Lade Inhalte...

Black Wings

4:3 - Black Wings gewinnen auch in Südtirol

Von Markus Prinz  01. Dezember 2019 18:18 Uhr

Linzer Black Wings ohne Rachegelüste nach Graz

BOZEN. Nach dem 4:1-Erfolg über Innsbruck in Nordtirol feiern die Liwest Black Wings auch beim HCB Südtirol einen Sieg. Die Linzer bezwingen die Füchse nicht unverdient mit 4:3. Der Liveticker zum Nachlesen:

HCB Südtirol - Black Wings Linz


HCB Südtirol
Black Wings Linz
Erstes Bully: 01.12. - 16:00
 
7. Anton Bernard (1:0)
34. Anthony Bardaro (2:2)
35. Daniel Catenacci (3:2)
 
18. Dan DaSilva (1:1)
26. Andreas Kristler (1:2)
41. Brian Lebler (3:3)
56. Rick Schofield (3:4)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

präsentiert von
  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Servus aus Bozen - mit sechs Punkten verabschieden wir uns vom Tirol-Doppel. Allen Mitgereisten wünschen wir eine gute Heimfahrt!
  Danke für's Mitlesen, danke an unsere Partner Liwest und Linz AG.
  Das nächste Spiel der Black Wings folgt am Freitag vor eigenem Publikum gegen Dornbirn, am Sonntag gibt's den nächsten Liveticker aus Salzburg.
  In der Tabelle springen die Linzer mindestens einen Rang nach oben, sind also schlechtestens Vierter.
  Die Black Wings entführen also drei Punkte aus Bozen und haben damit gegen jedes EBEL-Team außer Znaim gewonnen.
  Schlusssirene!
  60. (3. Drittel)
War da der Pfosten im Spiel? Es wird hektisch.
  60. (3. Drittel)
Bozen spielt Powerplay.
  60. (3. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss ab.
  60. (3. Drittel)
Fazio aus dem Tor.
  59. (3. Drittel)
DaSilva, Florek und Schofield verteidigen jetzt. Eine Speziallinie.
  59. (3. Drittel)
Hargrove steht bei einem Angriff im Abseits. Fazio muss wieder im Tor bleiben.
  59. (3. Drittel)
Bully im Drittel der Südtiroler.
  59. (3. Drittel)
Fazio bleibt logischerweise vorerst im Tor.
  59. (3. Drittel)
Time-Out Bolzano! 89 Sekunden vor dem Ende.
  59. (3. Drittel)
DaSilva fährt vor das Tor, Fazio hält die Scheibe fest, aber DaSilva hat ein Bully in der Offensivzone herausgeholt.
  58. (3. Drittel)
Linz verteidigt einen Angriff der Gastgeber gut.
  58. (3. Drittel)
Lebler mit dem Schuss, Fazio wehrt ab.
  58. (3. Drittel)
Bozen läuft in eine Abseitsposition.
  57. (3. Drittel)
Valach mit der Schusschance, aber sein Schuss wird geblockt.
  57. (3. Drittel)
Linz macht weiter nach vorne.
  56. (3. Drittel)
Jetzt muss man die Uhr ganz genau beobachten. Da sind Profis am Werk.
  56. (3. Drittel)
Toooooooooor für die Black Wings! Rick Schofield trifft zum 4:3!
  56. (3. Drittel)
Lebler mit dem Schuss, wieder ist ein Verteidiger dazwischen.
  55. (3. Drittel)
Linz drückt weiter. Auch mit der vierten Reihe.
  55. (3. Drittel)
Kickert hält zwei zentral auf ihn angetragene Schüsse. Dann wird es wieder handfest hinter dem Tor der Linzer. Diesmal bleiben Strafen aber wohl aus.
  55. (3. Drittel)
Die Gäste sind besser und hätten sich hier den Sieg verdient. Bozen ist aber immer wieder brandgefährlich.
  55. (3. Drittel)
Valach verteidigt gut bei einem Konter. Linz baut den nächsten Angriff auf.
  54. (3. Drittel)
Lebler ideal freigespielt im Slot, aber sein Schuss wird geblockt.
  54. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Füchse.
  53. (3. Drittel)
Eigentlich sollten strittige Szenen nicht auf der Videowall gezeigt werden. Zumindest gilt das für Linz bei Heimspielen. Bozen spiegelt hier gnadenlos jede Szene auf dem Würfel. Ohne Rücksicht auf Verluste. Mutig.
  53. (3. Drittel)
Power Break.
  53. (3. Drittel)
Gefahr vor dem Linzer Tor - es ist wieder ein Gestocher. Kickert hält die Scheibe aber mehrmals.
  53. (3. Drittel)
Schofield erarbeitet sich die Scheibe im Forechecking, scheitert dann aber mit einem Schuss.
  52. (3. Drittel)
Bozen mit einer Chance, aber die Scheibe geht daneben.
  52. (3. Drittel)
Der Sprecher bedankt sich bei 3960 Zuschauern. Das ist mehr als sonst im Grunddurchgang.
  52. (3. Drittel)
Schuss von Wolf, die Scheibe wird drüber gelenkt.
  51. (3. Drittel)
Wieder die Linzer im Angriff.
  51. (3. Drittel)
Jetzt wird die Situation, die Linz gechallengt hat, via Übertorkamera aufgelöst: Die Scheibe von Lebler war an der Latte.
  50. (3. Drittel)
DaSilva mit einem Schuss, aber ein Verteidiger blockt. Dann schießt Matzka, Fazio wehrt ab, die Scheibe rutscht entlang der Linie, bis ein Verteidiger klärt.
  50. (3. Drittel)
In Pasching wurde soeben zum Pausentee gerufen. 0:1 steht es aus Sicht des LASK.
  50. (3. Drittel)
Bozen kommt wieder.
  49. (3. Drittel)
Lebler mit dem Schuss, aber Fazio wehrt ab.
  49. (3. Drittel)
Die Szene läuft auf dem Video-Würfel. Astrein sah das nicht aus.
  49. (3. Drittel)
Kein Tor! Rowe verliert die Challenge.
  49. (3. Drittel)
Es ist auf alle Fälle eine Coaches-Challenge. Rowe würde dafür also sein Time-Out verlieren, wenn er nicht recht hat.
  49. (3. Drittel)
Videobeweis. Die Referees schauen sich eine Szene noch einmal an. Etwa den vermeintlichen Pfostentreffer?
  49. (3. Drittel)
Power Break. Die Referees diskutieren mit den Kapitänen etwas.
  49. (3. Drittel)
Woger mit einem Energieanfall, sein Schuss aus spitzem Winkel auf das kurze Eck hat Fazio aber im Nachfassen.
  48. (3. Drittel)
Bozen wieder komplett.
  48. (3. Drittel)
Dann können sich die Füchse befreien. Linz kommt aber wieder.
  47. (3. Drittel)
Lebler scheitert - hat da der Pfosten gerettet?
  47. (3. Drittel)
Umicevic mit dem Schuss, aber Fazio hält.
  47. (3. Drittel)
Bozen kann sich befreien.
  47. (3. Drittel)
Ein Spieler zwickt den Stock von Kalus ein, das wäre ein Holding gewesen, bleibt aber ungeahndet.
  46. (3. Drittel)
Giliati muss raus. Powerplay Linz.
  46. (3. Drittel)
Valach mit guter Reichweite im Zweikampf mit einem Gegenspieler. Stark verteidigt.
  45. (3. Drittel)
Wolf scheitert mit einem Schuss.
  45. (3. Drittel)
DaSilva auf Gaffal, der haut am langen Eck drauf, die Scheibe wird aber drüber gelenkt.
  45. (3. Drittel)
DaSilva ist wieder da.
  44. (3. Drittel)
Und gleich noch einmal bringen die Linzer die Scheibe raus. Es gibt erste Pfiffe für die Bozener.
  44. (3. Drittel)
Gutes Verteidigungsspiel der Linzer. Wieder laufen die Gastgeber ins Abseits.
  44. (3. Drittel)
Die Füchse laufen ins Abseits.
  43. (3. Drittel)
Altmann befreit die Linzer.
  43. (3. Drittel)
DaSilva klärt die Scheibe aus dem Verteidigungsdrittel ins Aus - und bekommt dafür eine Strafe. So, wie passt das jetzt zusammen? Powerplay HCB in jedem Fall.
  43. (3. Drittel)
Gaffal vor dem Tor auf DaSilva, aber der erreicht den Pass am langen Eck nicht.
  42. (3. Drittel)
Nein, die Referees lassen 5-gegen-5 weiterlaufen.
  42. (3. Drittel)
Ein Verteidiger der Füchse klärt die Scheibe aus dem Verteidigungsdrittel in die Zuschauerränge. Zwar unter Bedrängnis, aber das sollte doch eine Strafe sein, oder?
  42. (3. Drittel)
Abgelenkter Schuss der Füchse, Valach wischt die abgeprallte Scheibe vor einem Stürmer weg.
  41. (3. Drittel)
Es war Brian Leblers 239. Tor für die Black Wings, das 18. gegen Bozen.
  41. (3. Drittel)
Lebler kommt vor dem Tor an die Scheibe und überwindet Fazio durch die Hosenträger.
  41. (3. Drittel)
Die Linzer wieder im Angriff.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  Rapid ist gegen den LASK übrigens in Pasching soeben mit 1:0 in Führung gegangen. Knasmüllner der Torschütze.
  Die Spieler kommen zurück auf das Eis. Gleich geht's weiter.
  Gute Unterhaltung mit dem dritten Abschnitt wünschen Liwest und die Linz AG.
  Wie uns ein Insider berichtet, haben den Referees die letzten 5 Sekunden im ersten Drittel etwas zu lange gedauert. Deshalb wurde die Zeitnehmung der Füchse verwarnt. Da wurde offenbar (wieder einmal, es gilt aber die Unschuldsvermutung) getrickst.
  Zeitgleich mit der Partie in Bozen wurde auch das Match Graz gegen Salzburg angepfiffen - es steht derzeit 3:3.
  21:18 Schüsse sind in der Statistik aktuell ausgewiesen - zugunsten der Heimmannschaft.
  In etwa 13 Minuten geht es hier weiter.
  Wie eine Wiederholung auf dem Videowürfel gezeigt hat, war dem 2:2 tatsächlich kein Abseits vorangegangen. Knapp, aber doch nicht.
  Bozen liegt voran, obwohl Linz über große Teile des Drittels besser war. Jetzt wäre ein Remis tatsächlich gerecht.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Linz ist wieder komplett.
  40. (2. Drittel)
Altmann verteidigt gut und bringt die Scheibe wieder raus.
  40. (2. Drittel)
Kristler und Arniel sind wieder da.
  39. (2. Drittel)
Befreiung für die Linzer.
  39. (2. Drittel)
Ein Hargrove-Schuss geht knapp daneben.
  39. (2. Drittel)
Bozen kombiniert, Linz agiert relativ passiv in der Box.
  39. (2. Drittel)
Kickert hält einen Schuss. Die Stimmung auf dem Eis ist aufgeladen.
  38. (2. Drittel)
Jetzt muss auch Valach raus. Powerplay HCB. Und zwar 4-gegen-3.
  38. (2. Drittel)
Es gibt gegen beide Spieler - Kristler und Arniel - zwei Strafminuten.
  38. (2. Drittel)
Schofield im Angriff mit dem Schuss, Fazio hält sicher.
  38. (2. Drittel)
Das Spiel ist jetzt wie entfesselt. Eine Rauferei war nur eine Frage der Zeit. Kristler geht gegen einen Bozener im Faustkampf zu Boden. Beide müssen raus - Arniel und Kristler.
  37. (2. Drittel)
Riesenglück für Fazio, Lebler scheitert am langen Eck, die Scheibe kullert entlang der Linie.
  37. (2. Drittel)
Wolf gegen den Lauf von Lebler, der wäre völlig frei gestanden.
  37. (2. Drittel)
Roach mit einem Hammer, aber ein Verteidiger blockt ab.
  37. (2. Drittel)
Altmann mit einem Schuss, Fazio mit dem Save.
  36. (2. Drittel)
Darf man den eigenen Augen noch trauen? Wir können noch immer nicht glauben, dass das zweite Bozener Tor wirklich zählt.
  36. (2. Drittel)
Cijan zieht ab, aber die Scheibe wird über das Tor gelenkt.
  36. (2. Drittel)
Riesenchance für Gaffal, aber er scheitert zweimal an Fazio.
  35. (2. Drittel)
Harter, aber fairer Check gegen Kragl.
  35. (2. Drittel)
Schneller Angriff der Füchse, Catenacci lenkt einen Querpass am langen Eck zur Führung ein.
  35. (2. Drittel)
Linz im Angriff. Aber Bozen hat jetzt wieder Selbstvertrauen.
  34. (2. Drittel)
Es zählt aber. Gibt's doch nicht! Wo war der Linesmen da?
  34. (2. Drittel)
Tor für Bozen, die Scheibe kam aber ganz klar aus dem Abseits. Das darf nicht zählen.
  34. (2. Drittel)
Abgelenkter Schuss der Bozener, aber Kickert hält sicher. Giliati stochert dann nach.
  33. (2. Drittel)
DaSilva auf den durchgebrochenen Kalus, aber der Pass ist etwas zu steil. Kalus wäre alleine auf Fazio zugelaufen.
  33. (2. Drittel)
Power Break!
  33. (2. Drittel)
Kickert mit einem Save bei einem zu zentral angetragenen Schuss.
  33. (2. Drittel)
Bozen hat jetzt die Scheibe unter Kontrolle und geht wieder einmal in den Angriff.
  32. (2. Drittel)
Der Verteidiger mit der Nummer 16 arbeitet ziemlich offensichtlich unfair mit dem Stock gegen Cijan. Mal schauen, wie lang noch.
  32. (2. Drittel)
Lebler scheitert aus kurzer Distanz - die Scheibe wurde von einem Verteidiger-Schläger noch drüber gelenkt. Jetzt hat Bozen Glück.
  32. (2. Drittel)
Lebler erreicht einen Querpass am langen Eck nicht mehr.
  31. (2. Drittel)
Fazio wirft sich auf eine Scheibe, die quer vor das Tor gespielt wurde. Wichtig, weil auf der anderen Seite Kristler schon gewartet hätte.
  31. (2. Drittel)
Ein Schuss der Linzer geht am Ziel vorbei.
  31. (2. Drittel)
Florek vor das Tor, aber Kristler bleibt an einem Verteidiger hängen.
  30. (2. Drittel)
Wieder die Linzer im Angriff.
  30. (2. Drittel)
Gaffal verpasst einen Pass in den Slot knapp.
  29. (2. Drittel)
Linz besser im Spiel, wieder eine gute Schusschance, aber Kalus bringt die Schiebe nicht im Tor unter.
  29. (2. Drittel)
Jetzt wird es laut in der Curva. Eine Choreografie wird gebracht. Warum zu diesem Zeitpunkt? Keine Ahnung.
  29. (2. Drittel)
Der FC Südtirol hat übrigens gegen Viacenza mit 0:1 verloren. Die Curva Nord wird wohl bald Verstärkung erhalten.
  28. (2. Drittel)
Power Break.
  28. (2. Drittel)
Umicevic springt bei einem Angriff die Scheibe zu weit weg.
  27. (2. Drittel)
Ein Spieler der Füchse trägt jetzt ein Blut-Trikot. Es handelt sich um einen Verteidiger, die Nummer 16.
  27. (2. Drittel)
Wieder die Linzer.
  26. (2. Drittel)
Woger und Kristler fahren einen Angriff, aber letzterer fährt zum Wechseln, weshalb der Doppelpass nicht stattfindet. Gut gemeint aber allemal.
  26. (2. Drittel)
Tooooooooooor für die Black Wings! Andreas Kristler verwertet einen Abpraller von Fazio zum 2:1 für die Gäste.
  26. (2. Drittel)
DaSilva und Gaffal in einem schönen Zusammenspiel, aber die Scheibe kommt nicht vor das Tor.
  25. (2. Drittel)
Kickert hält einen Schuss von Frigo.
  25. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Linzer. DaSilva hat den Steilpass nicht mehr erreicht.
  25. (2. Drittel)
Kickert hält gegen Anton Bernard ganz sicher. Der hätte da besser abspielen sollen.
  24. (2. Drittel)
Auch Linz verteidigt einen Angriff der Füchse gut und erfolgreich.
  24. (2. Drittel)
Umicevic auf Lebler, aber der wird erfolgreich gestört.
  23. (2. Drittel)
Es geht hin und her. Es ist eine schnelle Partie. Für die Zuseher abwechslungsreich.
  23. (2. Drittel)
Florek in die Mitte auf Woger, aber der bringt die Scheibe nicht auf das Tor. Gute Chance.
  22. (2. Drittel)
