Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Juli 2018, 05:12 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Juli 2018, 05:12 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Black Wings

Black Wings stoppten Negativserie

ZNOIMO. 17 Mal in Serie waren die Liwest Black Wings Linz im Grunddurchgang der Eishockey-Bundesliga ohne Sieg aus Znojmo zurückgekehrt – am Mittwoch wurde diese Negativserie mit dem 6:3 eindrucksvoll beendet.

Lebler (re.) stellte schon nach 49 Sekunden auf 1:0. Bild: Gepa

Schon nach 49 Sekunden gab Lebler mit dem 1:0 die Richtung vor, auch der schnelle Ausgleich brachte die Black Wings nicht aus dem Konzept. Nach einem der besten Drittel in Auswärtsspielen in dieser Saison stand es 4:1, im zweiten traf Lebler sogar nach nur 31 Sekunden zum 5:1. Mit zwei Powerplay-Toren innerhalb von acht Sekunden kam Znojmo auf 3:5 heran, ehe Lebler mit seinem dritten Tor des Tages den Endstand herstellte.

Der Sieg war verdient, weil die Linzer besser und effizienter spielten, obwohl die erkrankten Philipp Lukas, Gaffal, D’Aversa, Spannring und der verletzte Piché fehlten. Pech hatte lediglich Ersatztorhüter Janny: Er wurde im Schlussdrittel auf der Bank von einem Puck getroffen und zog sich eine Platzwunde zu.

Nachlese: nachrichten.at-Liveticker

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Januar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Black Wings

LASK wieder die Nummer eins im Land

LINZ. Zuschauer-Statistik: Die Athletiker überholen die Black Wings und die SV Ried.

Joel Broda hat neuen Verein gefunden

DORNBIRN. Im Rahmen der Kaderpräsentation für die neue Saison wurde soeben bekannt, dass der Ex-Linzer ...

Talent-Camp mit Bobby Lukas

Robert Lukas hat seine aktive Eishockey-Karriere beendet und die Leitung der Nachwuchsabteilung der Liwest ...

Black Wings haben einen schwierigen Saisonstart vor sich

LINZ / WIEN. Am Montagnachmittag wurde der neue Spielplan für die EBEL-Saison 2018/19 präsentiert.

David Franz: „Eishockey ist mein Leben – und ich möchte dass das mein Beruf bleibt“

LINZ. Der Ex-Stürmer der Black Wings wird in der kommenden Saison in Lustenau auf Torjagd gehen.
Meistgelesen   mehr »
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS