zu zentral angetragen.
  45. (3. Drittel)
Kubes mit einem Schuss, aber auch den wehrt Bernard ab.
  45. (3. Drittel)
Doch nicht! Auch ein Bozener - nämlich Gazley - muss in die Kühlbox. Kein Powerplay!
  45. (3. Drittel)
St-Amant muss in die Kühlbox. Powerplay Bozen.
  44. (3. Drittel)
Bernard hatte da jetzt viel Glück. Bozen wieder komplett.
  44. (3. Drittel)
Lebler mit einem guten versuch, aber Bernard hält.
  43. (3. Drittel)
Bozen kann sich befreien, Linz marschiert aber schon wieder nach vorne.
  43. (3. Drittel)
Brucker auf Romig, aber wieder ist ein Stock dazwischen.
  43. (3. Drittel)
Wann, wenn nicht jetzt?
  42. (3. Drittel)
Gazley muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings.
  42. (3. Drittel)
Strafe angezeigt. Diesmal gegen Bozen.
  42. (3. Drittel)
Noch immer die Linzer am Drücker. Bozen ist schwer beschäftigt in der Defensive.
  41. (3. Drittel)
Vielleicht bräuchten die Linzer etwas Zielwasser von unserem Partner.
  41. (3. Drittel)
Bernard hält einen Schuss sicher fest, bevor Lebler abstauben kann.
  41. (3. Drittel)
Ein Schuss der Linzer geht knapp daneben.
  41. (3. Drittel)
Kaiser Bier wünscht gute Unterhaltung.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  Die Spieler sind zurück auf dem Eis.
  Die Torlosigkeit der Linzer währt nun schon seit umgerechnet mehr als zwei Spielen. Das gilt es im Schlussdrittel zu ändern, sonst wird das hier nichts mit Punkten.
  Die Black Wings waren in diesem Abschnitt praktisch ebenbürtig. Und das, obwohl Bozen eine 5-gegen-3-Überzahl hatte. Es bleibt auf alle Fälle spannend im dritten Drittel.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Verdeckter Schuss von Lebler, aber Bernard lenkt die Scheibe ins Fangnetz hinter dem Tor ab.
  40. (2. Drittel)
Lebler auf Knott, aber der verzieht ganz knapp.
  39. (2. Drittel)
Langsam könnte man meinen, die Linzer hätten wirklich die Hex am Schläger.
  39. (2. Drittel)
Kragl mit einem guten Versuch, aber Bernard hält im Nachfassen.
  38. (2. Drittel)
Romig mit dem Abschluss, aber wieder ist ein Schläger dazwischen.
  38. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber.
  37. (2. Drittel)
Lebler hatte jetzt einen lange Wechsel. Philipp Lukas hat ihn auf der Bank gleich angesprochen. Wohl darauf.
  37. (2. Drittel)
Bozen kann sich befreien.
  36. (2. Drittel)
Wieder die Linzer.
  36. (2. Drittel)
Gott sei Dank nichts zu tun hat aktuell Thomas Hebenstreit auf der Bank der Linzer. Auch er war schon bei uns im Eisbrecher Podcast. Soviel Werbung muss sein. Vor allem in einem Power Break.
  35. (2. Drittel)
St-Amant auf Knott am langen Eck, aber wieder ist ein Schläger dazwischen.
  35. (2. Drittel)
Das sollte jetzt einen mentalen Schub geben für die Linzer.
  35. (2. Drittel)
Und auch Roe ist wieder da.
  35. (2. Drittel)
Befreiung für die Black Wings.
  34. (2. Drittel)
Wolf ist wieder da.
  34. (2. Drittel)
Linz weiter in doppelter Unterzahl.
  34. (2. Drittel)
Einstweilen muss das Tor hinter Tirronen neu verankert werden. Der Bohrschrauber kam da zum Einsatz.
  34. (2. Drittel)
Glen Hanlon diskutiert mit dem Schiedsrichter.
  34. (2. Drittel)
Kein Tor!
  34. (2. Drittel)
Die Entscheidung auf dem Eis dürfte kein Tor sein. Sonst wäre der Treffer wohl schon auf der Anzeigetafel.
  34. (2. Drittel)
Die Scheibe ist im Tor. Die Fans jubeln. Aber die Schiedsrichter zeigen sofort auf Videobeweis.
  34. (2. Drittel)
Kragl fängt einen Pass ab und sorgt für eine kurze Befreiung. Raus geht die Scheibe aber nicht.
  33. (2. Drittel)
Die Füchse kombinieren.. Ein Linzer blockt einen Schuss.
  33. (2. Drittel)
Roe muss in die Kühlbox. Doppelte Überzahl Bozen!
  32. (2. Drittel)
1:15 Minuten lang wird es jetzt doppelte Überzahl für die Füchse geben.
  32. (2. Drittel)
Nächste Strafe angezeigt. Wieder gegen Linz.
  32. (2. Drittel)
Wolf muss in die Kühlbox. Christian Thomas setzt sich seine Helm auf. Den dürfte er bei dem Foul verloren haben. Powerplay Bolzano.
  32. (2. Drittel)
Diesmal geht es wohl gegen Linz.
  32. (2. Drittel)
Nächste Strafe angezeigt.
  32. (2. Drittel)
Wieder die Linzer. Haga spielt die Scheibe vor das Tor, wo aber alle Linzer arg bedrängt sich und so nicht abschließen können.
  31. (2. Drittel)
Scusato! Es war Miceli, der ausgerutscht ist.
  31. (2. Drittel)
Konter der Bozener, aber Gazely rutscht aus, bevor er abschließen kann.
  31. (2. Drittel)
Bozen wieder einmal in der Offensive. Aber Sticha fängt einen Pass ab.
  30. (2. Drittel)
Weiter die Linzer. Ein Schuss von Roe geht daneben.
  30. (2. Drittel)
Unmittelbar bevor der Bozener kommt, hat Romig eine gute Chance, aber er bleibt an einem Verteidiger hängen und kann am langen Eck nicht abschließen.
  30. (2. Drittel)
Bozen wieder komplett.
  29. (2. Drittel)
Linz kombiniert.
  29. (2. Drittel)
Todd bringt die Scheibe ins Drittel.
  29. (2. Drittel)
Der zweite Block der Linzer kommt auf das Eis.
  29. (2. Drittel)
Noch einmal die Befreiung für die Gastgeber.
  28. (2. Drittel)
Lebler mit einem harten Schuss, Bernard hält die Scheibe irgendwie an seinem Körper, um keinen Abpraller freizugeben.
  28. (2. Drittel)
Bozen gelingt die Befreiung.
  28. (2. Drittel)
Linz bleibt im Angriffsdrittel und kombiniert.
  27. (2. Drittel)
Felicetti hat die Strafe ausgefasst. Für die Statistiker unter Ihnen.
  27. (2. Drittel)
Ein Bozener muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings. Nach einem Power Break.
  27. (2. Drittel)
Strafe angezeigt.
  27. (2. Drittel)
Dann lenkt sich Bretschneider einen Schuss selbst mit der Kelle ins Gesicht. Es dürfte aber nur die Helmkante getroffen haben.
  26. (2. Drittel)
Bretschneider mit einem Schuss, aber Bernard wehrt mit dem Schoner ab.
  26. (2. Drittel)
Kubes spielt heute eine gute Partie bis hierher.
  26. (2. Drittel)
Abschluss von Wolf, aber Bernard bleibt sicher.
  25. (2. Drittel)
Gutes Forechecking der Linzer. Sie luchsen einem Verteidiger das Spielgerät ab.
  25. (2. Drittel)
Lebler feuert drüber. Aber Linz kommt zu mehr Chancen.
  25. (2. Drittel)
Gaffal lenkt einen Schnetzer-Versuch ab. Die Scheibe geht knapp drüber.
  24. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Füchse.
  24. (2. Drittel)
Das Spiel wogt hin und her.
  24. (2. Drittel)
St-Amant auf Knott, aber ein Schläger ist dazwischen. Der Steilpass wäre gut gewesen, Knott hätte freie Bahn gehabt.
  23. (2. Drittel)
Tirronen hält einmal mehr gut. Warum der Stürmer am langen Eck aber so frei zum Schuss kommen kann, bleibt ein Rätsel.
  23. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Linzer.
  23. (2. Drittel)
Wieder die Linzer. Aber Bretschneider kommt nicht an einen Pass.
  22. (2. Drittel)
Angriff der Gastgeber, aber Tirronen greift einmal mehr sicher zu.
  22. (2. Drittel)
Gazley mit einem verdeckten Schuss, Tirronen hält stark.
  22. (2. Drittel)
Gaffal blockt einen Schuss der Füchse.
  21. (2. Drittel)
Haga gewinnt das Bully. Lebler bringt die Scheibe vom kurzen Eck nicht an einem Verteidiger vorbei.
  21. (2. Drittel)
Roe mit einem Schuss, Bernard greift sicher zu.
  21. (2. Drittel)
Linz erzwingt ein Bully im Angriffsdrittel.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt. Kaiser Bier wünscht gute Unterhaltung.
  Wir haben mit Rick Nasheim über das erste Drittel geplaudert. So lange, dass wir beinahe übersehen hätten, dass die Spieler wieder zurück sind. Der Chefscout der Linzer ist bisher zufrieden mit dem Auftritt der Black Wings. "Jetzt kommt ein wichtiges Drittel. Es wäre gut, wenn wir treffen würden. Schon alleine für die mentale Situation", sagt der Rekordtorschütze der Liga. Die Black Wings haben seit dem zweiten Drittel gegen Villach nicht mehr getroffen.
  Die Teams kommen zurück auf das Eis.
  Dafür, dass die Vorzeichen relativ eindeutig waren, war das erste Drittel für Linz doch sehr ansehnlich. Man war beinahe ebenbürtig - und das mit einem Team, das auf dem Papier um die Meisterschaft spielen sollte.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Kragl befördert die Scheibe in die Rundung statt auf das Tor zu schießen. Letzteres wäre aber wohl die bessere Variante gewesen.
  20. (1. Drittel)
Ein Entlastungsangriff der Linzer endet in der Fanghand von Bernard.
  20. (1. Drittel)
Noch einmal Tirronen. Da hat es jetzt kurz etwas gebrannt.
  19. (1. Drittel)
Die Referees übersehen und überhören einen Stockschlag. Den hat man im Ötzimuseum in der Innenstadt noch gehört.
  19. (1. Drittel)
Tirronen mit einem guten Save. Davor hat ein Bozener einen Pass von Haga abgefangen.
  18. (1. Drittel)
Frigo dürfte Probleme mit dem Eisschuh oder eine Verletzung haben. Er robbt auf den Knien vom Eis. Die Partie läuft weiter.
  18. (1. Drittel)
Die Partie ist wirklich flott geführt. Linz versteckt sich nicht, will mitspielen.
  17. (1. Drittel)
Auch die vierte Linie hat immer wieder gute Momente - heute vor allem durch Bretschneider.
  16. (1. Drittel)
Guter Wechsel der dritten Reihe der Linzer.
  16. (1. Drittel)
Wieder einmal die Linzer. Sie spielen fast Powerplay im Drittel der Füchse.
  15. (1. Drittel)
Sticha kommt hinter dem gegnerischen Tor zu Fall. War da ein Beinstellen dabei?
  15. (1. Drittel)
Lebler lenkt einen Steilpass nach einer Umschalt-Situation der Füchse ab. Wichtig.
  14. (1. Drittel)
Tirronen! Angriff der Bozener und die Scheibe kommt auf das lange Eck zu Kapitän Frank. Er scheitert aber an einem Big Save von Tirronen. Dabei gerät das Tor aus der Verankerung.
  14. (1. Drittel)
Romig mit einem guten Schuss, den Bernard prallen lassen muss. Aber die Referees pfeifen ab. Das Bully war nicht korrekt ausgeführt worden.
  14. (1. Drittel)
Linz spielt hier ganz gut mit. Bozen mit den etwas gefährlicheren Chancen - daher geht die Führung bis dato auch in Ordnung.
  14. (1. Drittel)
Power Break.
  13. (1. Drittel)
Romig aus spitzem Winkel, aber wieder steht Bernard dort, wo er stehen muss. Auch beim Nachschuss.
  13. (1. Drittel)
Wieder die Linzer. Flott sind sie in ihren Angriffen - da darf man nix sagen.
  12. (1. Drittel)
Bretschneider mit einem Schuss, die Scheibe wird abgelenkt, und fliegt in Zeitlupe 10 Zentimeter neben der Stange runter. Da hatte Bozen Glück.
  12. (1. Drittel)
Guter Pass auf Thomas, aber sein Versuch geht daneben.
  11. (1. Drittel)
Lebler mit einem Schuss, die Scheibe wird aber abgelenkt.
  11. (1. Drittel)
Rick Nasheim hat übrigens tatsächlich auf der Tribüne Platz genommen. Wir sind - falls irgendjemand fragt- das Video-Coaching-Team der Black Wings.
  10. (1. Drittel)
Die Schiedsrichter denken offenbar gar nicht an einen Videobeweis. Dann wird's wohl klar gewesen sein. Es gab auch keine Reklamationen der Heimischen. Also kann's nur stimmen.
  10. (1. Drittel)
St-Amant verliert die Scheibe, Frigo kann kontern. Aber Tirronen dürfte die Scheibe noch vor der Linie von seinem Schläger gekratzt haben. Zu sehen war's nicht, weil beide auf der Scheibe gelegen sind.
  9. (1. Drittel)
"Linz, Linz, vaffanculo". Grüß euch, Figli di Bolzano, Niveau ist keine Hautcreme.
  9. (1. Drittel)
Bretschneider mit einem guten Versuch aus spitzem Winkel. Er stochert selbst nach der abgeprallten Scheibe, erreicht sie aber nicht. Bernard hat die Hand drauf.
  9. (1. Drittel)
Immer wieder wirken die Linzer bei den Angriffen der Bozener sehr statisch.
  8. (1. Drittel)
Gaffal und Lebler bringen eine aufhüpfende Scheibe nicht auf das Tor.
  8. (1. Drittel)
Lebler schießt, Bernard hat Probleme.
  7. (1. Drittel)
Nach einer kurzen Findungsphase hat Bozen jetzt gefallen an der Partie gefunden. So könnte man die ersten sieben Minuten zusammenfassen.
  7. (1. Drittel)
Power Break.
  7. (1. Drittel)
Schnetzer lenkt im Gegenzug einen Schuss der Gastgeber ins Aus.
  7. (1. Drittel)
Ein Distanzschuss von Schnetzer wird geblockt.
  7. (1. Drittel)
Brad McClure tankt sich durch und überwindet Tirronen zum 1:0. Jubel bei den Heimfans.
  6. (1. Drittel)
Bozen setzt sich im Drittel der Linzer fest.
  6. (1. Drittel)
Riesenchance für die Italiener. Frattin vergibt aber kläglich. Das war schwer, den nicht zu machen.
  5. (1. Drittel)
Wuchtiger Check gegen Haga. Er ist aber nach wie vor im Spiel.
  5. (1. Drittel)
Ein Schuss der Gastgeber - aber die Scheibe geht deutlich daneben.
  5. (1. Drittel)
Linz spielt das sehr gefällig.
  4. (1. Drittel)
Alberga verliert die Scheibe an Gaffal.
  4. (1. Drittel)
Auch Bozen bringt die vierte Linie. Aber deutlich später als bei den Gästen. Linz wechselt offenbar etwas schneller.
  3. (1. Drittel)
Gute Chance für die Black Wings! Wieder ist es Knott, der an Bernard scheitert. Guter Reflex des Italieners.
  3. (1. Drittel)
Auch Bozen kommt bei einem Angriff nicht zum Abschluss.
  3. (1. Drittel)
Schumnig kommt mit viel Tempo. Er bringt die Scheibe aber nicht in die Mitte.
  2. (1. Drittel)
Kragl verliert die Scheibe hinter dem eigenen Tor, Kubes hilft aber aus.
  2. (1. Drittel)
Bis dato ist das ein Kampf mit offenem Visier.
  2. (1. Drittel)
Auf der Gegenseite scheitert ein Südtiroler an Tirronen.
  2. (1. Drittel)
Linz mit einem weiteren Schuss, der aber daneben gelenkt wird.
  1. (1. Drittel)
Lebler im Slot - aber er setzt seinen Versuch knapp daneben.
  1. (1. Drittel)