Wieder die Linzer. Aber Bozen verteidigt das wirklich gut.
  22. (2. Drittel)
In einem schnellen Gegenstoß scheitert ein Südtiroler aus spitzem Winkel. Die Scheibe wird über das Tor der Linzer gelenkt.
  22. (2. Drittel)
Linz wieder im Angriff, aber DaSilva erreicht einen Steilpass von Kalus nicht.
  21. (2. Drittel)
Lebler verteidigt gut bei einem Angriff der Füchse.
  21. (2. Drittel)
Linz erobert die Scheibe und muss jetzt aktiver auftreten.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  Gute Unterhaltung wünschen Liwest und die Linz AG.
  Hargrove steht jedenfalls mit seinen Mitspielern auf dem Eis. Auch die Linzer sind schon da. Gleich geht es weiter.
  Die Strafe gegen Colton Hargrove gab es übrigens offiziell wegen Slew-Footing, also wegen eines gefährlichen Fouls, bei dem man gegen das Bein eines Gegenspielers tritt. Laut den gängigsten Regeln, die sich im Internet finden, würde so ein Foul aber zwingend eine Matchstrafe nach sich ziehen. Vielleicht hat sich das bereits wieder geändert.
  Torschüsse sind bisher noch nicht auf erstebankliga.at ausgewiesen, das dauert hier in Südtirol aber traditionell immer bis nach dem Spiel.
  Bitter für alle Bozener Fußballfans: Viacenza ist mit 1:0 in der 69. Minute in Führung gegangen. Pontisso ist der Torschütze, er wurde erst in der Halbzeit eingewechselt.
  In 15 Minuten geht es hier weiter.
  Die Black Wings waren in den ersten zehn Minuten zu passiv und daher nur mit dem Verteidigen beschäftigt. Danach haben sich die in Rückstand geratenen Gäste etwas erfangen und begonnen, mitzuspielen. Der Ausgleich geht wohl in Ordnung, auch wenn Bozen wesentlich mehr auf das Tor gebracht hat.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Gaffal blockt einen Schuss der schnell angreifenden Adler.
  20. (1. Drittel)
Bozen wieder komplett!
  20. (1. Drittel)
Noch einmal die Befreiung für die Gastgeber.
  19. (1. Drittel)
Bozen kann sich kurz befreien, Linz kommt aber schon wieder.
  19. (1. Drittel)
Zwei Schusschancen, aber Lebler scheitert zweimal. Dann wird ihm der Schläger aus der Hand geschlagen. Er reagiert erbost. Die Fans pfeifen. Wird das eigentlich irgendwann gesundheitsgefährdend zum Tinitus?
  18. (1. Drittel)
Die Wiederholung zeigt: DaSilva war's! Der Experte trifft also! Linz wieder im Angriff, es läuft noch immer das Powerplay.
  18. (1. Drittel)
Tooooooooor für die Black Wings! Schofield mit dem Schuss, Umicevic lenkt zum 1:1 in die Maschen!
  18. (1. Drittel)
Linz im Kombinationsspiel.
  18. (1. Drittel)
Es gibt übrigens 2+2 Strafminuten. Das hat der Sprecher gerade verlesen. Die Fans pfeifen noch einmal wie wild.
  17. (1. Drittel)
Bozen kann sich befreien., kommt sogar zum Abschluss, verzieht aber knapp.
  17. (1. Drittel)
Hargrove muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings. Den Fans schmeckt das gar nicht. Sie pfeifen und applaudieren hämisch.
  17. (1. Drittel)
Schofield kommt im Slot ideal bedient zum Abschluss, sein Schuss geht aber drüber.
  16. (1. Drittel)
Lebler mit dem Schuss, Fazio mit Problemen, aber er hält die Scheibe im Nachfassen.
  16. (1. Drittel)
Zweikampf an der Bande, Linz erobert die Scheibe nach einer gefühlten Minute doch noch.
  15. (1. Drittel)
Fazio mit einem Save, Kristler kommt nicht an die abprallende Scheibe.
  15. (1. Drittel)
Nächster Angriff der Linzer. Wolf mit dem Schuss, aber die Scheibe bleibt hängen.
  14. (1. Drittel)
Weil Linz jetzt aktiver mitspielt, ergeben sich immer wieder Räume.
  14. (1. Drittel)
Schneller Konter der Füchse, aber Valach hat einen Schläger bei einem Querpass dazwischen. Wichtig.
  14. (1. Drittel)
Lebler setzt einen Versuch knapp daneben.
  13. (1. Drittel)
Juraj Valach prüft Fazio, der fängt sicher. Es war der gefühlt erste Torschuss der Linzer, der wirklich einmal beim Goalie ankam.
  13. (1. Drittel)
Die Fans richten ein Spruchband an den verletzten Sebastien Sylvestre.
  13. (1. Drittel)
Power Break.
  13. (1. Drittel)
Ein Linzer Angriff verebbt hinter dem gegnerischen Tor.
  12. (1. Drittel)
Fehlpass von Matzka im Aufbau, aber Woger bessert für seinen Kollegen aus.
  12. (1. Drittel)
Kickert lenkt einen Schuss der Füchse ab.
  11. (1. Drittel)
Aber wieder nichts Zählbares. Linz baut neu auf, aber die Füchse sind unangenehm im Forechecking. Das mögen die Linzer nicht.
  11. (1. Drittel)
Wieder die Gäste im Angriff.
  11. (1. Drittel)
Die Black Wings laufen ins Abseits.
