Lade Inhalte...

Black Wings

1:3 - Ineffiziente Linzer verlieren in Szekesfehervar

Von Markus Prinz  11. Oktober 2020 19:48 Uhr

SZEKESFEHERVAR. Die Black Wings 1992 verlieren in Ungarn mit 1:3 und müssen sich somit zum vierten Mal in Folge geschlagen geben. Der Liveticker zum Nachlesen:

Fehervar AV19 - Black Wings 1992


Fehervar AV19
Black Wings 1992
Erstes Bully: 11.10. - 17:30
 
5. Tamas Robert Sarpatki (1:0)
45. Colton Hargrove (2:0)
46. Csanad Erdely (3:0)
 
56. Will Pelletier (3:1)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Einen schönen Abend, bis bald!
  Am kommenden Freitag empfangen die Black Wings die Bratislava Capitals in Linz.
  Wir verabschieden uns für heute und bedanken uns für's Mitlesen.
  Ausreden zählen heute in Linz nicht - die Chancenauswertung war für ein Auswärtsteam nicht gut genug. Fehervar hingegen war zum richtigen Zeitpunkt auf der Höhe und entschied die Partie durch zwei Überzahl-Tore zu Beginn des Schlussdrittels.
  Linz verliert in Fehervar mit 1:3 und muss sich zum vierten Mal in Folge dem Gegner geschlagen geben. Fehervar zieht damit in der Tabelle mit den Linzern gleich.
  Schlusssirene!
  60. (3. Drittel)
Noch einmal die Linzer, aber die Scheibe will nicht hinein.
  60. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss von Hargrove, der aber Zeit bringt. Noch 18 Sekunden.
  60. (3. Drittel)
Noch 33. Kornakker hat einen schnellen Schuss gehalten.
  60. (3. Drittel)
Auf der Uhr stehen noch 36 Sekunden.
  60. (3. Drittel)
Time-Out. Es ist nicht klar ersichtlich, wer es genommen hat.
  60. (3. Drittel)
Lebler kommt im Slot zum Schuss, wieder haut sich ein Verteidiger in den Schuss.
  60. (3. Drittel)
Letzte Minute!
  59. (3. Drittel)
Nielsen mit dem Hammer, Lebler mit dem Nachschuss, aber beide Schüsse verenden irgendwo in der Abwehr.
  59. (3. Drittel)
Linz jetzt in Position.
  58. (3. Drittel)
Fehervar scheitert zweimal mit einem Abschluss-Versuch. Linz mit 6-gegen-5.
  58. (3. Drittel)
Kickert aus dem Tor! Linz in der Rückwärtsbewegung.
  58. (3. Drittel)
Noch knapp drei Minuten für zwei Treffer. Nichts ist unmöglich, aber die Zeit läuft.
  57. (3. Drittel)
Wieder die Linzer. Aber diesmal laufen die Gäste ins Abseits.
  57. (3. Drittel)
Fehervar lässt sich Zeit beim Wechseln. Die Scheibe geht in das Drittel der Linzer, wo Kickert zwei unglaublich Saves auf's Eis zaubert - einen per Hechtsprung auf die andere Seite des Tores. Wahnsinn!
  56. (3. Drittel)
Die Einser-Garnitur ist auf der Platte. Überraschung.
  56. (3. Drittel)
Tooooooooooooooor für die Black Wings! Pelletier zum Zweiten aus fast demselben Winkel und diesmal sitzt der Schuss dank Brucker im Zentrum, der den Goalie etwas irritiert. 1:3. Jetzt wird's spannend.
  56. (3. Drittel)
Pelletier mit dem Schuss aus spitzem Winkel, aber Kornakker lässt sich davon nicht beeindrucken.
  55. (3. Drittel)
Ein Wunder! Der zweite PP-Block ist auf dem Eis.
  55. (3. Drittel)
Piche mit dem Schuss, Kornakker fängt sicher.
  55. (3. Drittel)
Leider gibt es in der lauffenden Saison keine Time-On-Ice-Statistik mehr. Die wäre wirklich interessant.
  55. (3. Drittel)
Der erste Powerplay-Block wird dieses Überzahlspiel wohl jetzt durchspielen.
  55. (3. Drittel)
Kozek mit dem Schuss, die Scheibe wird ins Fangnetz abgelenkt.
  54. (3. Drittel)
Irgendwann muss doch das Glück zurückkommen.
  54. (3. Drittel)
Kahkonen muss raus. Spielverzögerung. Powerplay Black Wings.
  54. (3. Drittel)
Beim letzten der beiden Powerplay-Treffer sah Kickert - jetzt haben sie die Wiederholung eingespielt - nicht sonderlich gut ausgesehen. Er hat einen Schuss nicht unter Kontrolle gebracht. Zu seiner Verteidigung sei gesagt, dass er in den Minuten davor viel zu tun hatte und die Verteidiger wie schon erwähnt relativ weit weg waren.
  54. (3. Drittel)