Knott befreit die Linzer und fährt einen Angriff. Er scheitert mit einem Schuss an Bernard.
  1. (1. Drittel)
Bozen im Angriff.
  Los geht's! Gute Unterhaltung wünscht Kaiser Bier.
  19:47 Uhr
Bei den Füchsen steht - entgegen dem Line-Up - Andreas Bernard im Tor.
  19:45 Uhr
Die erste Reihe der Linzer bildet die Starting-Six.
  19:43 Uhr
Die Linzer stehen schon bereit.
  19:42 Uhr
Gleich geht's los. Die Spieler der Gastgeber werden jetzt auf das Eis gerufen.
  19:40 Uhr
Daine Todd wird heute übrigens erstmals mit der Nummer 4 spielen. Vergangenes Wochenende musste er ja zwangsläufig mit der 53 spielen, die sonst als sogenannte Blutdress zum Einsatz kommt, wenn ein Spieler sein Original-Trikot angeblutet hat.
  19:38 Uhr
Die Partie in Graz zwischen den 99ers und dem HC Innsbruck beginnt verspätet. Vielleicht stehen die Tiroler ja im Stau. Besonders die uns entgegengesetzte Strecke zwischen Brenner und Salzburg war doch sehr stark befahren, als wir heute nach Südtirol angereist sind.
  19:35 Uhr
Zwei Partien wurden bereits angepfiffen: Fehervar empfängt Ljubljana, es steht noch 0:0. Und die Vienna Capitals liegen daheim gegen den KAC mit 0:2 zurück.
  19:32 Uhr
Die Black Wings bestreiten heute die 1265. Partie in der höchsten österreichischen Spielklasse. Gegen den HCB Südtirol wurde bisher 60-mal gespielt. An Siegen steht es ausgeglichen 30:30. Hier in Bozen wurden bisher 29 Spiele absolviert. Zehn davon konnten die Linzer hier in der Eiswelle für sich entscheiden.
  19:30 Uhr
Die Lichter in der Halle sind größtenteils ausgegangen. Nein, nein, das ist hier nicht wie im Happel-Stadion. Der HCB zahlt seine Stromrechnungen. Oder auch nicht, denn der Energieversorger Alperia ist Hauptsponsor der Füchse.
  19:27 Uhr
Auf der Spielerbank gegenüber steht neben Zeugwart Daniel Dorninger auch Nina Ettinger. Die Ticketing-Verantwortliche bei den Linzern ist Teil des Büro-Teams und war vergangene Woche bei uns im Eisbrecher-Podcast zu Gast. Heute spielt sie - wie bei vielen anderen Auswärtsreisen in dieser Saison - Reiseleiterin und kümmert sich um die Organisation des Auswärts-Trips. Nebenbei greift sie dem Zeugwart unter die Arme.
  19:25 Uhr
Positive Nachrichten hat es gestern von den Steinbach Steel Wings Linz gegeben: Das Alps-Team der Linzer hat auswärts beim EHC Lustenau doch überraschend einen Punkt eingefahren. Das Spiel ging mit 1:2 nach Verlängerung verloren.
  19:23 Uhr
Wir treffen einen Journalisten-Kollegen aus Südtirol, Thomas Laconi. Heute sieht er die Favoritenrolle eindeutig bei den Bozenern. "Die Offensive ist unglaublich. Bei den Torhütern muss man es erst sehen, wie sie performen." Für das morgige Spiel in Bruneck sieht Laconi für die Linzer eine 50:50-Chance. "Die erste Linie ist stark, die zweite so-so und die dritte und vierte Reihe sind Energielinien. Ich glaube, dass Pustertal heuer nicht so stark ist wie letztes Jahr."
  19:20 Uhr
Die Referees der heutigen Partie heißen Andreas Huber und Milan Zrnic. Matjaz Hribar und Ulrich Pardatscher sind die Linesmen.
  19:15 Uhr
Jetzt hat sich Nasheim ein Sandwich geholt. Und auf uns vergessen. Sachen gibt's.
  19:10 Uhr
Da sind die Spieler. Sie kommen zum Warm-Up auf die Eisfläche. Linz erstmals in den weißen Auswärts-Jerseys mit den petrol-orangenen Streifen.
  19:05 Uhr