  10. (1. Drittel)
Die Linzer einmal im Angriff, der letzte Pass vor das Tor wird aber abgefangen.
  10. (1. Drittel)
Valach ist wieder da!
  9. (1. Drittel)
Altmann hat bei einem Stockschlag Glück, dass dieser ungeahndet bleibt.
  9. (1. Drittel)
Brucker kann die Schiebe aus dem Drittel bringen.
  9. (1. Drittel)
Linz ist noch nicht so richtig drin in dieser Partie. Das ist noch viel zu wenig.
  8. (1. Drittel)
Bozen bezieht Stellung im Drittel der Linzer und kommt durch Giliati zu einer gefährlichen Chance, aber er hebt die Scheibe aus kurzer Distanz drüber.
  8. (1. Drittel)
Und gleich noch einmal - Altmann war's diesmal.
  8. (1. Drittel)
Gaffal bringt die Scheibe raus.
  8. (1. Drittel)
Davor gibt's ein unausgesprochenes Power Break.
  8. (1. Drittel)
Juraj Valach muss nach einem Stockfoul in die Kühlbox. Powerplay HCB.
  7. (1. Drittel)
Jetzt einmal die Linzer, aber ein Pass auf DaSilva misslingt.
  7. (1. Drittel)
Tor für die Füchse! Anton Bernard schaltet nach einem Abpraller von Kickert am schnellsten und bugsiert die Scheibe über die Linie. Schönheitspreis gibt's dafür natürlich keinen.
  6. (1. Drittel)
Fehler von Florek im Spielaufbau, Catenacci kommt zum Schuss, Kickert hält aber.
  6. (1. Drittel)
Linz kommt nicht wirklich ins Forechecking. Bozen steht viel zu gut.
  6. (1. Drittel)
Lebler mit einem Check - da hätten sich jetzt die Granden vor uns fast an ihrem Bier verschluckt, so erschrocken waren sie. Wie gesagt, irgendwie ist das sogar lustig.
  5. (1. Drittel)
Frigo mit einer Chance, aber sein Schuss wird geblockt.
  5. (1. Drittel)
Wolf ist wieder da.
  5. (1. Drittel)
Und gleich noch einmal. Gutes Unterzahlspiel.
  4. (1. Drittel)
Wieder gelingt den Linzern die Befreiung. "Linz, Linz, vaffanculo" - Sie wissen schon.
  4. (1. Drittel)
Bozen kommt mit viel Tempo in das Drittel und versucht, die Scheibe irgendwie ins Tor zu stochern. Die Stürmer rücken dafür weit auf.
  3. (1. Drittel)
Kickert wehrt zwei Schüsse ab, Altmann befreit die Linzer.
  3. (1. Drittel)
Wolf muss raus. Powerplay HCB.
  3. (1. Drittel)
Es gibt eine Strafe. Für Linz - haben sich da etwa die Referees von der Stimmung in der Halle leiten lassen?
  2. (1. Drittel)
Nächster Zweikampf, nächste Pfeiftirade. Irgendwie lustig.
  2. (1. Drittel)
Wieder die Füchse, ein erster Zweikampf an der Bande und schon pfeifen die Fans gnadenlos. Nicht einmal ansatzweise war das ein Foul. Aber sudern, das können die Italiener noch etwas besser als wir Österreicher.
  1. (1. Drittel)
Ein erster Angriff der Linzer bringt nichts Konkretes.
  1. (1. Drittel)
Oha - die Curva Nord ist auf einmal gut besetzt und beschimpft die Linzer mit "Linz, Linz, vaffanculo". Ordinär wie immer.
  1. (1. Drittel)
Bozen erobert die Scheibe und geht in den Angriff.
  Los geht's! Für die Black Wings starten Altmann, Rutkowski, Lebler, Umicevic, Schofield und Kickert. Bei den Füchsen beginnt tatsächlich der Italokanadier Justin Fazio im Tor.
  15:59 Uhr
Gute Unterhaltung im ersten Drittel wünschen Liwest und die Linz AG.
  15:58 Uhr
Auch die Black Wings sind jetzt da, auch sie ernten beim Einlauf Pfiffe des italienischen Publikums.
  15:57 Uhr
Die Referees der heutigen Partie kommen unter Pfiffen der Fans auf die Spielfläche. Namentlich genannt heißen die Heads Miha Bulovec und Miroslav Stolc. Die Linesmen sind Ulrich Pardatscher und Gregor Rezek.
  15:56 Uhr
Die Füchse sind auf dem Eis, die Black Wings noch nicht.
  15:55 Uhr
Der Sprecher verliest die Aufstellungen. Die Lichter in der Halle sind noch gedimmt. Während der übrige Unterrang für eine Partie im Grunddurchgang gut besucht ist, wirkt die Curva Nord personell etwas ausgedünnt. Im Auswärtssektor beträgt die Schätzung etwa 100 Schlachtenbummler.
  15:53 Uhr
Catenaccio ist ein Begriff, der im Fußball eine stark auf defensive ausgerichtete Spielweise bezeichnet. Im Hockey könnte das - Vorsicht, eine Eigenkreation - Hockeynaccio heißen.
  15:51 Uhr
Bei den Fußballern vom FC Südtirol ist die erste Halbzeit gegen Tabellenführer Viacenza beendet. Es steht - wie auch bei drei weiteren Spielen - 0:0. Calcio ist offenbar immer noch sehr stark mit Catenaccio verbunden.
  15:49 Uhr
Ebenfalls bemerkenswert ist, dass Troy Rutkowski 78 von 78 möglichen Spielen für die Black Wings absolviert hat. Das heißt, er hat seitdem er in Linz unterschrieben hat noch kein Pflichtspiel versäumt. Weiter so!
  15:45 Uhr