Es ist schwer vorstellbar, dass es bei diesen drei Treffern in dieser Partie bleiben wird. Beide Teams spielen mit offenem Visier.
  53. (3. Drittel)
Power Break.
  53. (3. Drittel)
Kornakker lenkt einen Pass vor Kozek ab. Das war wichtig, der Linzer wäre frei gestanden.
  52. (3. Drittel)
Wieder die Linzer. Gaffal schießt, Kornakker wehrt ab.
  52. (3. Drittel)
Für die Ungarn bieten sich jetzt immer wieder Räume zum Kontern.
  51. (3. Drittel)
Aktuell wechselt Beaulieu die erste Angriffslinie wieder bei jedem zweiten Wechsel ein. Das geht auf Dauer nicht gut, ist aber jetzt das Mittel der Wahl.
  51. (3. Drittel)
Umicevic mit einem Schuss, aber Kornakker hält seinen Kasten wieder sauber.
  50. (3. Drittel)
Bei allem Pech, das die Linzer mit den Entscheidungen bei den Fouls hatten sei aber gesagt, dass die Chancen auf einen Ausgleich und eine anschließende Führung im Überfluss da waren. Als Ausrede dienen die Referees also nur bedingt.
  50. (3. Drittel)
Torschütze Erdely bringt Entlastung. Aber die Linzer rollen wieder an. Sie versuchen es zumindest.
  49. (3. Drittel)
Lebler feuert einen Schuss knapp drüber.
  49. (3. Drittel)
Viele Ungenauigkeiten im Spiel der Linzer. Selbst die erste Reihe tut sich schwer, in Position zu kommen.
  48. (3. Drittel)
Fehervar bringt die Scheibe immer wieder ins Angriffsdrittel. Die Linzer wirken verärgert.
  48. (3. Drittel)
Wir haben die drei Fouls der Linzer in diesem Abschnitt noch einmal in der Wiederholung gesehen. Und jede der drei Strafen war zumindest kleinlich gepfiffen. Und im Endeffekt kann und wird das in irgendeiner Form Spielentscheidend gewesen sein.
  47. (3. Drittel)
Linz muss jetzt. Es wird viel Eiszeit für die erste Sturmreihe geben, soviel lässt sich jetzt schon vorhersagen.
  46. (3. Drittel)
Abpraller von Kornakker, der in diesem Abschnitt so unterbeschäftigt ist wie Kickert im zweiten Drittel, und Hytönen haut über die springende Scheibe. Das Tor wäre praktisch leer gewesen. Drei Meter vor ihm. Das passt ins Bild.
  46. (3. Drittel)
Doppelschlag Fehervar! Erdely stochert die Scheibe über die Linie. Beaudoin und Piche schauen ihm dabei zu. 3:0 und damit wohl die Vorentscheidung.
  45. (3. Drittel)
Hargrove nutzt einen Rebound zum 2:0. Das könnte die Vorentscheidung gewesen sein.
  45. (3. Drittel)
Kozek muss raus. Das haben die Kollegen vom ungarischen TV wohl verpasst. Linz also in doppelter Unterzahl.
  45. (3. Drittel)
Die Partie wird aber wieder angepfiffen.
  44. (3. Drittel)
Beaudoin läuft wutentbrannt zu den Referees. Die sollen irgendetwas übersehen haben.
  44. (3. Drittel)
Bei einem Versuch der Ungarn dürfte der Pfosten jetzt auch den Linzern geholfen haben.
  44. (3. Drittel)
Linz bringt die Scheibe raus und kann kurz wechseln.
  43. (3. Drittel)
Auch Fehervar überspielt die ersten beiden Reihen in diesem Powerplay etwas. Viel gewechselt wurde jedenfalls nicht.
  43. (3. Drittel)
Piche ist wieder da, dafür muss Brucker wieder in die Kühlbox. Es dürfte ein Stockfoul gewesen sein. Wie auch immer - Powerplay für Fehervar.
  43. (3. Drittel)
Die Black Wings verteidigen das nicht schlecht. Gleich ist Piche wieder da.
  43. (3. Drittel)
Kickert hält den nächsten Schuss.
  43. (3. Drittel)
Das Hallen-WLAN für die Fans läuft wohl über dasselbe Kabel wie dieser Stream. Wir versuchen aber unser Bestes.
  42. (3. Drittel)
Ein Caruso-Schuss wird zur Beute von Kickert.
  42. (3. Drittel)
Linz bringt die Scheibe raus, Fehervar kommt aber schon wieder.
  42. (3. Drittel)
Das Spiel läuft nicht besonders - und damit ist dieser lausige Livestream gemeint, nicht die Partie selbst.
  42. (3. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss ab. Beaudoin räumt einen Stürmer ab, der nachstochern will.
  42. (3. Drittel)
Fehervar im Kombinationsspiel.
  42. (3. Drittel)
Viel war's auch diesmal nicht, wie die Wiederholung auflöst. Aber man kann die Strafe wohl geben.
