Lade Inhalte...

Black Wings

5:3 - Black Wings wahren mit Sieg gegen Dornbirn Chance auf Playoffs

Von Markus Prinz  05. März 2021 21:52 Uhr

05.03.2021 Eishockey Black Wings 1992 vs Dornbirn Bulldogs
Die Linzer wehrten sich erfolgreich gegen ein Saisonende am Sonntag.

LINZ. Die Black Wings 1992 haben die Partie gegen die Dornbirn Bulldogs nach 1:3-Rückstand noch in einen 5:3-Sieg gedreht und damit die Chance auf das Playoff gewahrt. Der Liveticker zum Nachlesen:

Black Wings 1992 - Dornbirn Bulldogs


Black Wings 1992
Dornbirner EC
Erstes Bully: 05.03. - 19:15
 
19. Brian Lebler (1:1)
37. Josh Roach (2:3)
47. Dragan Umicevic (3:3)
58. Will Pelletier (4:3)
59. Dragan Umicevic (5:3)
 
14. Anthony Luciani (0:1)
21. Kevin Macierzynski (1:2)
33. Stefan Häußle (1:3)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Linz muss dabei zwei Punkte auf den VSV aufholen, weil bei Punktegleichheit Villach die Nase vorn hätte.
  Linz geht am Sonntag also mit einem Punkt Rückstand in die letzte Runde. Die Linzer gastieren dabei in Graz, Villach in Dornbirn.
  Das bessere Team war über einen Großteil der Partie aber Dornbirn.
  Die Black Wings haben ein weiteres Spektakel geboten, sind von einem 1:3-Rückstand noch zu einem 5:3-Sieg gekommen sind.
  Schlusssirene!
  60. (3. Drittel)
Am Sonntag geht es in Graz um den Aufstieg ins Playoff.
  60. (3. Drittel)
In der Tabelle sind die Linzer gegen Graz abgesichert und nur noch einen Punkt hinter dem VSV.
  59. (3. Drittel)
Der Kas ist gegessen, Linz wird das hier gewinnen, wenn nicht noch ein Wunder passiert.
  59. (3. Drittel)
Die Black Wings gewinnen das Bully und Umicevic kann zum 5:3 ins leere Tor einschieben.
  59. (3. Drittel)
Höneckl bleibt auf der Bank. Dornbirn riskiert also.
  59. (3. Drittel)
Dornbirn hat das Time-Out genommen.
  59. (3. Drittel)
Time-Out.
  59. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  59. (3. Drittel)
Dornbirn muss und wird jetzt kommen. Das zeugt vom Sportsgeist der Vorarlberger, die sich hier keineswegs abschießen haben lassen, sondern über 50 Minuten lang das bessere Team waren.
  58. (3. Drittel)
Schlechter Wechsel bei Dornbirn, Karppinen kann aus dem Raum aber kein Kapital schöpfen.
  58. (3. Drittel)
Stand jetzt würde Linz also eine Punkt auf Villach gut machen.
  58. (3. Drittel)
Tooooooooooooooooor für die Black Wings! Pelletier fälscht einen Schuss von Lebler an Höneckl ab und es steht 4:3.
  57. (3. Drittel)
Hytönen wieder in der ersten Reihe mit Lebler und Umicevic.
  57. (3. Drittel)
Zur Erinnerung: Linz braucht heute mindestens zwei Punkte.
  57. (3. Drittel)
Wenn es in die Verlängerung geht, wird es eng für die Linzer. Soviel steht fest. Denn dann ist das Spiel fast reine Glückssache.
  57. (3. Drittel)
Pusnik mit einer guten Chance auf einen Treffer. Aber Höneckl vereitelt die nächste Chance.
  56. (3. Drittel)
Dorion mit dem nächsten Schuss, aber ein Dornbirner blockt erfolgreich.
  56. (3. Drittel)
Klagenfurt hat in der Verlängerung mit 5:4 gegen die Vienna Capitals gewonnen.
  56. (3. Drittel)
Wir befinden uns in den letzten fünf Minuten.
  55. (3. Drittel)
Linz aber optisch überlegen. Erstmals so richtig in diesem Spiel. Und da haben sie schon drei Treffer erzielt. Nur um zu verdeutlichen, wie effizient die Linzer heute waren.
  55. (3. Drittel)
Dornbirn initiiert den nächsten Angriff.
  55. (3. Drittel)
Das Spiel in Wien ist in die Verlängerung gegangen.
  55. (3. Drittel)
Power Break.
  54. (3. Drittel)
Nilsson ist wieder da.
  54. (3. Drittel)
Beide Teams wieder mit einem Mann mehr.
  54. (3. Drittel)
Der zweite Block darf sein Glück versuchen.