Stöbert man in unserer Black-Wings-Datenbank, finden sich für das heutige Spiel folgende kleine Jubiläen:

Alexander Cijan: 20. Spiel
Valentin Leiler: 45. Spiel
Laurens Ober: 155. Spiel
Mario Altmann: 230. Spiel

  15:42 Uhr
Der heutige Liveticker wird Ihnen präsentiert von Liwest und der Linz AG.
  15:40 Uhr
Die Teams gehen vom Eis und kehren zurück in die Kabinen. Derweil wird das Eis hier gereinigt.
  15:38 Uhr
Bozen ist eines jeder Teams, wo Brian Lebler nicht der in absoluten Zahlen erfolgreichste Torschütze der Linzer ist. Der Kapitän hält bei 16 Toren und 14 Assists aus 36 Spielen. Dan DaSilva verzeichnete in 32 Spielen beachtliche 17 Tore und 20 Assists. Zwölf der 17 Treffer gelangen hier in Bozen. DaSilva ist also ein Spezialist für die Palaonda.
  15:35 Uhr
Noch ein paar aktuelle Daten aus der Statistik: Linz hat im Vergleich mit Bozen das deutlich bessere Powerplay (20,97% zu 12,77%) und die bessere Fairplay-Wertung (198:223 Strafminuten). Die Südtiroler sind dafür besser in Unterzahl (84,88%:82,61%) und haben eine höhere Effizienz (11,1%:10,4%). Beide haben in dieser Saison bereits mehrmals in Unterzahl getroffen, Linz viermal und Bozen fünfmal.
  15:33 Uhr
Lässt sich dem HCB Südtirol irgendetwas vorwerfen? Nein. Denn sie nützen nur das Regulativ aus, so gut es geht.
  15:32 Uhr
Der Kader der Südtiroler weist auf Eliteprospects acht Spieler aus, die als klare Imports zu rechnen sind. Soweit, so regelkonform, schließlich dürfen elf Legionäre im Kader stehen. Geht es nach dem Geburtsort, wären es aber sieben Legionäre mehr. Denn Justin Fazio, Anthony Bardaro, Daniel Catenacci, Stefano Giliati, Angelo Miceli und Domenic Alberga sind in Kanda geboren und aufgewachsen, haben aber einen italienischen Pass. Kevin Spinozzi ist in Kanada geboren und hat als Zweit-Pass einen französischen. Wir sprechen also von neun offiziellen Import-Spielern und weiteren sechs Italokanadiern. Macht 15 Legionäre, wenn es nach dem Geburtsort ginge.
  15:30 Uhr
Von wegen Verletzungspech also - Frank, Miceli und Catenacci stehen im Lineup. Da waren die Kollegen aus Südtirol nicht gut informiert.
  15:27 Uhr

Und so spielt der HCB Südtirol heute:

Im Tor steht Justin Fazio, Leland Irving ist sein Backup.

1. Linie:
Dennis Robertson, Timothy Daly - Daniel Catenacci, James Arniel, Stefano Giliati

2. Linie:
Stefano Marchetti, Kevin Spinozzi - Luca Frigo, Anton Bernard, Marco Insam

3. Linie:
Daniel Glira, Luka Vidmar - Angelo Miceli, Colton Hargrove, Anthony Bardaro

4. Linie:
Viktor Schweitzer - Ivan Deluca, Domenico Alberga, Daniel Frank

  15:25 Uhr

Die Aufstellung der Black Wings unterscheidet sich nicht vom Spiel am Freitag in Nordtirol. So spielen die Black Wings heute:

Im Tor steht David Kickert. Paul Mocher ist sein Backup.

1. Linie:
Mario Altmann, Troy Rutkowski - Brian Lebler, Rick Schofield, Dragan Umicevic

2. Linie:
Josh Roach, Raphael Wolf - Valentin Leiler, Justin Florek, Andreas Kristler

3. Linie:
Gerd Kragl, Juraj Valach - Marek Kalus, Stefan Gaffal, Dan DaSilva

4. Linie:
Moritz Matzka - Daniel Woger, Marco Brucker, Alexander Cijan
13. Stürmer: Laurens Ober

  15:23 Uhr
Wir haben die Aufstellungen erhalten - und siehe da, Justin Fazio, ein 22-jähriger Italokanadier, der in Übersee aufgewachsen ist und dort ausgebildet wurde, steht als erster Goalie am Spielbericht. Mal schauen, ob das stimmt.
  15:20 Uhr
Die Cracks kommen zum Aufwärmen auf das Eis! Interessant: Backup-Goalie Justin Fazzio führt die Gastgeber auf die Eisfläche. Heißt das, er wird heute im Tor stehen?
  15:18 Uhr
Einlass für die Fans! Auf dem Unterrang, wo sonst oft die Gästefans Platz genommen haben, sitzen heute Kinder. Der HCB hat sich offenbar einige Junioren-Eishockeyklubs eingeladen, um die Halle annähernd voll zu bekommen. Gegenüber, auf der Curva Nord, sitzen derzeit nur ganz wenige Fans. Die Schlachtenbummler aus Linz sind im Oberrang platziert und schon zahlreich vertreten.
  15:15 Uhr
Seit dem höchsten Sieg in Duellen gegen Bozen, dem 5:0 am 18. September 2016, haben die Linzer nur eines von sieben Spielen hier in der Palaonda gewonnen. Bei nur vier gewonnenen Punkten seitdem. Das soll sich heute ändern.
  15:10 Uhr
Gerd Kragl hat uns nach der Partie in Nordtirol am Freitag seinen lädierten Finger gezeigt. Er spielt mit einer Schiene innerhalb und einer außerhalb des Handschuhs, "weil das alles noch immer feinfühlig ist." Vom 4:1-Sieg in Innsbruck nehmen die Black Wings vor allem "das gute erste Drittel und das Ergebnis mit". Dass die Leistung im zweiten und dritten Abschnitt abgefallen ist, sei auf der einen Seite "unentschuldbar", aber andererseits doch irgendwie "verständlich". Kragl: "Wenn du 3:0 vorne bist und das Spiel dermaßen in Griff hast, reicht es, wenn es im Hinterkopf drin ist, dass es nicht 100 Prozent braucht. Man wird automatisch etwas passiver. Trotzdem darf das nicht noch einmal passieren." Vor allem, wenn man die Worte Penkers beachtet.
  15:05 Uhr
Wir haben Goalie-Coach und Co-Trainer Jürgen Penker soeben getroffen und mit ihm über das heutige Spiel gesprochen. Er weiß um die Stärken des HCB: "Sie haben einen sehr strukturierten Plan vom Spiel, vor allem defensiv. Und aus Erfahrung wissen wir: Hier ist es nie vorbei. Wir sind hier schon 3:1 und 4:1 vorne gelegen und haben dennoch Punkte abgegeben oder verloren. Es braucht heute eine gute Leistung über 60 Minuten." Im Tor wird David Kickert beginnen. Paul Mocher ist Backup.
  15:00 Uhr
Anpfiff bei den Kickern des FC Südtirol. Und hier in der Palaonda läuft der einstündige Countdown auf das Spiel.
  14:55 Uhr
Wie sieht die Linzer Bilanz hier in Bozen aus? In 23 Spielen ging Linz neunmal als Sieger vom Eis, Bozen 14-mal. Hier in Bozen setzte es für die Linzer die höchste Niederlage in der ewigen Bilanz (2:6), aber auch der höchste Sieg (5:0) gelang in der Eiswelle.
  14:50 Uhr
Warum werden heute in der Curva Nord Fans fehlen? Weil der FC Südtirol heute ab 15 Uhr gegen den Tabellenführer, Viacenza, antritt. Die Bozener sind in der Tabelle vier Punkte hinter dem Leader und wollen im direkten Duell auf einen Zähler Rückstand verkürzen. Südtirol spielt in der drittklassigen Serie C, Staffel B. Bereits vor zwei Jahren entschuldigte sich die Curva bei einem Heimspiel der Eishockeyspieler, dass man beim Fußball sei und erst verspätet erscheinen wird. Das wird auch heute der Fall sein - vor dem dritten Abschnitt ist mit den lautstarken Fans aber nicht zu rechnen.
  14:45 Uhr
Bozen muss allerdings heute zwei Dämpfer einstecken. Zum einen sind gleich vier Spieler verletzt, zum anderen werden die lautstarken Fans aus der Curva Nord nicht vollzählig erscheinen. Aber der Reihe nach: Am Freitag in Dornbirn hat sich Sebastien Sylvestre an der Schulter verletzt und wird dadurch mehrere Wochen ausfallen. Neben dem Topscorer der Bozener fehlen heute laut italienischen Medien Daniel Frank, Angelo Micelli und Daniel Catenacci.
  14:40 Uhr
Der HCB Südtirol hat zwölf der jüngsten 15 Spiele für sich entschieden und bereits jedes Team außer die Vienna Capitals zumindest einmal geschlagen. Gegen Linz haben die Südtiroler nur einmal gespielt - am 4. Oktober gewannen die Füchse mit 5:2 in der KeineSorgen Eisarena.
  14:35 Uhr
Die Black Wings waren gestern in Innsbruck auf dem Eis und haben heute Vormittag einen Spaziergang absolviert. Ein Eistraining wäre aus zeitlicher Sicht nicht möglich gewesen, da ja heute bereits um 16 Uhr angepfiffen wird.
  14:30 Uhr
Als treue Leser unseres Livetickers wissen Sie natürlich, dass die Palaonda - oder übersetzt "Eiswelle" den Namen von der Dachkonstruktion der Halle geerbt hat. Das Dach ist nach außen hin sichtbar wellenförmig gestaltet.
  14:25 Uhr
Die Eisfläche wird hier gerade gereinigt. Noch ist die Halle menschenleer. Ein Bus voller Auswärtsfans aus Linz ist aber bereits gegen Mittag in Bozen angekommen. Die Fans besuchen derzeit den völlig überfüllten Christkindlmarkt in der Innenstadt am Waltherplatz, der im berühmten Minnesänger des Mittelalters - Walther von der Vogelweide - seinen Namensgeber hat. Gegen 15 Uhr werden sie hier in der Palaonda erwartet.
  14:20 Uhr
Von den Spekulationen zurück zu den Fakten: Wir erleben heute hier ein Jubiläums-Duell zwischen Linz und Bozen - die Cracks kreuzen heute für ihre Farben zum 50. Mal die Schläger. In den 49 Partien bisher feierten die Linzer 27 Siege, Bozen 22.
  14:15 Uhr
Und noch etwas: Nachdem der Black Friday die Black Wings beflügelt hat, wie schaut es am Bratwürstelsonntag aus? Bestellt man hier im Fan-Beisel gegenüber der Palaonda einen Hotdog, bekommt man ein Bratwürstel in einem Kebap-Weckerl. Südtirol hat also offenbar überschaubare Kenntnisse über Bratwürstel. Das könnte ein gutes Omen sein.
  14:10 Uhr
Schlechtes Omen oder nicht? Als wir heute in der Nähe von Innsbruck die verkürzte Anreise nach Bozen in Angriff nehmen wollten, stand am Parkplatz des Hotels ein Auto mit dem Kennzeichen "IL (Innsbruck-Land) - 4 HCB" - soll das etwa ein Zeichen sein?
  14:05 Uhr
Es wird in Kürze ein kurzes Video-Studium des Gegners in den Katakomben geben. Dazu finden sich die Spieler in der Kabine ein.
  14:00 Uhr
Die Mannschaft ist bereits in der Halle, die meisten sind zu Fuß vom Hotel hierher marschiert - es sind gerade einmal 500 Meter zu Fuß. Nur sechs Leute haben den Bus-Service von Chauffeur Robert Roberto Rammerstorfer in Anspruch genommen.
  13:55 Uhr
Ciao, servus und herzlich willkommen aus der Palaonda in Bozen! Wir begrüßen Sie zu Teil zwei des Tirol-Wochenendes der Liwest Black Wings - heute aus Südtirol!