  41. (3. Drittel)
Piche muss in die Kühlbox. Powerplay Fehervar.
  41. (3. Drittel)
Strafe angezeigt.
  41. (3. Drittel)
Wieder die Linzer, aber die Ungarn stehen gut und bringen den Puck gleich wieder aus dem Drittel.
  41. (3. Drittel)
Linz beginnt mit dem Aufbau, begeht aber gleich wieder einen Fehlpass. Das hilft nicht unbedingt.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  Die Linzer sind zurück. Jetzt kommen auch die Ungarn wieder auf das Eis. Gleich geht's weiter.
  Noch einmal zurück zu Mike Ouzas: Wenn der Ex-Linzer am Freitag wieder im Tor der Ungarn steht, hätte er beinahe ein Monat ohne Spielpraxis hinter sich. Sein letztes Spiel für Fehervar absolvierte er am 18. September in einem Testspiel.
  In Kürze kommen die Spieler zurück auf's Eis.
  Der KAC hat das Duell mit den Salzburger Eisbullen übrigens 2:4 verloren. Rick Schofield erzielte dabei einen Treffer selbst und hat zwei weitere vorbereitet. Salzburg bleibt damit an der Tabellenspitze. Mit einem Sieg hier in Ungarn könnten die Black Wings also mit den Klagenfurtern an Punkten gleichziehen.
  In 15 Minuten geht es hier weiter.
  Daniel Kornakker und viel Glück halten die Führung für Alba Volan fest. Linz war druckvoll - vor allem in Überzahl - scheiterte aber immer wieder am Schlussmann oder dem Torgestänge. Den Gästen bleiben 20 Minuten Zeit für einen oder mehr Treffer. Diese wären eigentlich überfällig.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Das war's wohl - Fehervar versucht, die Führung in die Pause zu retten.
  40. (2. Drittel)
Die Kickert - fast schon ausgekühlt im Eiskasten von Ungarn - hebt die Fanghand bei einem Schuss von Szita rechtzeitig.
  39. (2. Drittel)
1:0 für die Ungarn - so ging auch im Vorjahr die erste Partie in Szekesfehervar aus. Das Spiel damals war dem heutigen durchaus ähnlich.
  39. (2. Drittel)
Die Ungarn befreien sich mit unmotivierten Angriffen. Zug auf's Tor ist nicht vorhanden - man will die Scheibe vom eigenen Tor fernhalten.
  38. (2. Drittel)
In der Wiederholung wird sichtbar, das Lebler die Latte getroffen haben muss. Das ist doch irgendwie wie verhext.
  38. (2. Drittel)
Der erste Block hat dieses Überzahlspiel praktisch durchgespielt. Beaulieu wollte das jetzt erzwingen.
  38. (2. Drittel)
Lebler scheitert in Bedrängnis aus spitzem Winkel.
  38. (2. Drittel)
Wieder hält der Goalie. Der macht eine großartige Partie. Die Fans sind da!
  37. (2. Drittel)
Lebler vor dem Tor, aber Kornakker hält irgendwie im Fallen. Das kann es ja nicht geben!
  37. (2. Drittel)
Kozek feuert daneben.
  37. (2. Drittel)
Fehervar befreit sich kurz, Linz ist aber wieder in Position.
  36. (2. Drittel)
War da Metall im Spiel? Es klang seltsam, als da Kozek einen Schuss abgefeuert hat. Da hat womöglich das Torgestänge mitgeholfen.
  36. (2. Drittel)
Linz im Kombinationsspiel. Jetzt haben sie etwas mehr Geduld.
  36. (2. Drittel)
Bankstrafe gegen die Ungarn. Hargrove sitzt sie ab. Powerplay Black Wings!
  35. (2. Drittel)
Strafe angezeigt.
  35. (2. Drittel)
Wieder ist die Luft etwas draußen. Es geht zwar hin und her, aber ohne große Chancen.
  34. (2. Drittel)
Kozek scheitert mit einem Schuss.
  34. (2. Drittel)
Kahkonen ist wieder zurück.
  34. (2. Drittel)
Linz wieder in Position. Aber die Defensive stellt die Passwege geschickt zu.
  33. (2. Drittel)
Die Linzer wirken ungeduldig in ihren Angriffen.
  33. (2. Drittel)
Konter der Ungarn, aber ein Querpass vor das Tor findet keinen Abnehmer.
  33. (2. Drittel)
Wieder hält Kornakker gut. Jetzt kommt der Einser-Block in Überzahl.
  32. (2. Drittel)
Linz in Position, Kornakker hält einen Schuss. Brucker wäre zum Rebound bereit gestanden.
  32. (2. Drittel)
Die Ungarn können sich gleich einmal befreien.
  32. (2. Drittel)
Kahkonen klärt über das Plexiglas, das bedeutet eine Strafe wegen Spielverzögerung. Powerplay Black Wings!
  32. (2. Drittel)
Strafe angezeigt gegen die Ungarn.
  31. (2. Drittel)
Kozek! Der Linzer vergibt nach schönem Stanglpass am langen Eck. Schade drum.
  31. (2. Drittel)
Eines ist jetzt bereits sichtbar: Das Spiel ist bis hierher arm an Strafen.
  31. (2. Drittel)
Das Tempo wird höher, die Passgenauigkeit leidet etwas darunter. Mal schauen, wer wieder etwas mehr Struktur ins Spiel bringen kann.
  30. (2. Drittel)
Wieder die Gastgeber. Aber Linz erobert die Scheibe zurück.
  30. (2. Drittel)
Kickert mit einem Riesen-Reflex gegen Hargrove.
  29. (2. Drittel)
Linz läuft jetzt gefühlsmäßig etwas weniger. Man kommt nicht in die Zweikämpfe.
  29. (2. Drittel)
Fehler im Spielaufbau und beinahe wäre da die Führung angewachsen. Aber Kickert verhindert Schlimmeres.
  28. (2. Drittel)
Ein Hytönen-Versuch geht knapp drüber.
  28. (2. Drittel)
Lebler mit zwei Versuchen, beide werden aber von Verteidigern geblockt.
  28. (2. Drittel)
Power Break.
  28. (2. Drittel)
Kornakker hält einen weiteren Schuss der Linzer. Diesmal kam die Scheibe von Piche.
  27. (2. Drittel)
Leiler! Der Linzer erarbeitet sich die Scheibe vom letzten Verteidiger, scheitert mit seinem Schuss aber.
  27. (2. Drittel)
Die beiden Teams neutralisieren sich zunehmend. Große Chancen sind im Mittelabschnitt bis dato Mangelware.
  26. (2. Drittel)
Gaffal wurde da bei einem Angriff gut gestört. Der hätte einen Nachschuss anbringen können, war aber arg unter Bedrängnis.
  26. (2. Drittel)
Lebler mit dem Schuss, Kornakker wehrt erfolgreich ab.
  25. (2. Drittel)
Umicevic mit einem Gurkerl gegen einen Gegenspieler. Die Aktion fällt aber unter die Kategorie brotlose Kunst, weil ein Verteidiger kläre.
  25. (2. Drittel)
Linz spielt das vor allem im Aufbau etwas zu lässig und ungenau.
  24. (2. Drittel)
"Buffering" steht da öfter als gewünscht - so heißt die Übertragungsfirma aber nicht.
  24. (2. Drittel)
Mihaly bringt die Scheibe in den Angriff, Linz kann die Scheibe aber aus der Gefahrenzone bringen.
  23. (2. Drittel)
Jetzt macht Fehervar gut Druck bei den Angriffen der Black Wings. Das Forechecking funktioniert.
  23. (2. Drittel)
Schuss von Kozek, aber die Scheibe wird abgewehrt.
  22. (2. Drittel)
Ein Angriff über Gaffal wird abgefangen. Die Ungarn kommen wieder.
  22. (2. Drittel)
Das Spiel plätschert jetzt etwas hin und her.
  21. (2. Drittel)
Lebler spielt die Scheibe tief, die Ungarn stehen aber gut.
  21. (2. Drittel)
Linz in der Defensive, ein Steilpass geht zu weit. Unerlaubter Weitschuss.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  11:15 steht's aktuell in Schüssen gerechnet. Zugunsten der Black Wings.
  Die Teams sind auf dem Eis, der Stream läuft auch wieder - alles gut. In wenigen Sekunden geht es los.
  In 15 Minuten geht es hier weiter.
  Effiziente Ungarn nehmen eine 1:0-Führung mit in die erste Pause. Die Leistung der Black Wings ist nicht schlecht, nur hat man sich noch nicht für die Mühen belohnt.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber. Noch 13 Sekunden.
  20. (1. Drittel)
Gaffal stiehlt einem Angreifer die Scheibe, bleibt im Angriff aber hängen.
  20. (1. Drittel)
Gaffal schießt, ein Defender lenkt die Scheibe drüber.
  19. (1. Drittel)
Gestocher vor dem Tor der Ungarn, aber Lebler bekommt die Scheibe nicht an Kornakker vorbei. Sarpakti ist wieder dabei.
  19. (1. Drittel)
Piche legt klug in die Mitte, überrascht damit aber auch seine Kollegen.
  19. (1. Drittel)
Elf Sekunden noch. Der erste Block bleibt.
  18. (1. Drittel)
Kornakker zweimal mit mehr Glück als Verstand. Einmal nach Kozek-Schuss, einmal nach Hytönen-Deflection.
  18. (1. Drittel)
Der erste Block ist da. Umicevic mit dem Kombinationsspiel.
  18. (1. Drittel)
Brucker nach gutem Zuspiel am langen Eck - aber Kornakker macht sich lang und bekommt noch den Schoner dran.
  17. (1. Drittel)
Und noch einmal gelingt die Befreiung.
  17. (1. Drittel)
Der zweite Powerplay-Block soll's jetzt richten. Aber die Ungarn fangen einen Pass ab und klären.
  17. (1. Drittel)
Sarpatki, der Torschütze, muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings!
  17. (1. Drittel)
Strafe angezeigt - es geht gegen die Ungarn.
  16. (1. Drittel)
Konter der Ungarn, Kickert behält die Übersicht.
  16. (1. Drittel)
Nielsen drischt die Scheibe aus zentraler Position drüber. Das gibt's doch nicht., Wie viele Chancen wollen die Linzer denn hier noch brauchen?
  15. (1. Drittel)
Linz tut mehr für's Spiel. Fehervar verlagert sich phasenweise nur auf's Kontern. Gut, mit drei Linien auch verständlich.
  15. (1. Drittel)
Die Wiederholung offenbart, dass Kornakker mit dem Stockende gehalten hat. Glück haben die Gastgeber also auch etwas.
  15. (1. Drittel)
Kozek bekommt die Scheibe vor dem Tor, scheitert aber an Kornakker. Ab einem gewissen Punkt ist es auch Unvermögen. Der Schuss war unter die Latte angetragen, aber zu zentral.
  14. (1. Drittel)
Der Ouzas-Vertreter macht seine Sache gut. Man stelle sich vor, die Gastgeber hätten die komplette Mannschaft zur Verfügung.
  14. (1. Drittel)
Hytönen! Er kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, scheitert aber an Kornakker.
  14. (1. Drittel)
Hytönen gewinnt wieder viele Bullys.
  13. (1. Drittel)
Linz übt weiter Druck aus. Fehervar stellt die Räume aber geschickt zu.
  13. (1. Drittel)
Power Break.
  13. (1. Drittel)
Lahoda mit einem Schuss, Kornakker hält sicher.
  13. (1. Drittel)
Noch sind die Reihen zwei und drei der Linzer nicht in der Lage, Offensiv-Druck zu erzeugen. Das ist am Freitag schon deutlich besser gelungen.
  12. (1. Drittel)
Kickert entschärft einen Fehervar-Schuss.
  12. (1. Drittel)
Die Zuspiele kommen bei den Linzern heute etwas ungenau.
  12. (1. Drittel)
Wieder die GAstgeber. Umicevic fängt aber einen Pass ab. Stark gemacht.
  11. (1. Drittel)
Hytönen setzt die Scheibe im Nachschuss am langen Eck knapp daneben. Schade drum!
  11. (1. Drittel)
Wieder die Linzer. Die erste Reihe ist wieder brandgefährlich.
  11. (1. Drittel)
Lebler mit einer Vorlage für sich selbst über die Bande, aber Kornakker pariert gut.
  10. (1. Drittel)
Und noch einmal Kickert - diesmal hatte er freie Sicht.
  10. (1. Drittel)
Gute Chance für die Gastgeber, aber Kickert stellt sich erfolgreich in den Weg.
  9. (1. Drittel)
Entlastungsangriff der Ungarn, Kickert friert die Scheibe nach Campbell-Schuss sicherheitshalber ein.
  9. (1. Drittel)
Linz wieder im Angriff. Aber die Verteidiger machen eine guten Job und erobert die Scheibe zurück.
  8. (1. Drittel)
Power Break.
  8. (1. Drittel)
Die Wiederholung hat übrigens gezeigt, dass das Foul von Kozek nicht soooo dramatisch war. Da hätte sich der Verteidiger der Magyaren in der Anfangsphase viel eher eine Strafe verdient.
  8. (1. Drittel)
Kozek ist wieder da.
  8. (1. Drittel)
Kickert lenkt eine Scheibe ab, am langen Pfosten wird ein Spieler am Nachschuss gehindert. Wichtig.
  7. (1. Drittel)
Noch einmal die Ungarn. Das 1:0 gibt Auftrieb. Die Kombinationen gelingen jetzt flüssiger.
  7. (1. Drittel)
Guter Schuss der Ungarn, die Scheibe zieht zweimal am Tor der Linzer vorbei. Hargrove dürfte beide Mala der Schütze gewesen sein.
  7. (1. Drittel)
Linz kann sich zweimal befreien.
  6. (1. Drittel)
Kozek muss in die Kühlbox. Powerplay Fehervar!
  6. (1. Drittel)
Die Ungarn wollen nachlegen. Linz in der Defensive gefordert.
  5. (1. Drittel)
Guter Angriff der Gastgeber, Szita legt quer auf Sarpatki und der muss nur noch das Hölzlein hinhalten. 1:0. Und ja, der Torjingle der Ungarn ist auch mit etwas weniger Leuten und über den Stream cool. Einmal soll aber reichen.
  5. (1. Drittel)
Die Kamera fängt die Tribünen kurz ein. Und da sitzen wirklich viele Leute. Das mit dem Babyelefanten dürfte sich noch nicht bis nach Ungarn durchgesprochen haben.