  53. (3. Drittel)
Das Spielgerät geht wieder raus.
  53. (3. Drittel)
Dornbirn bringt die Scheibe raus.
  53. (3. Drittel)
Umicevic mit einem Schuss, aber Lebler konnte vor dem Tor nicht ablenken.
  52. (3. Drittel)
Lebler verzieht einen ersten Warnschuss.
  52. (3. Drittel)
Die Bulldogs befreien sich.
  52. (3. Drittel)
4-gegen-3-Powerplay für die Linzer.
  52. (3. Drittel)
Nilsson muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings!
  52. (3. Drittel)
Linz jetzt tonangebend.
  52. (3. Drittel)
Es geht weiter mit 4-gegen-4.
  52. (3. Drittel)
Zwei Spieler werden in die Kühlbox geschickt. Jevpalovs und Yan müssen raus.
  51. (3. Drittel)
Meija mit einem Schuss, den Höneckl wieder abwehren kann.
  51. (3. Drittel)
Ausgleich in Wien! Die Capitals haben zum 4:4 getroffen.
  51. (3. Drittel)
Dorion mit einem Schuss, aber der geht knapp daneben.
  51. (3. Drittel)
Wien hat gegen den KAC auf 3:4 verkürzt.
  50. (3. Drittel)
Pelletier mit einer guten Chance, aber Höneckl wehrt sich erfolgreich.
  50. (3. Drittel)
Ja! Das Tor ist anerkannt. Linz braucht also einen Sieg - egal wie. Ein Punkt wäre zu wenig.
  50. (3. Drittel)
Tor in Villach! Der VSV gewinnt nach Verlängerung, wenn das Tor wirklich Anerkennung findet.
  50. (3. Drittel)
Die Verlängerung in Villach hat begonnen.
  49. (3. Drittel)
Ein Schuss der Dornbirner geht knapp daneben.
  49. (3. Drittel)
Auch die Partie in Fehervar wurde beendet. Salzburg gewinnt mit 7:0.
  49. (3. Drittel)
Overtime in Villach! Der VSV punktet fix und damit ist Graz aus dem Rennen um die Playoffs.
  49. (3. Drittel)
Power Break.
  48. (3. Drittel)
Dornbirn im Aufbau. Aber der Treffer dürfte die Black Wings etwas beflügelt haben.
  48. (3. Drittel)
Graz wird heute also definitiv keine Punkte einfahren und sich wohl aus dem Kampf um die Playoffs verabschieden.
  47. (3. Drittel)
Toooooooooooooooooooor für die Black Wings! Höneckl lässt einen Schuss prallen und Umicevic staubt ab zum 3:3.
  47. (3. Drittel)
Gute Chance für die Linzer, aber Umicevic wartet etwas zu lange.
  47. (3. Drittel)
Das Spiel in Innsbruck ist beendet! Die Tiroler gewinnen mit 4:3 gegen Graz, die damit so gut wie weg vom Fenster sind.
  46. (3. Drittel)
Gracnar hält die Scheibe. Linz defensiv jetzt irgendwie von der Rolle.
  46. (3. Drittel)
Wieder die Bulldogs. Zwei Schüsse gehen daneben.
  46. (3. Drittel)
Positiv aus Sicht der Linzer: man wird wissen, was man braucht gegen Villach. Selbst, wenn es in Kärnten in die Verlängerung gehen sollte.
  45. (3. Drittel)
Wieder ein Fehler im Linzer Spielaufbau. Das wirkt heute wieder sehr nervös.
  45. (3. Drittel)
"Wie viele Leben haben die Linzer in diesem Spiel eigentlich?", fragt sich der Sky-Moderator. Zurecht.
  44. (3. Drittel)
Luciani ist im Konter auf und davon, aber er scheitert an Gracnar.
  44. (3. Drittel)
Ein Konter der Gäste bleibt aber ebenfalls ungenützt.
  43. (3. Drittel)
Yan läuft sich im Angriff fest.
  43. (3. Drittel)
Noch drei Minuten in regulärer Spielzeit in Villach.
  42. (3. Drittel)
Woger fährt ins Angriffsdrittel, aber zwei Linzer verteidigen ihn erfolgreich.
  42. (3. Drittel)
Innsbruck geht schon wieder in Führung! 4:3!
  42. (3. Drittel)
Pelltier mit einem Schus, aber Höneckl fängt die Scheibe sicher.
  41. (3. Drittel)
Graz gleicht in Innsbruck aus. Dieser Spieltag ist ein wahrer Krimi.
  41. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Bulldogs.
  41. (3. Drittel)
Brucker hatte noch acht Strafsekunden übrig, die sind aber abgelaufen. Linz wieder mit fünf Mann.
  41. (3. Drittel)
Dornbirn geht in die Offensive.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  Die Spieler sind zurück. Gleich geht es hier weiter.
  Ausgleich! Bratislava egalisiert auch gegen den VSV einen 0:2-Rückstand. Das freut die Linzer natürlich.
  In Villach geht es noch sieben Minuten. Sollten die Villacher das Spiel gewinnen, braucht Linz einen Sieg nach 60 Minuten.
  Auch der KAC hat auf 4:2 gegen Wien erhöht.
  Salzburg hat in Fehervar auf 7:0 gestellt. Das ist ein Statement.
  Schaffen die Linzer im Schlussdrittel wieder ein Comeback? Es braucht eine deutliche Leistungssteigerung?
  Innsbruck ist gegen Graz mit 3:2 in Führung gegangen.
  Dornbirn hat die Schussstatistik im zweiten Drittel mit 15:7 gewonnen.
  Marco Brucker sagt im Sky-Interview: "Wir haben ein paar dumme Strafen genommen, haben den Schaden aber durch gutes Penaltykilling in Grenzen halten können. Wir wollen das dritte Drittel gewinnen."
  Die Black Wings haben diesen Abschnitt mit 1:2 verloren, Linz kann sich aber trotzdem glücklich schätzen, nicht noch höher in Rückstand zu liegen.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Linz kann sich wieder befreien.
  40. (2. Drittel)
Roach wird bei der Rückkehr auf das Eis von MacKenzie unsanft gegen die Bande gecheckt. Die Linzer Bank reklamiert lautstark.
  40. (2. Drittel)
Linz wieder zu viert.
  39. (2. Drittel)
Und noch einmal die Befreiung.
  39. (2. Drittel)
Linz bringt die Scheibe raus. Noch eine halbe Minute doppelte Unterzahl.
  39. (2. Drittel)
Viel Glück für die Black Wings an diesem Abend. Glück, und Gracnar.
  39. (2. Drittel)
Gracnar hält zweimal gegen einen Dornbirner.
  38. (2. Drittel)
Die Black Wings können sich befreien.
  38. (2. Drittel)
In Innsbruck wird schon wieder gespielt. Und da hat der HCI gegen Graz ausgeglichen.
  38. (2. Drittel)
Ein Schuss von MacKenzie wird abgelenkt.
  38. (2. Drittel)
Roach muss wieder in die Kühlbox. Wieder wegen einem Stockschlag. Zwei Minuten doppelte Unterzahl für die Black Wings.
  37. (2. Drittel)
Aber noch einmal: Linz noch immer für mehr als dreieinhalb Minuten in Unterzahl.
  37. (2. Drittel)
Roach kommt von der Strafbank und wird ideal bedient und im Konter trifft er zum 2:3. Ganz ganz wichtiges Toooooooooooooor für die Black Wings!
  37. (2. Drittel)
Roach ist wieder da.
  37. (2. Drittel)
Brucker muss für zwei plus zwei Minuten in die Kühlbox. 15 Sekunden 5-gegen-3-Überzahl für die Bulldogs, danach 3:45 Minuten 5-gegen-4-Powerplay.
  37. (2. Drittel)
Ein Dornbirner hat einen Stock ins Gesicht bekommen.
  36. (2. Drittel)
Hytönen wird im Konter bedient, scheitert aber alleine gegen Höneckl. Riesenchance!
  36. (2. Drittel)
Pavlovs, Yogan, Pelletier und Beaudoin bekommt je zwei Minuten wegen Übertriebener Härte.
  36. (2. Drittel)
Beaudoin und Pelletier haben in der Kühlbox Platz genommen.
  36. (2. Drittel)
Die Referees beraten über die Strafen.
  36. (2. Drittel)
Pavlovs muss gegen Beaudoin ordentlich einstecken. Der war vor dem Torraum per Stockschlag von Beaudoin am Abschluss gehindert worden.
  36. (2. Drittel)
Nach dem Gestocher entbrennt ein Faustkampf zwischen MacKenzie und Pelletier.
  36. (2. Drittel)
Yogan scheitert zweimal an Gracnar. Das waren Riesenchancen.
  35. (2. Drittel)
Linz vernachlässigt das lange Eck immer wieder. Auch jetzt wäre ein Spieler frei gestanden, der Pass konnte aber abgelenkt werden.
  35. (2. Drittel)
Gracnar hält zweimal glänzend gegen Pavlovs.
  35. (2. Drittel)
Doch nicht Bartulis - Roach muss in die Kühlbox. Für einen Stockschlag. Powerplay Dornbirn.
  34. (2. Drittel)
Strafe gegen Bartulis angezeigt.
  34. (2. Drittel)
Gracnar hält einen gut angetragenen Schuss der Bulldogs.
  33. (2. Drittel)
Wien hat auf 2:3 gegen Klagenfurt verkürzt.
  33. (2. Drittel)
Power Break.
  33. (2. Drittel)
Linz braucht drei Tore, um den VSV Stand jetzt abzufangen. Langsam aber sicher wird der Druck größer.
  33. (2. Drittel)
Auch der VSV ist jetzt in der Drittelpause.
  33. (2. Drittel)
Konter der Bulldogs, Häußle schließt am langen Eck ab zum 3:1. Ganz bitter.
  33. (2. Drittel)
Ein Schuss von Meija geht knapp daneben.
  33. (2. Drittel)
Linz wieder einmal kontrolliert im Angriff.
  32. (2. Drittel)
Graz ist längst in der zweiten Drittelpause, in Villach läuft die Schlussminute. Linz hat also den kleinen Vorteil, zu wissen, was man braucht.
  32. (2. Drittel)
Salzburg und Klagenfurt haben ihre Führungen noch einmal erhöht: 5:0 und 3:1.
  32. (2. Drittel)
Linz kommt selbst mit der ersten Reihe jetzt nur sporadisch in das Angriffsdrittel. Und wenn, geht die Scheibe rasch verloren.
  31. (2. Drittel)
Dornbirn mit einer guten Chance, aber der letzte Pass kommt nicht an.
  31. (2. Drittel)
Dornbirn spielt ohne Druck. Die bekommen heute Kombinationen zusammen, die im ersten Spiel nie und nimmer funktioniert hätten.
  30. (2. Drittel)
Bratislava hat auf 1:2 in Villach verkürzt.
  30. (2. Drittel)
Graz hat in Innsbruck auf 2:1 gestellt. Damit würden die Steirer die Linzer überholen.
  30. (2. Drittel)
Hytönen auf Meija, aber die Scheibe wird über das Tor von Höneckl gelenkt.
  29. (2. Drittel)
Pelletier wird im Konter ins Spiel gebracht, aber er kan sich die Scheibe nicht optimal mitnehmen.
  29. (2. Drittel)
Ein Schuss der Dornbirner geht daneben.
  28. (2. Drittel)
Lebler wird jetzt beinahe gedoppelt. Der hat es wirklich nicht leicht.
  28. (2. Drittel)
Ein Dornbirner lenkt einen Pass auf Roach aus dem Drittel.
  28. (2. Drittel)
Es kommt zu keinem Abschluss. Die dritte Reihe hält die Scheibe aber im Angriff.
  27. (2. Drittel)
Die Linzer im Angriff.
  27. (2. Drittel)
Power Break.
  26. (2. Drittel)
Kutzer musste einen harten (aber fairen) Check von Lebler einstecken.
  26. (2. Drittel)
Lebler ist seit gefühlt sechs Minuten auf dem Eis. Jetzt fährt er aber wechseln.
  26. (2. Drittel)
Pelletier wird vor dem Tor der Vorarlberger umgerissen. Aber es gibt keine Strafe.
  25. (2. Drittel)
Dass ein 2:0 gegen Bratislava eine gefährliche Führung ist, wissen wir aber aus jüngster Zeit. Gegen Graz und Linz gelang den Slowaken ein Turnaround.
  25. (2. Drittel)
Tor in Villach! Der VSV erhöht auf 2:0.
  24. (2. Drittel)
Klagenfurt geht in Wien in Führung (2:1). Salzburg hat auf 4:0 in Ungarn erhöht.
  24. (2. Drittel)
Höneckl hält einen weiteren Schuss. Das war aber auch eher einfach.
  24. (2. Drittel)
Suikkanen schickt auch immer wieder die vierte Reihe auf das Eis. Egal, ob bei Linz die erste gerade oben ist.
  24. (2. Drittel)
Dorion mit dem Schuss, Höneckl hält aber sicher.
  23. (2. Drittel)
Die Vorarlberger stören früh, das liegt den Linzern nicht unbedingt.
  23. (2. Drittel)
Pelletier verspringt die Scheibe.
  22. (2. Drittel)
Jetzt braucht es wieder Führungskraft. Pelletier und Lebler erzwingen einen unerlaubten Weitschuss der Dornbirner.
  22. (2. Drittel)
Linz wirkt etwas geschockt. Ein Fehler im Spielaufbau.
  22. (2. Drittel)
Dornbirn wieder mit Druck.
  21. (2. Drittel)
Kevin Macierzynski kommt am langen Eck zum Abschluss und trifft zum 2:1 für die Bulldogs.
  21. (2. Drittel)
Ein Angriff der Linzer wird ebenfalls gut verteidigt.
  21. (2. Drittel)
Luciani wird im Angriff bedient, ein Linzer ist aber erfolgreich dazwischen.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  Noch gibt es Probleme mit dem Eis. Hinter dem Tor von Gracnar ist noch Wasser auf dem Eis.
