Lade Inhalte...

Black Wings

2:3 - Black Wings unterliegen Meister KAC

Von Alexander Zambarloukos 20. Oktober 2019 21:33 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/28 Bildergalerie: 2:3 - Black Wings unterliegen Meister KAC im Penaltyschießen

LINZ. 2:3 – Ex-Linz-Stürmer Kozek wurde im Penaltyschießen zum Matchwinner für den KAC.

Ausgerechnet Andrew Kozek, der von 2013 bis 2016 nicht weniger als 115 Liga-Tore für die Black Wings erzielte hatte, machte Sonntagabend in der Keine-Sorgen-Eis-Arena den Unterschied. Der 33-jährige Kanadier traf als Einziger im Penaltyschießen und bescherte dem KAC damit einen 3:2-Sieg nach Überstunden. Den Linzern bleibt ein Punkt und nach der dritten Niederlage in Folge die Erkenntnis, dass noch viel Arbeit wartet. "Wir müssen schneller werden und es das nächste Mal besser machen", sagte Eishockey-Goalie David Kickert, der 35 Schüsse des Meisters entschärfte.

Im Gegensatz zum peinlichen 0:4 am Freitag in Graz bäumte sich der EHC, der nur 21 Torabschlüsse verbuchte, auf. Troy Rutkowski (12./pp) und Justin Florek (21./pp) egalisierten Rückstände. Aber das Match war kein Leckerbissen, sondern zerfahren und von Fehlern und Strafen (fünf auf Seiten der Linzer sind zu viel) geprägt. Das verletzungsbedingte Fehlen zweier Spitzen-Scorer (Brian Lebler/9 Punkte) und Dan DaSilva/6) verursacht eben doch Schmerzen.

Liga-Sponsor steigt aus

Was tut sich hinter den Kulissen? Die Liga steht vor einem Kraftakt, weil sich die Erste Bank mit Saisonende nach 17 Jahren als Haupt- und Namenssponsor verabschieden wird. Auch ServusTV steigt aus. "Jetzt werden wir die Ärmel hochkrempeln und neue Partner suchen", sagte Liga-Geschäftsführer Christian Feichtinger. Das Sponsoring des Kreditinstituts beziffert sich auf kolportierte zwei Millionen Euro pro Jahr, für jeden Klub sollen Bonuszahlungen von bis zu 150.000 Euro herausgesprungen sein. Kleineren Vereinen könnte der Verlust dieses bisherigen Budget-Fixpostens weh tun.

Linz-Manager Christian Perthaler zeigt sich nicht besorgt: "Natürlich hat die Erste Bank etwas im Eishockey aufgebaut. Aber solche Prozesse sind ganz normal in der Wirtschaft. Einer geht, der Nächste wird kommen." Ansätze zur Problemlösung werden heute bei einem "Gipfel" der acht österreichischen Erstligisten in Salzburg diskutiert. Mal schauen, was die Zukunft bringen wird.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Black Wings

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less