Und so beginnen die Gastgeber heute:

Im Tor steht Sam Harvey. Andreas Bernard ist sein Backup.

1. Linie:
Ryan Culkin, Enrico Miglioranzi - Angelo Miceli, Domenico Alberga, Daniel Frank

2. Linie:
Scott Valentine, Dylan DiPerna - Matt Frattin, Mitch Hults, Christian Thomas

3. Linie:
Mike Dalhuisen, Cole Hults - Mike Halmo, Brad McClure, Dustin Gazley

4. Linie:
Leonardo Felicetti, Cameron Ginnetti - Luca Frigo, Daniel Mantenuto, Hannes Kasslatter

  19:00 Uhr

So spielen die Linzer heute:

Im Tor steht Rasmus Tirronen. Thomas Höneckl ist sein Backup.

1. Linie:
Logan Roe, Martin Schumnig - Emilio Romig, Graham Knott, Shawn St-Amant

2. Linie:
Raphael Wolf, Daine Todd - Brian Lebler, Michael Haga, Stefan Gaffal

3. Linie:
Gerd Kragl, Jakub Kubes - Andreas Kristler, Marco Brucker, Dennis Sticha

4. Linie:
Ramon Schnetzer - Niklas Bretschneider, Brodi Stuart, Jakob Mitsch

  18:55 Uhr
Die Line-Ups sind da.
  18:50 Uhr
Mit großer Freude dürfen wir verkünden, dass wir für diese Eishockey-Saison einen Partner gewonnen haben. Die Berichterstattung via Liveticker von den Auswärtsspielen im Grunddurchgang und allen Spielen im Playoff ist deshalb wie auch der Eisbrecher-Podcast einmal für diese Saison gesichert. Und wer könnte für die Unternehmungen meiner Wenigkeit - mein Name ist Markus PRINZ - besser passen, als KAISER Bier? Danke für die Unterstützung an dieser Stelle. Auswärtsreisen kosten - nicht erst seit der Steigerung der Energiekosten - Geld. Geld, das man vielleicht in so manchem Unternehmen doppelt umdrehen würde, bevor man es ausgibt. Und deshalb freut es uns sehr, dass wir Kaiser Bier für uns gewinnen können. Und falls Sie sich die Frage stellen: Nein, wir stoßen ab sofort nicht vor, während und nach jedem Spiel mit einem Bier an
  18:45 Uhr
Noch eine Stunde bis Spielbeginn. Die Spannung steigt langsam. Die Halle ist noch leer. Einlass dürfte wohl erst später sein.
  18:40 Uhr
Jürgen Penker muss auf die Frage, ob das Line-Up irgendwelche Überraschungen enthält, kurz nachdenken. Nein, ich glaube du würdest uns so erwarten. Nun stellt sich die Frage, wie man die Black Wings erwarten könnte.
  18:35 Uhr
Wir sitzen mangels Alternativen in der Journalistenbox, die für den Video-Coach der Black Wings reserviert ist. Während des Spiels könnte Rick Nasheim neben uns Platz nehmen. Aber es gefällt ihm hier nicht, weil er nicht die gesamte Eisfläche einsehen kann. "Vielleicht setz ich mich raus auf die Tribüne. Ich könnte dir ein Sandwich holen, wenn du magst". Zu gütig, Rick, zu gütig.
  18:30 Uhr
Hier in der Halle wurde das Eis gereinigt und die Spieler bereiten sich mit einer Partie Fußball vor. Es riecht nach Eishockey. Vielleicht hat einer der Spieler die Kabinentür offen gelassen.
  18:25 Uhr
Der HCB Südtirol hat durch das Karriereende von Anton Bernard den Kapitän verloren. Diese Rolle bekleidet ab sofort Daniel Frank.
  18:20 Uhr
Der Macher der Füchse hat in der Saisonvorbereitung ein Testspiel gegen den HC Ambri Piotta organisiert. Er schwärmt vom Schweizer Kultklub: "Die haben jetzt eine neue Halle. 6800 Leute, also in etwa so wie bei uns. Und an dem Tag, als wir gegen sie gespielt haben, haben sie mit der Ausgabe der Dauerkarten begonnen. Die sind jedes Spiel fast ausverkauft. Das ist verrückt."
  18:15 Uhr
Meraner freut sich, dass die Saison jetzt losgegangen ist. Mit dem Start seiner Mannschaft ist er zufrieden. Der HCB hat einen veritablen Umbruch hinter sich. Mit Glen Hanlon wurde ein neuer Trainer geholt. Neben einigen neuen Imports sind auch etliche Italiener neu im Aufgebot des Meisters von 2014 und 2018. Und was ist mit Linz? Er fragt, ob es ruhiger geworden ist "draußen bei euch". Ein starkes Linz helfe der Liga, auch dem HCB. Denn die Duelle mit den Black Wings seien immer speziell gewesen. Und auch die vielen Auswärtsfans im Playoff. "Ich hoffe, wir bekommen durch Asiago und Pustertal bei den Derbys eine gute Stimmung hin", sagt Meraner.
  18:00 Uhr
Wir sind mit HCB-Manager Markus Meraner zum Gespräch verabredet. Bis gleich.
  17:55 Uhr
Noch etwas gleich zu Beginn. Die Palaonda oder wörtlich übersetzt Eiswelle ist nach wie vor die Heimstätte des HCB Südtirol. Sie heißt seit dieser Saison aber Sparkassen-Arena. Der Name Palaonda kommt übrigens - das wissen erfahrene Liveticker-Leser sicher bereits - von der wellenförmigen Dachform der Halle.
  17:50 Uhr
Daheim im hohen Norden hatte es heute Morgen beim Aufstehen Reif auf den Wiesen. Die Temperatur lag bei minus 0,5 Grad. Zugegeben, das ist schon recht frisch. Hier in Bozen sind wir bei nicht ganz so frischen 21 Grad angekommen. Die Jacke bleibt also im Auto.
  17:45 Uhr
In zwei Stunden geht's hier los, bis dahin versorgen wir Sie mit vielen wichtigen, aber auch manch unwichtigen Informationen zum heutigen Spiel.
  17:40 Uhr
Servus und einen wunderschönen Vorabend aus Südtirol. Wir sind soeben in Bozen angekommen. Und dasselbe gilt für die Mannschaft, die viereinhalb Minuten nach uns vor der Palaonda vorgefahren ist.

Nach einem Sieg und einer Niederlage vor eigenem Publikum am Auftakt-Wochenende der win2day ICE Hockey League führt der Weg der Black Wings für ein Auswärts-Doppel nach Südtirol. Bevor morgen das Gastspiel bei den Wölfen im Pustertal ansteht, warten heute die Bozener Füchse. 

Der EBEL-Meister von 2014 und 2018 ist in dieser Saison noch ungeschlagen. In den ersten beiden Partien gewannen die Füchse gegen Liga-Neuling Vorarlberg (3:0) und Vorjahres-Viertelfinalist Ljubljana (4:1). "Es wird sicher nicht leicht, aber wir werden alles geben und dann sollte es wieder gut ausschauen für uns", sagt der Südtiroler Hannes Kasslatter. "Sie haben sicher ein besseres Team als letztes Jahr. Linz ist kein Team, das man auf die leichte Schulter nehmen kann. Wir müssen uns auf unser Spiel konzentrieren.", sagt Ex-Bratislava-Crack Mitch Hults, der nun ebenfalls in Bozen engagiert ist.

Die Black Wings erwartet in der Palaonda eine kompakte Defensive, die in zwei Spielen erst einen Gegentreffer hinnehmen musste. Auf der Haben-Seite stehen für Bozen bereits sieben Volltreffer. Dass Zahlen aber nicht unbedingt Aussagekraft haben, musste Bozen daheim gegen Linz vor sechs Jahren miterleben. Linz gewann in der Eiswelle mit 5:0, war aber das schlechtere Team. 

"Wir wollen nach dem enttäuschenden Ergebnis vom Sonntag zurückkommen. Wir wollen zu unserem Einsatz und zu unserer Energie finden und ein gutes Spiel machen. Es ist ein hartes Wochenende, zum ersten Mal back to back. Es kommt vor allem auf unsere Disziplin an. Zum einen auf unsere taktische Disziplin, aber natürlich auch auf die Strafzeiten. Da haben wir uns im Vergleich zur Pre-Season schon etwas verbessert. Das Wichtigste ist aber, dass wir die Shifts kurz halten und mit vier Linien durchspielen, damit wir genug Energie haben", wird Trainer Philipp Lukas auf der Vereins-Website zitiert.

Podcast-Serie: "Die helfenden Hände der Black Wings"

  • Das Büro-Triumvirat:
  • Der Physiotherapeut:
  • Der Fanbeauftragte und Sportfotograf:
  • Der Präsident und Wirtschaftschef:

 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung