Olympia 2018

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kei Saito (r.) unter Verdacht

South Korea's Seo Yira (L) and Japan's Kei Saito take part in the men's 1,500m short track speed skating heat event during the Pyeongchang 2018 Winter Olympic Games, at the Gangneung Ice Arena in Gangneung on February 10, 2018. / AFP PHOTO / Mladen ANTONOV Bild: APA (AFP)

Japaner Saito erster Dopingfall der Winterspiele

PYEONGCHANG. Der Japaner Kei Saito hat den ersten positiven Dopingtest bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang abgeliefert. Der Shorttracker wurde bei einer Kontrolle außerhalb der Wettkämpfe positiv getestet.

Von nachrichten.at/apa, 13. Februar 2018 - 02:36 Uhr

Die Winterspiele in Südkorea haben ihren ersten Dopingfall. Wie die Ad-hoc-Kommission des Internationalen Sportgerichtshofes (CAS) in Pyeongchang am Dienstag bekanntgab, wurde der 21-jährige Japaner Kei Saito (Short Track) bei einer Kontrolle außerhalb der Wettkämpfe positiv auf Acetazolamid getestet. Das Diuretikum wird zur Verschleierung von verbotenen Substanzen verwendet.

Saito wurde provisorisch für alle Wettkämpfe gesperrt und aufgefordert, auf freiwilliger Basis das Olympische Dorf zu verlassen. Er akzeptierte diese Entscheidungen, wie das CAS mitteilte. Wettkampfergebnisse in Gangneung sind nicht betroffen, da Saito noch nicht im Einsatz war. Das Olympische Komitee aus Japan kündigte für den Nachmittag (Ortszeit) eine Pressekonferenz an.

Der CAS öffnete für die Zeit der Olympischen Winterspiele zwei Büros in Yongpyong/Pyeongchang. Dort will die Ad-hoc-Abteilung des CAS alle Rechtsstreitigkeiten, die während der Spiele entstehen, behandeln und rasche Entscheidungen bei positiven Dopingfällen treffen.

»zurück zu Olympia 2018«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 4 + 1?