Lade Inhalte...

Motorsport

KTM stellt um: Leitner geht, ein Ducati-Mann kommt

Von Dominik Feischl  26. November 2021 00:04 Uhr

Rollenwechsel: Nach durchwachsener Saison macht einer der Geburtshelfer des MotoGP-Projekts einen Schritt zurück

  • Lesedauer etwa 1 Min
In den letzten Tagen war hinter vorgehaltener Hand bereits darüber spekuliert worden, gestern ließ der KTM-Rennstall die Katze aus dem Sack. In der oberen Führungsetage des MotoGP-Werksteams gibt es einen Wechsel. Der Sankt Wolfganger Mike Leitner ist künftig nicht mehr Team-Manager und wird vom Italiener Francesco Guidotti ersetzt, der zuletzt bei Pramac-Ducati engagiert war. Leitner soll dagegen künftig einen Beraterposten übernehmen.