Lade Inhalte...

Motorsport

Kein Solo für Red Bull: Die "Silberpfeile" werden nachgespitzt

Von   30. Juni 2021 00:04 Uhr

SPIELBERG. Formel 1: Wie von Lewis Hamilton gefordert, wird Mercedes seine Boliden "in den kommenden Rennen" nachrüsten.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Mit der überlegenen Siegfahrt von Max Verstappen im ersten Spielberg-Grand-Prix hat Red Bull einen Wirkungstreffer im WM-Kampf gegen Mercedes gelandet. Der am Sonntag zweitplatzierte Lewis Hamilton war kaum aus seinem Cockpit geklettert, forderte er schon laut Updates von seinem Team. Dem 36-Jährigen dürfte spätestens in der Südsteiermark klar geworden sein, dass sein achter WM-Titel, mit dem er Michael Schumacher (7) hinter sich lassen würde, in weite Ferne gerückt ist.