  Der VSV ist gegen Bratislava in Führung gegangen. Linz braucht Stand jetzt drei Punkte.
  Die Schussstatistik nach dem ersten Drittel ist etwas irreführend: Es steht 12:10 für die Black Wings.
  Die Black Wings können am Ende des ersten Abschnitts eine gute Leistung der Dornbirn Bulldogs mit einem überraschenden Ausgleichstreffer egalisiert. Das etwas gegen den Spielverlauf. Aber das war beispielsweise das 1:2 in Bratislava ja auch, wodurch die Gastgeber erst ins Spiel zurückgekommen sind. Warum sollen die Linzer nicht heute einmal das Glück auf ihrer Seite haben.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Klagenfurt hat übrigens ebenfalls ausgeglichen - 1:1.
  20. (1. Drittel)
Luciani fährt ins Abseits.
  20. (1. Drittel)
Wieder die Linzer. Der Treffer hat jetzt Selbstvertrauen gegeben.
  19. (1. Drittel)
Jevpalovs mit einer Riesenchance, aber Gracnar hält in allerhöchster Not. Beinahe die perfekte Antwort.
  19. (1. Drittel)
Toooooooooooooooooor für die Black Wings! Der Kapitän zieht direkt vom Bully ab und überwindet Höneckl zum 1:1. Ansatzlos, eiskalt.
  19. (1. Drittel)
Höneckl hält einen Schuss von Lebler.
  19. (1. Drittel)
Bei einem Konter scheitert Woger an Gracnar.
  19. (1. Drittel)
Ein Schuss von Yan wird abgelenkt.
  19. (1. Drittel)
Yan ist wieder da.
  18. (1. Drittel)
Jevpalovs verzieht am langen Eck ganz knapp.
  18. (1. Drittel)
Dann bringen die Linzer die Scheibe raus.
  18. (1. Drittel)
Pusnik stört Dornbirn entscheidend vor einem Abschluss.
  18. (1. Drittel)
Dornbirn noch immer im Drittel.
  17. (1. Drittel)
Beinahe hätte Bartulis da die Scheibe auf das eigene Tor abgelenkt.
  17. (1. Drittel)
Die Bulldogs wieder mit viel Druck.
  17. (1. Drittel)
Yan muss nach einem offensichtlichen Cross-Checks in die Kühlbox. Powerplay Bulldogs.
  16. (1. Drittel)
Strafe angezeigt.
  16. (1. Drittel)
Dornbirn macht dort weiter, wo es für die Verteidigung am sichersten ist: In der Offensive.
  16. (1. Drittel)
Lebler ist wieder da.
  15. (1. Drittel)
Ein weiterer Schuss von Yogan geht knapp daneben.
  15. (1. Drittel)
Luciani verzieht ganz knapp neben das lange Kreuzeck.
  15. (1. Drittel)
Die Führung insgesamt geht in Ordnung, weil die Vorarlberger die besseren Möglichkeiten hatten.
  14. (1. Drittel)
Und gleich noch einmal. Dornbirn hat jetzt zu wenig Nachdruck.
  14. (1. Drittel)
Linz befreit sich.
  14. (1. Drittel)
Und: Lebler muss noch für zwei Minuten sitzen bleiben. Die erste Strafe war beim Tor noch nicht abgelaufen.
  14. (1. Drittel)
Die Gäste gehen in Führung! Anthony Luciani netzt ein zum 1:0. Er wurde am langen Eck völlig alleine gelassen.
  13. (1. Drittel)
Yogan zieht ab, verfehlt das Tor aber um wenige Zentimeter.
  13. (1. Drittel)
Linz bringt die Scheibe raus.
  13. (1. Drittel)
Die Bulldogs machen weiter im Powerplay.
  13. (1. Drittel)
Salzburg hat auf 3:0 in Ungarn erhöht. Wien führt gegen den KAC. Und in der Qualifikationsrunde steht es unverändert unentschieden - in allen drei Partien.
  13. (1. Drittel)
Das Eis muss vom Blut gereinigt werden. Die Eismeister sind auf der Platte.
  13. (1. Drittel)
Lebler muss für zwei plus zwei Minuten in die Kühlbox. Der Hohe Stock gegen Kokkila hatte eine blutende Wunde zur Folge. Völlig berechtigt.
  13. (1. Drittel)
Power Break.
  13. (1. Drittel)
Lebler muss in die Kühlbox. Es wird mit einem Powerplay für die Bulldogs weitergehen.
  13. (1. Drittel)
Strafe gegen Linz angezeigt.
  12. (1. Drittel)
Viele Fehlpässe aktuell. Ein gutes Hockeyspiel ist es nicht, aber das Ergebnis passt noch.
  12. (1. Drittel)
Gestocher vor dem Tor der Linzer, Dornbirn scheitert aber zweimal. Das wirkt etwas nervös.
  11. (1. Drittel)
Der vierte Block der Linzer erhält Einsatzzeit. Das war heute noch nicht oft der Fall.
  11. (1. Drittel)
Das Tor muss neu verankert werden. Den Akkuschrauber muss der Referee aber noch zurückbringen.
  11. (1. Drittel)
Luciani und Pusnik prallen gegen Gracnar. Der steht aber sofort auf und kann ohne Anstände weiterspielen.
  10. (1. Drittel)
Die Linzer lassen sich jetzt weit reindrücken ins eigene Drittel.
  10. (1. Drittel)
Die Gäste laufen ins Abseits.
  9. (1. Drittel)
Matzka verteidigt bei einem Angriff der Gäste sehr stark.
  9. (1. Drittel)
Black-Wings-Teamarzt Florian Dannbauer ist bei ihm und befragt Schnetzer.
  9. (1. Drittel)
Schnetzer hat die Scheibe ins Gesicht bekommen. Er kann aber selbständig auf der Bande Platz nehmen. Eine Wunde ist nicht erkennbar.
  9. (1. Drittel)
Schnetzer wurde bei einem Schuss getroffen. Der muss wohl behandelt werden.
  9. (1. Drittel)
Meija mit einem guten Versuch, aber wieder ist Höneckl mit einer Parade zur Stelle.
  8. (1. Drittel)
In Villach steht es noch 0:0, in Innsbruck wie gesagt 1:1. Und Salzburg führt in Fehervar mit 2:0. Zwischen Wien und Klagenfurt steht es ebenfalls 0:0.
  8. (1. Drittel)
Power Break.
  8. (1. Drittel)
Dornbirn wieder komplett.
  8. (1. Drittel)
Und wieder bringen die Gäste die Scheibe raus.
  8. (1. Drittel)
Yan mit dem Schuss, Höneckl stellt sich aber einmal mehr erfolgreich entgegen.
  7. (1. Drittel)
Der zweite Block der Linzer ist auf dem Eis.
  7. (1. Drittel)
Dornbirn kann sich befreien.
  7. (1. Drittel)
Wieder Brucker! Umicevic findet Brucker am langen Eck, aber Höneckl mit einer Glanztat. Das war eine Riesenchance!
  7. (1. Drittel)
Höneckl hält einen Versuch von Brucker. Der wurde da sträflich alleine gelassen im Slot, kann die Scheibe aber nicht an Höneckl vorbei bringen.
  6. (1. Drittel)
Die Bulldogs befördern die Scheibe aus dem Drittel.
  6. (1. Drittel)
Pöschmann muss wegen Haltens in die Kühlbox. Powerplay Black Wings.
  6. (1. Drittel)
Gute Chance für die Bulldogs! Wieder passiert den Linzern ein Fehler im Aufbau, Straka kann das aber nicht ausnützen. Gracnar hat gehalten.
  5. (1. Drittel)
Umicevic auf Lebler, aber MacKenzie kann die Scheibe ablenken.
  5. (1. Drittel)
Piche spielt einen fehlerhaften Aufbaupass, Dornbirn kommt im Forechecking in Scheibenbesitz.
  4. (1. Drittel)
Ausgleich in Innsbruck! Graz hat ebenfalls getroffen. Da geht's rund im Heiligen Land.
  4. (1. Drittel)
Innsbruck ist gegen Graz in Führung gegangen. Aktuell würden die Steirer also aus dem Kampf um die Playoffs ausscheiden.
  4. (1. Drittel)
Viele Unterbrechungen heute. Das könnte nicht nur deshalb ein langer Abend werden.
  3. (1. Drittel)
Dorion zieht ab, Höneckl wehrt die Scheibe aber ins Fangnetz ab.
  3. (1. Drittel)
Gracnar hat bei einem Schuss der Bulldogs Glück, weil er wenig Sicht hatte.
  3. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  2. (1. Drittel)
Umicevic wird im Konter bedient, Kokkila bugsiert die Scheibe aber im letzten Moment weg.
  2. (1. Drittel)
Wieder muss Gracnar eingreifen.
  2. (1. Drittel)
Dornbirn erhöht den Druck. Aber Linz hält dem stand.
  1. (1. Drittel)
Häußle mit einer Chance - Gracnar lenkt die Scheibe ins Fangnetz ab. Guter Schuss.
  1. (1. Drittel)
Gracnar lenkt die Scheibe ein erstes Mal ab - das war aber nur eine Aufwärmübung.
  1. (1. Drittel)
Linz startet offensiv. Ein erster Schuss von Hytönen geht knapp daneben.
  Los geht's! Wir wünschen gute Unterhaltung!
  19:15 Uhr
Beaudoin, Dorion, Yan, Hytönen, Meija und Gracnar bilden die Starting-Six.
  19:14 Uhr
Die Spieler sind auf dem Eis. Gleicht geht's los!
  19:12 Uhr
Das Best-Case-Szenario für Sonntag wäre vermutlich heute ein Linzer Erfolg nach 60 Minuten und glatte Niederlagen von Graz und Villach. Dann wäre Graz aus dem Rennen und Linz läge vor der entscheidenden Runde vor den Kärntnern und hätte mit den Steirern ebenfalls ein Team als Gegner, für den die Saison bereits fix zu Ende geht.
  19:10 Uhr
Gratulation an dieser Stelle an Stefan Kraft! Der hat bei der nordischen Ski-WM Gold auf der Großschanze gewonnen.
  19:07 Uhr
Zuletzt hatten die Linzer ein ständiges Auf und Ab. Nach den beiden Siegen zu Beginn der Qualifikationsrunde wechselten sich Niederlagen und Siege immer ab. Am Dienstag gab es einen Sieg, folglich müsste heute dem Gesetz der Serie entsprechend eine Niederlage folgen. Kein gutes Omen also.
  19:05 Uhr
Die Referees der heutigen Partie heißen Christian Ofner und Trpimir Piragic. Christoph Bärnthaler und Kevin Kontschieder sind die Linesmen.
  19:03 Uhr
Herzliche Geburtstagsglückwünsche von unserer Seite ergehen an dieser Stelle an die Liveticker-Leser Monika Hackl, Peter Affenzeller, Sascha Hölzl (gestern) und Martin Auer (gestern).
  19:00 Uhr
Noch eine Viertelstunde.
  18:57 Uhr
Der Schlüssel für das heutige Spiel liegt für die Linzer also in einer guten Defensivleistung. Gegen Villach hat das gepasst, davor aber drei Spiele lang nicht.
  18:55 Uhr
Das Warm-Up ist zu Ende. Die Spieler kehren zurück in die Katakomben.
  18:53 Uhr
Dan Cemans Gegenüber, Kai Suikkanen, hat mit Bozen übrigens das geschafft, wovon einige in Linz noch immer Träumen: Vom letzten Platz aus zum Meistertitel. Suikkanen hat Bozen zu Weihnachten 2017 als Trainer übernommen und die Mannschaft über die Qualification Round bis zum Meistertitel 2018 geführt. Auch Ceman hat zu Weihnachten übernommen. Der Einzug in die Playoffs führt aber nur über einen Patzer des VSV.
  18:50 Uhr
Dieselbe Frage erging übrigens auch an Sam Antonitsch. Der Stürmer antwortete aber nicht ganz so ausführlich: „Ja sicher. Wir alles geben, um die letzten beiden Liga-Spiele zu gewinnen.“
  18:48 Uhr
Dornbirns Verteidiger Matt MacKenzie wurde gefragt, ob es eine Motivation für ihn ist, Linz und Villach an diesem Wochenende die Saison ruinieren zu können. Seine Antwort: „Vielleicht ein bisschen. Wir wollen die Dinge richtig machen, um in einen Lauf für die Playoffs zu kommen. Beide Gegner haben zuletzt gegen uns gewonnen, also sind wir ihnen etwas schuldig.“
  18:45 Uhr
Noch eine halbe Stunde bis Spielbeginn. Da ist es langsam wieder – das Kribbeln.
  18:43 Uhr
Gestern vor einem Jahr sind die Black Wings übrigens in die Viertelfinalserie gegen Klagenfurt gestartet – mit einem 6:3-Auswärtserfolg in der Lindwurmstadt. Die Torschützen: DaSilva (pp), Schofield (pp), Lebler, Fejes, Fejes (sh) und Schofield (sh,en). Was für Erinnerungen…
  18:40 Uhr
Die Cracks beider Mannschaften kommen zum Aufwärmen auf das Eis.
  18:38 Uhr
Falls Sie es noch nicht nachgehört haben: Im Podcast von Puls24-Moderator Martin Pfanner, der Hockey o'Clock heißt, hatte vor wenigen Wochen mit Kevin Macierzynski einen heutigen Dornbirn-Stürmer und Ex-Linzer im Gespräch. Das ausführliche Interview hören Sie unter diesem Link ab 1:01:05 Stunden. Davor spricht Pfanner mit dem Ex-Linzer und aktuellen Co-Trainer der Minnesota Wild, Brett McLean.
  18:35 Uhr
Dornbirn bringt also den nominellen Backup-Goalie zum Einsatz und schont William Rapuzzi, Olivier Magnan und Emilio Romig (das sind zumindest die Änderungen im Vergleich zum ersten Spiel zwischen diesen beiden Teams in der Zwischenrunde).
  18:32 Uhr

