Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Februar 2019, 10:37 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Februar 2019, 10:37 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Motorsport

Walkners Aufholjagd geht weiter

AREQUIPA. Nach einer Startverzögerung von zwei Stunden wegen dichten Nebels und anschließendem Massenstart ging die Aufholjagd von Titelverteidiger Matthias Walkner bei der Rallye Dakar weiter.

Walkners Aufholjagd geht weiter

Matthias Walkner in der Wüste Bild: GEPA

Der KTM-Pilot beendete die fünfte Etappe von Moqueguea nach Arequipa trotz großer Schmerzen im lädierten Sprunggelenk auf dem dritten Platz und schob sich in der Gesamtwertung auf Rang fünf vor. Walkners führender Teamkollege Sam Sunderland bekam eine Zeitgutschrift, nachdem er rund zehn Minuten angehalten hatte, um dem schwer gestürzten Paulo Goncalves beizustehen. "Die Etappe war sehr gefährlich", urteilte KTM-Teammanager Jordi Viladoms.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Januar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Motorsport

Vettel gehörte erste Trainingsbestzeit des Jahres

BARCELONA. Sebastian Vettel hat am ersten Tag der Formel-1-Tests für die neue Saison die Bestzeit aufgestellt.

Toto Wolff: Ungeregelter Brexit wäre Alptraum für Formel 1

BARCELONA. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff fürchtet schwere Folgen für die Formel-1-Teams mit Sitz in ...

Der nie etwas zu verschenken hatte

Weltmeister, Unternehmer, Prominenter – am 22. Februar wird Niki Lauda 70 Jahre alt.

Ferrari enthüllt seinen Formel-1-Boliden

MARANELLO. Die Scuderia Ferrari hat den SF90, das neue Dienstauto von Sebastian Vettel und Charles ...

Kimi Räikkönen hat einen guten Rat für seinen Nachfolger bei Ferrari

HINWIL. Kimi Räikkönen hat seinem Nachfolger bei Ferrari Tipps für eine optimale Zeit bei der Scuderia ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS