Lade Inhalte...

Black Wings

3:2 - Black Wings gewinnen auswärts in Fehervar

Von Markus Prinz  16. November 2021 07:30 Uhr

SZEKESFEHERVAR. Die Steinbach Black Wings belohnten sich beim Tabellenzweiten in Ungarn für eine gute Leistung und gewannen mit 3:2. Der Liveticker zum Nachlesen:

Fehervar AV19 - Black Wings Linz


Fehervar AV19
Black Wings Linz
Erstes Bully: 16.11. - 19:15
 
21 Horvath (1:1)
32. Erdely (2:1)
 
13. Gaffal (0:1)
55. Umicevic (2:2)
59. Bretschneider (2:3)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Für heute sagen wir danke für's Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend!
  Weiter geht's für die Black Wings am Freitag mit einem Heimspiel gegen den KAC. Dabei sollen die Legenden wieder unter das Hallendach zurückkehren und eine Retired-Number neu hinzukommen. Am Samstag folgt ein Heimspiel der Steel Wings gegen den EHC Lustenau, am Sonntag gibt's den nächsten Liveticker vom Spiel der Black Wings beim HCB Südtirol.
  In der Tabelle holen die Black Wings damit wichtige Punkte auf. Die Linzer halten bei 18 Punkten und bei einem Point-per-Game. Das ergibt zwar noch immer Platz 12, aber man ist auf Schlagdistanz zu Dornbirn und Graz und hat den Vorsprung auf Pustertal zumindest gehalten. Aktuell führt der HC Pustertal mit 3:2 gegen die Graz 99ers. 17 Minuten sind noch zu spielen.
  Was für ein Spiel! Und der Sieg über die gesamte Partie gesehen gar nicht unverdient, wenn auch letztlich vom Timing her glücklich!
  Die Black Wings belohnen sich für einen harten Kampf in Ungarn mit einem 3:2-Auswärtssieg!
  Schlusssirene!
  60. (3. Drittel)
Auch Umicevic verfehlt das leere Tor.
  60. (3. Drittel)
Coreau wehrt bei einem Angriff der Ungarn ab.
  59. (3. Drittel)
Lebler verzieht einen Schuss auf das leere Tor.
  59. (3. Drittel)
Tirronen vom Eis.
  59. (3. Drittel)
Toooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor für die Black Wings! Niklas Bretschneider wird von Kristler in Szene gesetzt und trifft eiskalt ins Kreuzeck! Riesen-Jubel bei den Steinbach Black Wings! 3:2!
  58. (3. Drittel)
Wieder die Ungarn.
  58. (3. Drittel)
Wieder die Linzer, aber diesmal bleibt Romig hängen.
  58. (3. Drittel)
Romig zieht aus spitzem Winkel ab. Aber Tirronen wehrt ab.
  57. (3. Drittel)
Linz kann einen Pass der Ungarn vor das Tor verhindern. Ganz wichtig.
  57. (3. Drittel)
Sarauer verzieht vor dem Tor der Linzer deutlich. Der hätte da Platz gehabt.
  57. (3. Drittel)
In der Wiederholung wird der Cross-Check von Schnetzer noch einmal gezeigt, bei dem ein Ungar liegen geblieben ist. Wir revidieren die Meinung von vorhin. Auch das hätte man pfeifen können.
  57. (3. Drittel)
Power Break.
  57. (3. Drittel)
Coreau fängt einen Schuss der Ungarn sicher.
  56. (3. Drittel)
Ein Linzer Pass vor das Tor findet Stefan Gaffal nicht.
  56. (3. Drittel)
Fehervar drückt wieder in die Offensive.
  55. (3. Drittel)
Toooooooooor für die Black Wings! Lebler in der Drehung auf den anstürmenden Umicevic, der Tirronen eiskalt ins Kreuzeck bezwingt. 2:2!
  55. (3. Drittel)
Das Publikum ist da und beschwert sich bei jeder Aktion der Linzer.
  54. (3. Drittel)
Lahoda mit einem Schuss, Tirronen wehrt die Scheibe nur ab.
  54. (3. Drittel)
Die Partie nimmt wieder Fahrt auf.
  53. (3. Drittel)
Lamarche vor das Tor, aber Romig scheitert mit dem Rücken zum Tor beim Abschluss.
  53. (3. Drittel)
Ein Spieler der Gastgeber bleibt nach einem Bandencheck liegen. Da war aber nicht viel Regelwidriges zu erkennen.
  52. (3. Drittel)
Wieder einmal die Ungarn.
  52. (3. Drittel)
Derzeit ist das Spiel sicher kein Leckerbissen. Aber genau das wäre eine Chance für die Linzer.
  52. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber.
  51. (3. Drittel)
Lebler bringt die Scheibe bei einem Versuch nicht auf das Tor.
  51. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber.
  51. (3. Drittel)
Jetzt wieder einmal die Black Wings. Doch Umicevic soll zu früh gestartet sein. Das will der Schwede nicht glauben.
  50. (3. Drittel)
Coreau hält einen Schuss der Ungarn. Der spielt heute eine saubere Partie.
  50. (3. Drittel)
Kristler ist wieder da.
  50. (3. Drittel)
Das Tempo ist niedrig, das kommt Linz zugute.
  50. (3. Drittel)
Und wieder gelingt die Befreiung.
  49. (3. Drittel)
Linz bringt die Scheibe raus.
  49. (3. Drittel)
Schnetzer mit einem Stockschlag, der ungeahndet bleibt.
  49. (3. Drittel)
Fehervar lässt die Scheibe laufen. Linz stemmt sich aber dagegen.
  48. (3. Drittel)
Gutes Forechecking von Brucker.
  48. (3. Drittel)
Die Linzer bringen die Scheibe raus.
  48. (3. Drittel)
Powerbreak vor einem Powerplay für die Ungarn. Es wird abermals Kristler treffen, der wieder in die Kühlbox muss. Wegen Hakens.
  47. (3. Drittel)
Strafe gegen Linz angezeigt.
  47. (3. Drittel)
Die Ungarn drängen auf eine Vorentscheidung.
  47. (3. Drittel)
Coreau lenkt eine Scheibe neben das Tor.
  46. (3. Drittel)
Linz wirkt jetzt etwas behäbiger. Vielleicht fehlt da die Frische etwas.
  46. (3. Drittel)
Fehler von Roach beim Spielaufbau. Er bleibt aber unbestraft.
  46. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Ungarn.
  45. (3. Drittel)
Coreau wehrt einen Schuss ab.
  45. (3. Drittel)
Fehervar ist wieder komplett.
  45. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Linzer.
  45. (3. Drittel)
Brucker läuft sich fest, wieder gibt es keinen Angriff der Linzer.
  44. (3. Drittel)
Und wieder gelingt die Befreiung. Das erste Überzahlspiel war deutlich gefährlicher an diesem Abend.
  44. (3. Drittel)
Diesmal dauert es wieder relativ lange, bis die Linzer ins Drittel der Ungarn kommen.
  43. (3. Drittel)
Die Linzer kombinieren. Aber die Hausherren fangen einen Pass ab.
  43. (3. Drittel)
Ein Spieler der Ungarn muss raus. Dobmayer war's. Powerplay Black Wings!
  43. (3. Drittel)
Die Linzer im Angriff. Lebler wird gelegt.
  42. (3. Drittel)
Kristler ist wieder da.
  42. (3. Drittel)
Lamarche unterbindet einen Querpass.
  42. (3. Drittel)
Campbell spielt die Scheibe neben das Tor, aber die Mitspieler folgen der guten Idee nicht.
  42. (3. Drittel)
Petan verzieht einen Schuss.
  42. (3. Drittel)
Fehervar mit viel Druck.
  41. (3. Drittel)
Die Linzer bekommen die Scheibe aus dem Drittel.
  41. (3. Drittel)
Erdely reißt das Tor aus der Verankerung.
  41. (3. Drittel)
Kristler hat vermutlich bereits einen Hunderter in die Mannschaftskasse eingeworfen für die äußerst vermeidbare Strafe 3 Sekunden vor Drittelende.
  41. (3. Drittel)
Fehervar startet mit knapp zwei Minuten Überzahl.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  Die Spieler sind zurück. Gleich geht's weiter.
  Die Black Wings werden im Livestream noch immer als Liwest Black Wings Linz bezeichnet. Da sind die Kollegen aus Ungarn aber eineinhalb Jahre zu spät dran...