Und so spielen die Bulldogs heute:

Im Tor steht Thomas Höneckl. Oskar Östlund ist sein Backup.

1. Linie:
Jesper Kokkila, Matt Mackenzie - Andrew Yogan, Vitalijs Pavlovs, Anthony Luciani

2. Linie:
Maximilian Egger, Henrik Nilsson - Kevin Macierzynski, Stefan Häußle, Simeon Schwinger

3. Linie:
Salmela Saku, Ramon Schnetzer - Sam Antonitsch, Nikita Jevpalovs, Daniel Woger

4. Linie:
Jonas Kutzer - Adem Kandemir, Anton Straka, Philipp Pöschmann

  18:30 Uhr
Dan Ceman hat also Abkehr von seiner 3-Linien-Taktik gefunden. Er wird heute wieder mit vier Reihen spielen - weil er Pusnik wieder als Center in der vierten Reihe aufbietet. Am Dienstag gegen Villach centerte Pusnik die dritte Reihe, Brucker wich auf den Flügel aus.
  18:25 Uhr

Die Line-Ups sind da. So spielen die Black Wings heute:

Im Tor steht Luka Gracnar. Paul Mocher ist sein Backup.

1. Linie:
Oskars Bartulis, Josh Roach - Brian Lebler, Will Pelletier, Dragan Umicevic

2. Linie:
Charles-David Beaudoin, Marc-Andre Dorion - Dennis Yan, Juha-Pekka Hytönen, Gints Meija

3. Linie:
Moritz Matzka, Sebastien Piche - Atte Karppinen, Marco Brucker, Zintis Nauris Zusevics

4. Linie:
Valentin Leiler - Niklas Bretschneider, Julian Pusnik, Jakob Mitsch

  18:20 Uhr
Dornbirn ist bereits qualifiziert und könnte das Spiel auf die leichte Schulter nehmen. Ceman gibt aber zu bedenken: „Ein Team ohne Druck kann frei aufspielen. Ein Team mit Druck kann sich verkrampfen. Das gilt natürlich für Villach, also auch heute für uns.“
  18:15 Uhr
„Wir müssen auf uns selbst schauen und dürfen uns nicht mit Dingen aufhalten, die wir nicht kontrollieren können. Wir sind voll fokussiert auf einen Sieg und was auch immer passiert, passiert. Es ist schwer zu sagen, was heute auf uns zukommt, weil wir nicht wissen, ob sie Spieler schonen werden. Jedes Team hat ein paar Spieler, die mit kleineren Verletzungen spielen – und diesen gibt man jetzt eben Ruhe, das ist ganz normal. Wir müssen uns in Erinnerung rufen, wie wir zuletzt gegen sie gespielt haben. Dornbirn ist ein Team, das viele Tore aus schnellen Angriffen und Kontern erzielt. Das bedeutet, dass wir wie in Dornbirn eine ‚Verteidigung zuerst‘-Taktik brauchen, so wie in Dornbirn. Wir werden sie nicht unterschätzen“, sagte Dan Ceman in einem gestern aufgezeichneten Interview.
  18:10 Uhr
Apropos: Wie steht es heuer eigentlich im direkten Duell? Auf drei Niederlagen im November und Dezember (2:6, 3:5, 1:3) folgten für die Linzer zwei Siege (2:1, 4:1) im Ländle.
  18:05 Uhr
Wir schreiben das 44. Duell in der höchsten österreichischen Spielklasse zwischen Linz und Dornbirn. Bis heute konnten die Linzer mehr als zwei Drittel dieser Duelle für sich entscheiden: 29 gingen an die Black Wings, 14 an die Vorarlberger. Hier in Linz ist das Verhältnis noch deutlicher: Die Bulldogs konnten in der Linz-AG-Eisarena erst sechsmal gewinnen, 15-mal blieben die Punkte in der Stahlstadt. Allerdings: Zwei der sechs Auswärtssiege gelangen den heutigen Gästen in dieser Saison. Linz hat heuer noch keinen Heimsieg gegen Dornbirn feiern können.
  18:00 Uhr
Servus und herzlich willkommen zum heutigen Liveticker vom Spiel der Steinbach Black Wings 1992 gegen die Dornbirn Bulldogs.

Ein weiteres Alles-Oder-Nichts-Spiel für die Black Wings! Die Linzer müssen heute gegen die Dornbirn Bulldogs gewinnen, um weiter im Rennen um den Aufstieg ins Playoff zu bleiben. Die Ausgangslage ist eindeutig: Zwei Runden vor Schluss liegen die Linzer in der Tabelle der Qualifikationsrunde zwei Punkte hinter dem Villacher SV. Um nach der abschließenden Runde am Sonntag vor dem VSV zu sein, müssen die Linzer drei Punkte aufholen, weil sie bei Punktegleichheit hinter den VSV gereiht werden würden. Aber Achtung - Auch die Graz 99ers haben noch Chancen auf den Aufstieg. Wir haben ein paar Szenarien durchgerechnet:

  • Wenn heute alle drei Viertelfinal-Aspiranten gewinnen, verändert sich an der Ausgangslage für die letzte Runde nichts, Villach dürfte dann in Dornbirn nicht gewinnen und Linz müsste in Graz drei Punkte holen. Bei einer Niederlage der Villacher und einem Grazer Sieg wären plötzlich die Steirer der dritte Aufsteiger in Playoff.
  • Wenn Villach heute einen Punkt mehr als Graz holt, sind die Steirer aus dem Rennen um die Playoffs.
  • Wenn Villach heute einen Punkt mehr als Linz holt, sind die Black Wings aus dem Rennen um die Playoffs.
  • Wenn die Black Wings heute keine Punkte holen, dürfte Villach ebenfalls keinen Punkt holen. Sonst wäre die Saison nach dem Spiel gegen Graz am Sonntag für die Linzer beendet. Das Ergebnis der 99ers hätte in diesem Fall keinen Einfluss.
  • Wenn die Black Wings heute einen Punkt holen, dürfte Villach ebenfalls nur einen Punkt holen.
  • Wenn die Black Wings heute zwei Punkte holen, dürfte Villach nicht nach regulärer Spielzeit gewinnen.

Der VSV liegt also in der Pole-Position um den Aufstieg und hat zudem das "einfachste" Restprogramm. Am Papier sind zwar Bratislava und Dornbirn die beiden besten Teams in der Tabelle, beide haben aber die Playoffs bereits fixiert und müssen nicht mehr mit allerletzter Intensität spielen. Das könnte den Villachern entgegenkommen.

Heute spielen alle drei Aspiranten gegen Teams, für die der Ausgang der Qualification Round bereits fixiert ist. Linz empfängt Dornbirn und Graz gastiert in Innsbruck. Am Sonntag kommt es für Linz und Graz zum direkten Duell.

Die weiteren Partien am heutigen Abend

Pick Round

  • Fehervar AV19 - Red Bull Salzburg, ab 19:15 Uhr
  • Vienna Capitals - Klagenfurter AC, ab 19:15 Uhr

Qualification Round

  • Black Wings 1992 - Dornbirn Bulldogs, ab 19:15 Uhr
  • Villacher SV - Bratislava Capitals, ab 19:15 Uhr
  • HC Innsbruck - Graz 99ers, ab 19:15 Uhr

Der Spielplan der Black Wings in der Qualifikationsrunde

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Black Wings

9  Kommentare expand_more 9  Kommentare expand_less