  5. (1. Drittel)
Fehervar mit einem Schuss, aber Kickert friert die Scheibe nach dem Save sicher ein.
  5. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings. Linz versucht wieder (wie in Klagenfurt), das Mitteldrittel schnell zu überwinden. Diesmal fehlt aber die Präzision wieder etwas.
  5. (1. Drittel)
Aber Achtung! Die Ungarn kontern zu zweit, der Stürmer am langen Eck verfehlt den Pass nur knapp.
  4. (1. Drittel)
Das erste Tor der Linzer liegt in der Luft.
  4. (1. Drittel)
Hytönen quer auf Umicevic, aber der bekommt den Schläger nicht an die Scheibe.
  4. (1. Drittel)
Lebler zieht ab und nimmt Maß auf das Kreuzeck. Kornakker sagt aber Nein!
  3. (1. Drittel)
Druck der Linzer, aber Nielsen vertendelt als letzter Mann die Scheibe. Er bessert seinen Fehler aber wieder aus.
  3. (1. Drittel)
Gaffal mit gutem Körpereinsatz an der Bande. Linz bleibt in Scheibenbesitz.
  3. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Ungarn. Die Partie spielt sich aktuell im Drittel der Ungarn ab.
  2. (1. Drittel)
Auch Kickert muss ein erstes Mal zupacken. Das war aber eine eher einfache Aufgabe.
  2. (1. Drittel)
Linz übt sich wieder in frühem Forechecking. Das ist gut und war zuletzt in Klagenfurt auch sehr erfolgreich. Danach kamen die Linzer nicht mehr so richtig ins frühe Stören bei Gegenangriffen.
  2. (1. Drittel)
Pelletier wird da offensichtlich gehalten. Es gibt aber keine Strafe.
  1. (1. Drittel)
Die Linzer Defensive blockt einen Schuss erfolgreich.
  1. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss - es war vielmehr ein Steilpass - der Black Wings.
  1. (1. Drittel)
Lebler prüft Kornakker mit einem Schuss.
  1. (1. Drittel)
Linz gleich einmal im Angriff. Aber Fehervar kanns ich befreien.
  Los geht's! Wir wünschen gute Unterhaltung.
  17:31 Uhr
Es gibt einen Ehren-Einwurf. Ein weiblicher Fan darf die Scheibe einwerfen. Dann geht's los!
  17:30 Uhr
Die erste Reihe bildet die Starting-Six der Black Wings.
  17:29 Uhr
Mit einem Heimsieg würden die Ungarn übrigens heute mit den Black Wings gleichziehen. Den Black Wings würden die drei Punkte aber auch helfen, wieder zurück in die Top-5 zu kommen.
  17:28 Uhr
Da sind sie! Beide Teams grüßen einander. Gleich geht's los!
  17:27 Uhr
Die Spieler der Gastgeber sind auf dem Eis! Gleich kommen die Linzer. Oder Steinbach-Cracks. Wie man das halt sehen will aktuell.
  17:24 Uhr
Die Lichter gehen aus. Die Spieler kommen bald auf die Eisfläche.
  17:23 Uhr
Am Freitag lag Fehervar bereits mit 3:0 gegen Dornbirn voran, unterlag aber noch 4:5 nach Verlängerung. Stürmer Alex Petan, im Vorjahr noch in Bozen, sagte danach: "Wir haben uns ein bisschen zu sicher gefühlt nach der Führung." Selbst ein Rückstand sollte die Linzer also nicht erschrecken.
  17:21 Uhr
Fehervar hat aktuell in der Verteidigung nur fünf Spieler, die auf diese Positionen spezialisiert sind. Paul Geiger wäre ein sechster, Daniel Szabo die Nummer sieben. Defensive Tiefe sieht anders aus. Und so haben sich auch die ersten Partien der Magyaren abgespielt. Immer viele Gegentreffer, aber die Offensive hat viele Schwächen kaschieren können. Diese ist - auch in dieser Besetzung brandgefährlich. Es wird also ein spannender Abend.
  17:19 Uhr
Am Freitag wurde Luka Gracnar nach seinem erfolgreichen Debüt für die Black Wings zum heutigen Spiel befragt. Er sagte unter anderem: "Wir müssen im Kopf zu 100 Prozent bereit sein, denn dort ist es wie in der Hölle." Passt irgendwie zu den Roten Teufeln.
  17:18 Uhr
Die Gabor-Ocskay-Eishalle ist der Kühlschrank der Liga. Nirgends ist es kälter als in Ungarn. Das passt zum aktuellen Temperatursturz.
  17:17 Uhr
Der erste Bildausfall im Livestream - es wird wohl nicht der letzte bleiben. Wir bitten dies schon vorab zu entschuldigen.
  17:15 Uhr

Und so beginnen die Roten Teufel aus Szekesfehervar:

Im Tor steht Daniel Kornakker. David Gyenes ist sein Backup.

1. Linie:
Bence Szabo, Tim Campbell - Colton Hargrove, Janos Hari, Alex Petan

2. Linie:
Mike Caruso, Milan Horvath - Csanad Erdely, Toni Kahkonen, Anze Kuralt

3. Linie:
Bence Stipsicz, Mark Vas - Akos Mihaly, Tamas Robert Sarpatki, Donat Szita

4. Linie:
Benedek Madacsi

  17:12 Uhr

Die Line-Ups sind da! So spielen die Steinbach Black Wings 1992 heute:

Im Tor steht David Kickert. Luka Gracnar ist sein Backup.

1. Linie:
Niklas Tikkinen, Andrew Nielsen - Brian Lebler, Juha-Pekka Hytönen, Dragan Umicevic

2. Linie:
Sebastien Piche, Charles-David Beaudoin - Andreas Kristler, Marco Brucker, Valentin Leiler

3. Linie:
Gerd Kragl, Marc-Andre Dorion - Andrew Kozek, Will Pelletier, Stefan Gaffal

4. Linie:
Moritz Matzka - Alexander Lahoda, Julian Pusnik, Niklas Bretschneider

  17:10 Uhr
Die Mannschaften kehren in die Kabinen zurück. Jetzt bekommt der Zamboni seinen nächsten Auftritt.
  17:09 Uhr
Während Fehervar auch heute noch aufgrund der Corona-Pandemie einige Cracks vorgeben wird müssen darf Linz-Trainer Pierre Beaulieu auf den vollen Kader zurückgreifen.
  17:07 Uhr
Das Warm-Up auf dem Eis neigt sich dem Ende zu.
  17:05 Uhr
Eine positive Nachricht gibt es auch aus Ungarn zu vermelden. Derzeit wird intensiv an der Realisierung einer neuen Arena gearbeitet. Vielleicht hilft es, dass Szekesfehervar die Heimatstadt von Premier Viktor Orban ist.
  17:03 Uhr
Warum sind wir nicht wie gewohnt vor Ort? Kurze Antwort: Weil es einfach nicht zu rechtfertigen ist. Erstens, weil das Riskio auf Reisen hoch ist, sich den Virus einzufangen und den dann weiter in den Newsroom, wo viele Personen in einem Raum arbeiten, zu tragen. Vor allem bei einem annähernd vollen Haus in Ungarn, wo der Sicherheitsabstand aus eigener Erfahrung bei nicht einmal einem halben Meter liegt. Und zweitens dürfen Journalisten vor dem Spiel nicht mit den Spielern oder Verantwortlichen sprechen (das bleibt den TV-Sendern unter strengen Auflagen vorbehalten). Und dann kommt drittens auch noch ein finanzieller Aspekt - denn Auswärtsfahrten kosten Geld. Und in der Gesamtabrechnung dominieren dann doch die Contra-Punkte. Darum werden wir heuer (vorerst) nur via Livestream dabei sein.
  17:02 Uhr
Die Teams sind längst zum Warm-Up auf dem Eis. Mittlerweile gibt es auch schon Livebilder im Stream.
  17:00 Uhr
Nicht erschrecken, wir haben übrigens das Logo der Black Wings durch die aktuellste Variante ersetzt. Und das polarisiert bei den Fans. Auf der Website der Black Wings wird aktuell noch die alte Version verwendet. Das soll sich laut Pressesprecher Markus Valant aber im Laufe der kommenden Woche ändern.
  16:55 Uhr
Die Corona-Restriktionen bei Fans sind in Ungarn übrigens deutlich lockerer als in den anderen Teilnehmerländern der ICE Hockey League. Es werden auch heute an die 3000 Leute erwartet in der Gabor-Ocskay-Eishalle. Die Maximalkapazität der Halle liegt für Eishockeyspiele übrigens bei 3500 Zuschauern.
  16:50 Uhr
Wir schreiben heute die 65. Partie zwischen diesen beiden Teams in der Liga-Geschichte. Die Bilanz bis hierher: 40 Siege für die Black Wings, 24 für die Ungarn. In Szekesfehervar ist die Bilanz aber ausgeglichen - es steht genau 16 zu 16 an Siegen.
  16:45 Uhr
Die Black Wings sind heute bereits um 9:10 Uhr in Linz abgefahren und dürften pünktlich zwei Stunden vor der Partie angekommen sein.
  16:40 Uhr
Wir haben heute gegen Mittag noch einmal mit Fehervar-Goalie Mike Ouzas sprechen dürfen. Im Vorbericht auf der Website der Black Wings wurde sinngemäß erwähnt, dass er den Kampf um das Einser-Leiberl in Ungarn verloren hat. Das stimmt so aber nicht. Eine nicht näher definierte Viruserkrankung hat die Ungarn heimgesucht, unter anderem ist Mike Ouzas seit zwei Wochen "nicht fit um zu spielen". Sollte alles gut gehen, kann er am morgigen Montag wieder mit dem Training beginnen und steht am kommenden Wochenende wieder zwischen den Pfosten der Ungarn. Heute müssen seine beiden Vertreter noch einmal einspringen. Ebenfalls seit zwei Wochen nicht im Kader: Daniel Szabo, Istvan Bartalis, Paul Geiger und Andrew Sarauer. Auch sie werden heute nicht spielen.
  16:35 Uhr
In nicht einmal einer Stunde wird die Partie angepfiffen. Bis dahin haben wir noch allerhand Informationen für Sie parat.
  16:30 Uhr
Servus und herzlich willkommen zum heutigen Spiel! Wir melden uns aus dem Newsroom der OÖNachrichten und dürfen von der heutigen Partie via Stream berichten und Sie damit auf dem Laufenden halten.

 

Der Druck auf die Steinbach Black Wings 1992 wird größer. Nach der dritten Niederlage in Folge gerät der gute Saisonstart mit zwei Siegen in Klagenfurt und gegen Graz langsam aber sicher in Vergessenheit. Und das, obwohl die Leistung gegen Salzburg keine schlechte war und man sich über weite Strecken der Partie auf Augenhöhe begegnet ist. Der Blick auf die Tabelle ernüchtert aber trotzdem: Die Linzer liegen mit sechs Punkten auf Platz sieben, gewinnen die Verfolger ihre Spiele, wäre man punktegleich mit dem vorvorletzten Platz.

Die Black Wings wollen sich nach oben orientieren, zumal nun endlich wirtschaftlicher Rückenwind in Form eines Hauptsponsors vorhanden ist. Dazu braucht es heute Zähler in Fehervar. Der Rückstand auf die vorderen Tabellenplätze ist aufgrund der Ausgeglichenheit der Liga (mit Ausnahme von Bozen und Salzburg, die bis dato makellos geblieben sind) ebenso gering wie der Vorsprung auf die Nachzügler. Mit einem Sieg könnte der Sprung in die Top-5 wieder gelingen.

Die heutigen Partien:

  • Red Bull Salzburg - Klagenfurter AC (16:30 Uhr)
  • HC Innsbruck - Vienna Capitals (17:30 Uhr)
  • Villacher SV - Graz 99ers (17:30 Uhr)
  • Fehervar AV19 - Black Wings 1992 (17:30 Uhr)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Black Wings

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less