Lade Inhalte...

Motorsport

MotoGP-Pilot Vinales verlässt Yamaha in Richtung Aprilia

Von nachrichten.at/apa   28. Juni 2021 12:05 Uhr

Maverick Vinales
Maverick Vinales

ASSEN. Am Wochenende ist es beim WM-Lauf in Assen schon durchgesickert, nun ist es offiziell: Der neunfache MotoGP-Sieger Maverick Vinales wird seinen bis Ende 2022 laufenden Vertrag mit Yamaha nach Rücksprache mit dem Team vorzeitig nach dieser Saison beenden.

Der Spanier, dessen Verhältnis mit Yamaha im Lauf dieser Saison abgekühlt ist, möchte zu Aprilia wechseln, berichten Medien. Der frühere Moto3-Weltmeister, der seit 2017 bei Yamaha unter Vertrag steht, sprach von einer schwierigen Entscheidung. "Wir haben Tolles erreicht und auch harte Zeiten erlebt", sagte Vinales, der für Yamaha acht Rennen gewonnen hat. Er werde in der restlichen Saison aber alles geben. Aktuell ist Vinales WM-Sechster, 61 Punkte hinter seinem weit erfolgreicheren Stallkollegen Fabio Quartararo, der nach vier Siegen die Wertung anführt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motorsport

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less