  Wie heute Abend bekannt geworden ist, hat sich eine Sonderkommission der Liga dazu entschlossen, die Bratislava Capitals wie erwartet aus der Tabelle zu nehmen. Doch statt die Spiele der Mannschaften gegen die Slowaken zu annulieren (so wurde das beispielsweise beim Ausstieg von Zagreb gehandhabt), zählt jetzt der Punkteschnitt. Damit bleiben die 14 Spiele der Capitals indirekt in der Wertung.
  Liveticker-Leser Martin G. hat gefragt: "Wie schaut es aus bei den Black Wings mit einem neuen Trainer? Pustertal hat die Pause genützt und einen neuen Trainer verpflichtet, kann oder will man keinen neuen Trainer einstellen?" Die Trainer-Personalie ist tatsächlich eine der größten Baustellen bei den Black Wings. Erst gab es zwei Kandidaten, mit denen letztlich keine Einigung erzielt werden konnte. Daran hat auch eine Vollzugsmeldung eines kleinformatigen Mitbewerbers nichts geändert. Gerüchten zufolge soll es nun zwei weitere Kandidaten geben, mit denen man aktuell verhandelt.
  Die Linzer gehen mit einem 1:2 und 1:57 Minuten Unterzahl in das Schlussdrittel. Aber noch einmal: Die Leistung bis hierher hat vor allem vor dem Hintergrund der dünnen Personaldecke gepasst. Linz hätte sich bis hierher deutlich mehr verdient, als das Resultat am Scoreboard. Davon kann man sich freilich im Nachhinein nicht viel kaufen.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Kristler muss in die Kühlbox. Strafen im Angriffsdrittel sind immer eher überflüssig. Das hilft den Linzern sicher nicht.
  40. (2. Drittel)
Strafe angezeigt. Gegen Linz.
  40. (2. Drittel)
Noch einmal die Black Wings in der Offensive.
  40. (2. Drittel)
Linz fängt einen Angriff der Ungarn ab.
  39. (2. Drittel)
Kein Tor!
  39. (2. Drittel)
Für diese eindeutigen Videobilder lassen sich die Referees aber lange Zeit.
  39. (2. Drittel)
Erdely geht nur auf den Mann - in diesem Fall Coreau. Und das darf so nie und nimmer durchgehen.
  39. (2. Drittel)
Der Treffer darf eigentlich nicht zählen.
  39. (2. Drittel)
Linz nimmt die Challenge und bittet um ein Videostudium.
  39. (2. Drittel)
Coreau wird bei einem Ausflug bedrängt, kommt nicht rechtzeitig zurück ins Tor und muss durch Petan den Gegentreffer hinnehmen. Hier könnte man aber eine Challenge nehmen. Das roch nach Goalie-Behinderung. Die Referees haben den Treffer in erster Instanz gegeben.
  39. (2. Drittel)
Lebler kommt zum Abschluss, aber Tirronen pariert.
  38. (2. Drittel)
Linz wieder komplett.
  38. (2. Drittel)
Kristler mit einem Schuss in Unterzahl. Dann der kluge Pass auf Brucker, aber auch der scheitert.
  37. (2. Drittel)
Die Linzer Box wirkt aktiver als zuletzt. Wieder gelingt eine Befreiung.
  37. (2. Drittel)
Sarauer agiert im Powerplay auf der Verteidigerposition. Ein Schuss von ihm wird ins Fangnetz abgelenkt.
  37. (2. Drittel)
Romig bringt die Scheibe raus.
  36. (2. Drittel)
Und da wären wir beim Thema Disziplin. Das war doch etwas überflüssig. Powerplay Fehervar.
  36. (2. Drittel)
Strafe angezeigt. Lamarche hat ERdely zu hart in die Bande gecheckt.
  36. (2. Drittel)
Bei allem Negativen, das in den vergangenen Minuten passiert ist - auf diese Leistung der Linzer lässt sich aufbauen. Vor allem Offensiv war da einiges dabei, was in dieser Saison so noch nicht zu sehen war.
  36. (2. Drittel)
Power Break.
  36. (2. Drittel)
Coreau wehrt einen Versuch ins Fangnetz ab.
  35. (2. Drittel)
Langer Wechsel für die Verteidiger der Linzer. Es gelingt keine geordnete Befreiung.
  35. (2. Drittel)
Die Fans sind wieder lautstark präsent.
  34. (2. Drittel)
Romig spielt die Scheibe vor das Tor, aber dort findet sich kein Mitspieler.
  33. (2. Drittel)
Mit dem zweiten Angriffsblock kommt wieder etwas Energie ins Spiel. Zu einem Torschuss kommt es aber nicht.
  33. (2. Drittel)
Die Linzer wirken etwas geschockt.
  32. (2. Drittel)
Querpass vor das Tor, Coreau muss die Scheibe abprallen lassen und Csanad Erdely schiebt ein zum 2:1 für die Hausherren.
  32. (2. Drittel)
Bretschneider scheitert in einem Konter an Tirronen.
  32. (2. Drittel)
Zwei Schüsse der Hausherren gehen daneben.
  31. (2. Drittel)
Fabio Rohm sitzt die Strafe ab.
  31. (2. Drittel)
Powerplay Fehervar!
  31. (2. Drittel)
Strafe gegen Linz, weil Coreau das Tor beim Save verschoben hat.
  31. (2. Drittel)
Fehler der Linzer in der Vorwärtsbewegung, aber die Ungarn können das nicht ausnützen.
  30. (2. Drittel)
Lebler baut einen Angriff selbst auf. Das wirkt doch ziemlich agil.
  30. (2. Drittel)
Der Tabellenzweite wackelt. Heute wäre bis jetzt etwas drin für die Linzer. Dazu bräuchte es aber mehr Kaltschnäuzigkeit.
  29. (2. Drittel)
Rotter und Brucker mit zwei guten Versuchen. Der Defensivverbund der Ungarn bekommt es irgendwie verteidigt.
  29. (2. Drittel)
Tirronen wirkt alles andere als sicher. Das sollten die Linzer ausnutzen.
  29. (2. Drittel)
Die Black Wings haben in den vergangenen Minuten das Zepter wieder etwas in die Hand genommen.
  28. (2. Drittel)
Lebler wird in der Mitte gut zugedeckt. Den kennen sie auch hier.
  28. (2. Drittel)
Tirronen hält einen Versuch von Mitsch mit dem Helm.
  28. (2. Drittel)
Das Goalkeeping der Ungarn macht heute keinen ultra-soliden Eindruck.
  27. (2. Drittel)
Roach mit einem Schuss, Tirronen muss auch diesmal einen Nachschuss zulassen. Aber wieder sind die Linzer etwas zu weit weg.
  27. (2. Drittel)
Bretschneider kommt mit viel Tempo. Tirronen hält den Versuch.
  27. (2. Drittel)
Gefühlsmäßig sind die Linzer etwas zu ineffizient. In Ungarn muss halt heuer alles passen für einen Auswärtssieg.
  27. (2. Drittel)
Power Break.
  26. (2. Drittel)
Romig mit einem Schuss, Rotter scheitert beim Abpraller aus spitzem Winkel.
  26. (2. Drittel)
Wieder hält Coreau einen Schuss der Gastgeber.
  26. (2. Drittel)
Romig zieht ab, aber die Scheibe wird ins Fangnetz abgelenkt.
  25. (2. Drittel)
Umicevic luchst Campbell die Scheibe ab. Gut verteidigt.
  25. (2. Drittel)
Campbell mit einem Schuss, Coreau hat keine Sicht, muss die Scheibe prallen lassen und der Nachschuss landet an der Stange. Glück für die Linzer.
  25. (2. Drittel)
Im ersten Drittel lag das Schussverhältnis übrigens auf unerklärliche Weise bei 11:9. Das darf aber bezweifelt werden.
  24. (2. Drittel)
Gaffal kommt aus spitzem Winkel an die Scheibe, aber er verpasst das Tor mit seinem Versuch. Riesenchance!
  24. (2. Drittel)
Schnetzer mit einem Schuss. Aber Tirronen wehrt ab.
  24. (2. Drittel)
Das Publikum ist da. Die Fans treiben die Ungarn nach vorne.
  23. (2. Drittel)
Steilpass auf Erdely, aber der kann die Scheibe nicht verarbeiten.
  23. (2. Drittel)
Die Ungarn weiter mit Druck. Das liegt ihnen.
  22. (2. Drittel)
Brucker kann einen Fehler der Defensive nicht ausnützen.
  22. (2. Drittel)
Roach und Kragl jetzt immer gemeinsam auf dem Eis in der Verteidigung.
  21 (2. Drittel)
Ein abgelenkter Schuss von Horvath und es steht 1:1. Das ist ganz bitter. Brucker hat die Scheibe an den Schläger bekommen und von da ging sie unhaltbar ins Kreuzeck.
  21. (2. Drittel)
Coreau entschärft einen Schuss.
  21. (2. Drittel)
Fehervar beginnt offensiv. Damit war zu rechnen.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  Mal schauen, wie die Ungarn im zweiten Abschnitt antworten können.
  So, bet-at-home ICE Hockey League, da hast du deine Überraschung! Die Linzer liegen völlig verdient mit 1:0 in Führung, könnten gemessen an der Qualität der Chancen auch schon höher führen.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Roach auf Gaffal, aber der wird am Abschluss gehindert. Wohl regelwidrig, war aber schwierig zu sehen.
  20. (1. Drittel)
Die Gastgeber sind wieder komplett.
  20. (1. Drittel)
Ein Linzer Schuss geht knapp drüber.
  19. (1. Drittel)
Auch der zweite Block hat sich im Angriffsdrittel festgesetzt.
  19. (1. Drittel)
Das ist wirklich ansehnlich, was die Linzer heute hier präsentieren.
  19. (1. Drittel)
Die Magyaren bringen die Scheibe raus.
  18. (1. Drittel)
Eine Scheibe verspringt, Lebler hätte das leere Tor vor sich gehabt, kann die Scheibe aber nicht rechtzeitig bändigen.
  18. (1. Drittel)
Die Linzer erzeugen Druck.
  18. (1. Drittel)
Roach kann offenbar weitermachen.
  18. (1. Drittel)
Atkinson muss raus. Powerplay Black Wings!
  18. (1. Drittel)
Nach seinem Versuch bekommt er einen Cross-Check und knallt hart gegen die Bande.
  18. (1. Drittel)
Roach trifft nur den Außenpfosten.
  17. (1. Drittel)
Lebler fängt einen weiteren Pass ab. Er scheitert an Tirronen.
  17. (1. Drittel)
Wieder die Linzer. Fehervar wirkt auch im Forechecking verwundbar.
  16. (1. Drittel)
Power Break.
  16. (1. Drittel)
Die Black Wings versuchen immer wieder, Personal in den gegnerischen Slot zu bekommen. Das war lange Zeit unter Ceman nicht der Fall.
  16. (1. Drittel)
Rotter scheitert an Tirronen. Schöner Spielzug der Linzer.
  15. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber.
  15. (1. Drittel)
Die Ungarn offenbaren immer wieder Lücken vor dem eigenen Tor. Beinahe hätte dasselbe Spiel zum zweiten Mal funktioniert.
  14. (1. Drittel)
Kristler vor das Tor auf Lahoda, aber der scheitert an Tirronen.
  14. (1. Drittel)
Die Ungarn kommen jetzt. Mit mehr Vehemenz.
  14. (1. Drittel)
Ja, so könnte das heute tatsächlich funktionieren.
  13. (1. Drittel)
Toooooooooooooooooooooooooooooor für die Black Wings! Lebler erkämpft die Scheibe im Forecheck, Umicevic sieht Gaffal im Slot und der netzt ein zum 1:0!
  13. (1. Drittel)
Linz im Angriff, aber die Ungarn fangen einen Pass an der Blauen Linie ab. Der Konter ist dann zu schlecht gespielt. Das hätte eine Riesenchance werden können.
  12. (1. Drittel)
Und noch einmal scheitert ein Angreifer der Ungarn an Coreau.
  12. (1. Drittel)
Coreau mit einem Big Save gegen Sarauer!
  11. (1. Drittel)
Gute Defensivarbeit der vierten Sturmreihe.
  11. (1. Drittel)
Freunschlag mit einem guten Schuss, die Scheibe geht aber knapp daneben.
  10. (1. Drittel)
Die Gastgeber erhöhen das Tempo. Mal schauen, ob die Linzer das mitgehen können.
  10. (1. Drittel)
Power Break.
  10. (1. Drittel)
Rotter hat ideal in die Mitte abgelegt, Brucker scheiterte aber an einer schnellen Bewegung von Tirronen. Riesensave!
  10. (1. Drittel)
Brucker mit der Riesenchance, aber er scheitert vor dem fast leeren Tor! Was für eine Chance!
  9. (1. Drittel)
Petan mit einem Schuss, aber Coreau lenkt die Scheibe ab.
  9. (1. Drittel)
Umicevic drängt die Ungarn aus dem Drittel. Ja, auch der muss heute Defensivarbeit leisten.
  8. (1. Drittel)
Fehervar macht weiter mit Offensivbemühungen. Richtig zwingend war aber auch das Überzahlspiel nicht. Zumindest hat man das in dieser Saison schon einmal druckvoller erlebt.
  8. (1. Drittel)
Die Linzer dabei gerade wieder komplett geworden.
  7. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Linzer.
  7. (1. Drittel)
Linz kann die Scheibe noch einmal nach draußen befördern.
  6. (1. Drittel)
Coreau entschärft einen Schuss der Ungarn.
  6. (1. Drittel)
Die Linzer befreien sich von einem ersten Angriff der Ungarn.
  5. (1. Drittel)
Und dann ist es doch passiert: Coreau mit einem Fehler hinter dem Tor. Dann gibt es eine Strafe, weil er die Scheibe dort spielt, wo er nicht darf. Powerplay Fehervar.
  5. (1. Drittel)
Kristler fährt einen Check nicht fertig, er will keine unnötige Strafe riskieren.
  5. (1. Drittel)
Ein erster Torschuss der Ungarn geht knapp daneben. Coreau vielleicht noch dran.
  4. (1. Drittel)
Lebler mit einem Versuch, die Scheibe wird über das Tor ins Fangnetz abgelenkt.
  4. (1. Drittel)
Lebler legt etwas zu schlampig auf Umicevic ab.
  3. (1. Drittel)
Jetzt kommen die Gastgeber ein erstes Mal.
  3. (1. Drittel)
Noch immer kein Scheibenkontakt der Ungarn im Drittel der Linzer.
  2. (1. Drittel)
Szücs lässt alle vier Linien gleich einmal losstürmen.
  2. (1. Drittel)
Bretschneider mit einem ersten Schuss, die Scheibe wird aber geblockt.
  2. (1. Drittel)
Die Abseitspfiffe deuten aber auf die Spielanlage hin. Linz erwartet sich heute keine Druckphase, sondern schnelle Angriffe.
  1. (1. Drittel)
Dritter Angriff der Linzer, drittes Abseits. Das gibt's auch nicht oft.
  1. (1. Drittel)
Wie bereits erwähnt - auch beim ersten Spiel hier waren die Linzer in den ersten Minuten dominant, dann übernahmen die Ungarn das Zepter.
  1. (1. Drittel)
Und noch einmal die Linzer - wieder laufen sie aber ins Abseits. Fehervar hält die Blaue Linie gut.
  1. (1. Drittel)
Die Linzer laufen in eine Abseitsstellung.
  Los geht's!
  19:15 Uhr
Eine Parallele gibt es zwischen den beiden Teams: Der oberösterreichische Werkzeug- und Baustoffhersteller Schuller steht bei beiden Teams als großer Sponsor parat.
  19:15 Uhr
Die erste Reihe der Linzer bildet die Starting-Six.
  19:13 Uhr
Und auch die Linzer sind auf der Eisfläche aufgetaucht. Es kann losgehen!
  19:12 Uhr
Da sind die Roten Teufel.
  19:10 Uhr
Tomas Hronsky und Attila Nagy sind die Referees am heutigen Abend. David Vaczi und Oto Durmis sind die Linesmen.
  19:07 Uhr
Die Lichter in der Halle sind ausgegangen. Gleich kommen die Roten Teufel auf das Eis.
  19:05 Uhr
Der Livestream läuft, alles ist angerichtet.
  18:57 Uhr
Die Wartezeit zum Anpfiff können Sie sich am besten mit einem Eishockey-Podcast vertreiben. Aktuell hätten wir jenen mit Liga-Experten Bernd Freimüller im Angebot, der unter anderem über Regelwidrigkeiten beim jüngsten Auswärtsspiel in Innsbruck sowie die weitere Saison der Black Wings spricht. Mehr dazu hören Sie hier.
  18:55 Uhr
Das Warm-Up ist beendet. Die Teams kehren in die Kabinen zurück.
  18:52 Uhr
Bei den Ungarn fehlen also Janos Hari und Henrik Nilsson im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen in der Gabor-Ocskay-Eishalle.
  18:50 Uhr

Die Aufstellung der Gastgeber:

Im Tor steht Rasmus Tirronen. Daniel Kornakker ist sein Backup.

1. Linie:
Gleason Fournier, Tim Campbell - Csanad Erdely, Andrew Sarauer, Alex Petan

2. Linie:
Milan Horvath, Daniel Szabo - Braeden Shaw, Colin Jacobs, Anze Kuralt

3. Linie:
Joshua Atkinson, Dominik Dobmayer - Balint Magosi, Istvan Bartalis, Akos Mihaly

4. Linie:
Bence Szabo - Gergö Ambrus, Kristof Retfalvi, Kristof Nemeth

  18:45 Uhr
Die Tabelle wurde übrigens mittlerweile um die Spiele der Bratislava Capitals bereinigt, die in der Vorwoche den Antrag auf den Ausstieg für diese Saison gestellt haben. Die Steinbach Black Wings befinden sich also nun auf Platz zwölf, 15 Punkte stehen auf der Haben-Seite. Der Vorsprung auf den HC Pustertal beträgt drei Punkte, der Rückstand auf Rang zehn (Graz) beträgt fünf Punkte.
  18.40 Uhr
Das erste Aufeinandertreffen dieser beiden Teams - ebenfalls in Fehervar - endete mit einem 6:1-Sieg für die Hausherren. Und das, obwohl Linz in den ersten zehn Minuten das bessere Team war. Apropos: Beide Teams kommen zum Aufwärmen auf das Eis.
  18:35 Uhr
Fehervar AV19 verfügt mit bis dato 62 erzielten Treffern gemeinsam mit Olimpija Ljubljana über die beste Offensive der Liga. Das Unterfangen wird also aus Linzer Sicht tatsächlich über die Defensive und die defensive Disziplin entschieden werden.
  18:30 Uhr
Verteidiger Ramon Schnetzer vor der heutigen Partie: "Trotz der angespannten Personalsituation haben wir überhaupt nichts zu verlieren. Es wird darauf ankommen diszipliniert aufzutreten und vor dem Tor gnadenlos effizient zu sein. Gelingt uns das, bin ich optimistisch, dass wir den ein oder anderen Punkt entführen können."
  18:25 Uhr

Die Aufstellungen sind da. So spielen die Black Wings:

Im Tor steht Jared Coreau. Thomas Höneckl ist sein Backup.