 

Nach dem 4:1-Triumph am Freitag in Nordtirol gegen Innsbruck folgt heute das Duell im 122 Kilometer entfernten Südtirol, genauer gesagt in Bozen. Der Unterschied zwischen den beiden Gegnern könnte eigentlich nicht größer sein: Während die Innsbrucker Haie auf dem vorletzten Platz liegen, sind die Foxes als Zweiter am anderen Ende der Tabelle daheim. Auch in der Spielanlage des Gegners gibt es gravierende Unterschiede: Während Innsbruck das Heil in der Offensive sucht, das Spiel aktiv mitgestalten möchte und sehr viel Kreativität im Angriff zeigt, spielt Bozen seit Jahren eher destruktiv, defensiv sehr stabil und vor allem in Kontern brandgefährlich. Im Fußball heißt der Ausdruck dafür Catenaccio.

Der Erfolg gibt den Italienern aber recht. Vor allem in der laufenden Saison läuft's für die Südtiroler so gut wie schon lange nicht. Traditionell hatte man den Kader im Sommer zwar spät beisammen, die Chemie stimmte aber so gut wie schon lange nicht. Sebastien Sylvestre (12 Tore / 8 Assists), Anthony Bardaro (9/9), Colton Hargrove (2/13) Brett Flemming (3/10) James Arniel (2/10) sind in guter Form. Flemming fehlte zuletzt beim 4:3-Sieg nach Verlängerung in Dornbirn allerdings verletzt und Sebastien Sylvestre verletzte sich in Vorarlberg an der Schulter. Bei den Black Wings sollten alle Spieler, die am Freitag in Nordtirol aufgelaufen sind, auch heute auflaufen können.

Beide Teams liegen nur einen Punkt voneinander getrennt, Linz kann sich also mit einem Erfolg vor die Füchse schieben.

Die Tabelle:

 

 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less