Lade Inhalte...

Olympische Spiele

Hinter dieser Medaille steckt viel Herzblut

Von   02. August 2021 00:04 Uhr

TOKIO. Lukas Weißhaidinger belohnte sich mit Diskus-Bronze für Jahre der Entbehrungen und Arbeit

  • Lesedauer etwa 3 Min
"Ich habe jede Sekunde genossen", sagte Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger, nachdem er sich bei der gestrigen Siegerehrung Olympia-Bronze umhängen durfte. Eine historische Medaille, ist sie doch die erste für einen männlichen Leichtathleten aus Österreich. Mit 67,07 Metern war der Innviertler am Samstag hinter den Schweden Daniel Stahl (68,90) und Simon Petterson (67,39) Dritter geworden – nur fünf Zentimeter vor Überraschungsmann Matthew Denny (Aus/4.).