1. Linie:
Blaz Gregorc, Maxim Lamarche - Brian Lebler, Stefan Gaffal, Dragan Umicevic

2. Linie:
Laurin Liesch, Josh Roach - Emilio Romig, Marco Brucker, Rafael Rotter

3. Linie:
Gerd Kragl, Ramon Schnetzer - Andreas Kristler, Niklas Bretschneider, Alexander Lahoda

4. Linie:
Jakob Mitsch, Stefan Freunschlag, Fabio Rohm

  18:20 Uhr
Für Will Pelletier kommt ein Einsatz heute noch zu früh, dasselbe gilt für Chris Rumble. Außerdem fehlen Julian Pusnik, Andris Dzerins sowie die beiden Langzeit-Verletzten Raphael Wolf und Kai Kantola.
  18:15 Uhr
Noch eine Stunde bis Spielbeginn.
  18:10 Uhr
Die Halle in Szekesfehervar, einer Stadt mit knapp 102.000 Einwohnern, ist ligaweit bekannt als "Eiskasten" der Liga. Nirgendwo sonst ist es so kalt wie in der Wellblech-Halle in Ungarn.
  18:05 Uhr
Wir schreiben heute ein kleines Jubiläum: Es ist das 70. Duell zwischen Fehervar AV19 und den Black Wings in der Liga-Geschichte. Bisher gingen 41 an die Black Wings und 28 an die Ungarn. Hier in der Gabor-Ocskay-Eishalle gab es aus Sicht der Black Wings 16 Siege und 19 Niederlagen in bisher 35 Begegnungen.
  18:00 Uhr
Eine der besten Nachrichten gleich vorweg: Brian Lebler hat sich heute Morgen überraschend doch fit zurück gemeldet und hat die Reise nach Ungarn mit angetreten.
  17:55 Uhr
Servus und herzlich willkommen zum heutigen Liveticker! Die Steinbach Black Wings sind wohlbehütet in Fehervar angekommen, wie Klub-Pressesprecher Christian Baumberger bestätigt. Um 17:15 Uhr ist der Teambus vor der Halle vorgefahren.
  Wir berichten live ab 18:15 Uhr vom Spiel in Szekesfehervar. Wie schon beim ersten Gastspiel der Black Wings in Ungarn werden wir auf eine Anreise verzichten, weil vor Ort die nötigen Abstände aufgrund der Hallen-Infrastruktur nicht eingehalten werden können. Und in Anbetracht der Situation in Österreich ist es vernünftiger, aus dem Home-Office vom Spiel zu berichten.

Die Steinbach Black Wings wollen heute stark ersatzgeschwächt in Ungarn auf Punktejagd gehen. Neben noch immer Langzeitverletzten Raphael Wolf und Kai Kantola fehlen heute Andris Dzerins, Julian Pusnik und Kapitän Brian Lebler. Außerdem steht hinter den Einsätzen von Chris Rumble und Will Pelletier Fragezeichen. "Wir müssen die Situation so annehmen, wie sie ist", sagt Trainer Mark Szücs.

"Nun bekommen eben andere Spieler die Chance zu überzeugen und auf sich aufmerksam zu machen. Wir werden trotzt aller Umstände ein Team aufs Eis bringen, welches alles dafür gibt Punkte aus Ungarn zu entführen. Dazu braucht es eine Top-Abwehrleistung und Effizienz vor dem gegnerischen Tor", sagt der Interims-Trainer.

Dass der Trainer bei der heutigen Partie Mark Szücs heißt, hätten nur wenige erwartet. Geplant wäre gewesen, dass in der Vorwoche der Vertrag mit einem neuen Trainer unterzeichnet wird. Das hatte Klub-Präsident Peter Nader auch im Life-Radio-Podcast "Eiszeit" so angekündigt.

Die Partien der aktuellen Runde:

  • Orli Znojmo - HK Olimpija Ljubljana (ab 18:30 Uhr)
  • Fehervar AV19 - Black Wings Linz (ab 19.15 Uhr)
  • HC Pustertal - Graz 99ers (ab 19:45 Uhr)

Im Champions-League-Achtelfinale:

  • Klagenfurter AC - Leksands IF (Swe, ab 19.00 Uhr)
  • HCB Südtirol - Lukko Rauma (Fin, ab 19:30 Uhr)
  • Red Bull Salzburg trifft am Donnerstag im Hinspiel auswärts auf Rouen (Fra, u.a. mit Marc-Andre Dorion)

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less